Weil es leicht ist, deine Faulheit so zu begründen.

Manchmal haben Betroffene wirklich ein starkes Problem trotz Kaloriendefizit anzunehmen.

Menschen mit weniger starken Ausprägungen der Krankheit müssen oft nur ein größeres Defizit halten. Das macht das schwieriger, aber immer noch möglich.

...zur Antwort

Kalorienüberschuss, viel Eiweiß, ordentlich trainieren, viel Wasser trinken und gesund ernähren

...zur Antwort

Alleine kochen oder sie davon überzeugen, dass vegetarische Ernährung auch sehr gut sein kann, wenn man es richtig macht.

Mein Bruder ist auch der einzige Vegetarier in unserer Familie.

Wir kochen oft vegetarisch oder geben z.b. das gebratene Hühnchen erst dann zum Curry dazu, wenn mein Bruder sich was genommen hat. Man kann also auch ein Fleischgericht kochen, bei dem der Vegetarier nur das vegetarische isst

...zur Antwort

Ja.

Denn dann nutzt dein Körper die Energie aus teils aus den Muskeln und vor allem aus den Fettreserven und verbraucht sie.

Also verschwinden sie und du verlierst an Gewicht.

Sport ist deshalb wichtig um das Kaloriendefizit zu erhöhen und um den Sportwechsel und den Grundumsatz zu beeinflussen?

...zur Antwort

Morgens:

  • Banane oder anderes Obst
  • Haferflocken
  • Zuckerarmes Müsli
  • Magerquark
  • Ei
  • Vollkornbrot
  • Fettarmer Käse

Mittags:

  • Nudeln (Am besten Vollkornnudeln)
  • Reis (Am besten Vollkornreis)
  • Vollkornbrot
  • Kartoffeln
  • Gemüse
  • Obst

Abends:

  • Fisch (Thunfisch, Lachs, Garnelen)
  • Hänchenbrust
  • Obst
  • Gemüse
  • Fettarmer Joghurt

Wie du merkst, solltest du eher mittags deine Kohlenhydrate decken und abends dein Eiweiß. Denn mittags brauchst du die Energie und Abends gibst du deinen Muskeln das Eiweiß, das sie brauchen. Abends sollte man Kohlenhydrate eeeher vermeiden. Ist aber auch nicht schlimm, wenn man abends welche isst. Am wichtigsten ist, wenn man das Kaloriendefizit von ca.10-20% des Grundumsatzes hat, denn dann nimmt man immer ab.

Abends empfehle ich auch sehr gut, wenn man sich Tomaten- und Mozarellascheiben auf einen Teller auflegt und bisschen Dressing drüber gießt. Schmeckt einfach mega lecker und macht gut satt.

Wenn du generell oft Hunger hast, empfehle ich dir schlagartig viel Wasser zu trinken oder Obst zu essen oder Karotte, Paprika, Gurke oder anderes Gemüse aufzuschneiden. Das füllt den Magen auch gut. Oder einfach vor jeder Mahlzeit etwas trinken, um den Magen schon mal bisschen zu sättigen.

Im Groben und Ganzen ist es also ein guter Mix aus ausreichend Bewegung und einer gesunden Ernährung, deswegen solltest du auch viel Sport machen und an die frische Luft gehen und ausreichend Wasser trinken.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, wenn du noch paar Fragen hast, hau raus.

...zur Antwort

Jeden Tag ordentlich waschen. Egal ob mit Waschlappen über dem Waschbecken oder Duschen.

Haare waschen musst du nicht täglich. Als Junge aber schon eher öfter als Mädchen.

Ich als Junge wasche meine Haare fast täglich und meine Freunde alle 2-3 Tage oder so.

...zur Antwort

Das wirst nur du selber erkennen, ob es die richtige ist.

Und das erkennst du nicht bei einem WhatsApp-Chatverlauf, sondern wenn du sie triffst und mit ihr redest.

...zur Antwort

1. Verbessere deine Schreibweise

2. Vergleiche dich nicht so viel mit anderen

3. Man kann auch ohne Jawline attraktiv sein

4. Es kommt auch sehr auf den Charakter an

5. Fett im Gesicht verlieren

6. Kiefermuskeln und Gesichtsmuskeln stärken

...zur Antwort

Wenn du dir davon jeden Tag ne ordentliche Ladung reinballerst, bringt das schon was. Es ist nur total ungesund.

Viel sinnvoller ist es, sehr ausgewogen und gesund zu essen.

Mach dir einfach einen Weight Gainer Shake selber. Habe ich auch immer gemacht und dadurch zugenommen.

Ich hab alle 3 Mahlzeiten gegessen. Abendessen war bei uns meist um 18.30 Uhr. Dann habe ich noch paar Sachen erledigt und am PC irgendetwas gemacht und so um 21 Uhr oder generell kurz vor dem Schlafen, habe ich mir ein riesiges Müsli reingezogen oder eben einen selbst gemachten WeightGainerShake.

Der bestand aus:

  • Banane
  • Haferflocken
  • Quark
  • Honig
  • Milch
  • Cranberries
  • Erdnussbutter

Und da kannst du eigentlich reinhauen was du willst. Kannst auch noch Nüsse oder anderes Obst reintun und das ganze musst du ordentlich mixen.

Das ist viel gesünder als ein Weight Gainer und es bringt auch viel mehr!

...zur Antwort

Bei 1.65m 60kg ist völlig normal. Meine Freundin ist 5cm kleiner und wiegt 3 Kilo mehr und sie ist nicht dick.

Wehr dich gegen deine Eltern. Die haben kein Recht darauf, so auf dich und deinen körperliche Selbstbestimmung einzuwirken. Wenn du Hilfe brauchst, hol sie dir zum Beispiel vom Jugendamt.

Sag ihnen, dass sie kein Recht haben über dein Gewicht zu bestimmen, weil du im Normalgewicht bist. Du lebst sehr gesund. Sie dürfen deine körperliche Selbstbestimmung nicht unnötig beeinflussen, weil du eh gesund zu leben scheinst.

Lass dich nicht unter Druck setzen und bleib stark. Und wenn du Hilfe brauchst, dann hol sie dir von den verschiedene Behörden.

Gibst du ihnen denn Recht, wenn sie das zu dir sagen oder wehrst du dich? Werden deine Eltern in ihren Aussagen oft laut oder sagen sie das eher gelassen?

...zur Antwort

Ja das ist ist gut.

Man kann nicht pauschal sagen, wie lange ein 15-jähriger das machen soll.

Es kommt auf sein Gewicht, auf seine Größe und auf seinen Körperzustand an.

1 Minute 10 ist schon mal sehr gut, aber du wirst sicher bald 1 min 30 Sekunden und dann 2 Minuten schaffen.

1 Minute 10 ist eher Durchschnitt, evtl. bisschen über dem Durchschnitt.

2 Minuten wäre echt gut.

...zur Antwort

Sie sind vielleicht größer als die vom Durchschnitt, aber nicht so groß, dass sie direkt auffallen würden. Also wirklich nicht schlimm.

Trag sie mit Selbstbewusstsein und dann fällt sowieso nix auf.

Du hast doch eh schöne Zähne. Da wird keiner sich was denken. Die sind schön.

...zur Antwort

Man hat immer mal Tiefs. Diese solltest du einfach emotionslos überbrücken und dann wieder im Hoch Gas geben.

Du solltest aber einen Trainingsplan nicht zu lange im selben Volumen durchziehen. Also Wiederholung, Satzanzahl, Intensität steigern und variieren, um neue Reize zu setzen und um so das Muskelwachstum anzuregen. Sonst gewöhnt sich der Körper daran.

Stell dir vor ein Mann geht jeden Tag 100 Stufen an den Strand runter. Am Anfang war es für ihn anstrengend und er hat Muskeln aufgebaut. Aber mit der Zeit hat sich der Körper daran gewohnt und es war kein Reiz mehr. Dann hätte der Mann vielleicht die Treppen schneller runtergehen sollen, oder immer 2 runter, eine rauf, 2 runter eine rauf usw... Verstehst du?

Und eins ist noch wichtig: Umso länger du trainierst und umso fortgeschrittener du bist, desto langsamer baust du Muskeln auf. Meistens verändert sich der Körper im ersten Trainingsjahr am meisten und wir in den folgenden "nur noch" optimiert.

...zur Antwort
Calisthenics

Es hat alles seine Vor- und Nachteile.

Mit Calisthenics wirst du aber deinen Körper noch eher besser kennen lernen. Mit Krafttraining geht das auch, aber mit Calisthenics ist das intensiver, einfacher und besser. Dort beanspruchst du viel mehr Muskeln gleichzeitig und trainierst nicht so isoliert die einzelnen Muskeln.

Außerdem kannst du es überall machen und musst keine Mitgliedschaft im Fitnessstudio zahlen.

...zur Antwort

Kohlenhydrate sind Zucker.

Monosaccharide: Glucose (Traubenzucker), Fructose (Fruchtzucker)
Disaccharide: Haushaltszucker, Milchzucker
Polysaccharide: Stärke, Glycogen

Und was passiert, wenn du eine Banane isst, Traubenzucker zu dir nimmst oder Vollkornprodukte, Kartoffeln und Reis isst?

Du hast je nach dem kurzfristig durch einfache Kohlenhydrate (Monosaccharide Banane) oder langfristig durch komplexe Kohlenhydrate (Polysaccharide Reis) Energie.

Außerdem hat 1g Kohlenhydrat 4,1kcal

...zur Antwort