desperados ist, wenn ich das richtig in erinnerung habe bier mit - Tequila?, allerdings, so weit ich weiß nur mit Tequilageschmack.

Ob du etwas mit 16 kaufen darfst, hängt davon ab, ob branntwein drin ist. Alle Alkoholika ohne Branntwein sind ab 16 erlaubt, alles mit erst ab 18. (Manche Supermärkte sind so streng, dass sie Rumschokolade erst ab 18 verkaufen....) -Also ja, du darfst desperados kaufen.

Als "Hochprozentiges" bezeichnet man Sachen, deren Alkoholgehalt über 18 Prozent oder so liegt- bis dahin kann nämlich der Alkohol durch die Vergärung von Zucker entstehen, alle Getränke, die darüberliegen, sind destilliert, dh., der Alkohol wurde durch Verdampfen konzentriert.

5,9% Alkohol bewegt sich im Rahmen von Export- oder Festbieren. Normale Biere gehen in der Regel bis 5%, Wein von 8-13 oder so. Ich sollte hier wohl noch die allgemeine "Alkoholgefahrenwarnung" dranhängen, aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass du verantwortungsbewusst genug bist, um dir diesen Teil selber zu denken . (Man muss es ja nicht so machen wie ich, dass man, obwohl man über 16 ist, keinen Alkohol trinkt, aber es ist durchaus eine Möglichkeit, und ich bin deswegen bestimmt nicht unglücklicher oder uncooler als andere Jugendliche)

Als

...zur Antwort

du hast ja schon viele nützliche antworten bekommen. ich möchte noch etwas hinzufügen:

es kommt immer sehr darauf an, wofür man kämpfen will: wenn dir etrwas wichtig genug ist, ist wohl jeder eine kämpfernatur. es kann sein, dass du dich in der schule noch einmal richtig anstrengen müsstest, dann könntest du das schuljahr schaffen. wenn es dir wirklich wichtig ist, wirst du auch nach einem fehlschlag nicht so leicht aufgeben, du wirst dich auf deine 4 buchstaben setzen und rackern. wenn das aber nur ein von aussen vorgegebenes ziel ist oder dir andere dinge wichtiger sind, wirst du lange nicht so dafür kämpfen.

Wichtig ist nicht, um alles zu kämpfen und sich für alles abzurackern, du solltest dir viel mehr darüber klarwerden, was deine ziele sind und wie wichtig sie dir sind, also was du dafür zu geben bereit bist-und halte dir das dann im bewusstsein, gerade wenn du kurz vorm aufgeben stehst!

wer kämpft, kann natürlich immer verlieren. aber wer nicht kämpft, hat schon verloren.

...zur Antwort