Die GTX 745 war vor 5 Jahren schon grotten Schlecht.

Dich zieht garantiert deine Grafikkarte am weitesten runter.
Der Rest kann theoretisch erstmal so bleiben. Du kannst natürlich auch erstmal deine Grafikkarte austauschen und dann Stück für Stück die Komponenten austauschen. Also neues Mainboard mit neuem Prozessor, DDR4 Ram, etc.

...zur Antwort

Das Führungszeugnis hättest du so oder so vorzeigen müssen. Das ist immer Teil des Bewerbungsprozesses.

"Die Musterung ist einwandfrei verlaufen"

Das verschicken des Führungszeugnisses ist auch teil der Eignungsfeststellung, was heißt dass deine Eignungsfeststellung noch nicht durch ist. Erst wenn du deine Verpflichtungserklärung in der Post erhälst, kannst du dir wirklich sicher sein, dass du den Posten bekommst.

Eine Geldstrafe von 1000€ für Sachbeschädigung ist schon eine harte Nummer. Das heißt, dass du rechtskräftig verurteilt wurdest. Das sieht sie Bundeswehr gar nicht gerne. An deiner Stelle würde ich die Erwartungen runter schrauben.

Das soll aber nicht heißen, dass du auf keinen Fall genommen wirst.

...zur Antwort

6 Monate Widerrufsrecht. In der Zeit kannst du jederzeit kündigen/gekündigt werden.

Erst danach bist du fest drin, für den Zeitraum deiner Verpflichtung.

Selbst wenn du für 13 Jahre unterschrieben hast, wenn du direkt am ersten Tag merken solltest, dass das nicht dein Ding ist, kannst du sofort kündigen und bist in der Regel am nächsten Tag (?) wieder zuhause.

...zur Antwort

Würdest du einem Psychopathen eine Waffe mit Scharfer Munition in die Hand drücken? Würdest du einem Menschen mit Depressionen oder Angstzuständen in den Auslandseinsatz schicken?

Soldaten müssen geistig in Top Form sein. Dein Vater kann vieles erzählen, ob das nun richtig ist, ist eine andere Geschichte. Psychisch kranke Menschen sind definitiv nicht für den Wehrdienst geeignet.

...zur Antwort

Warum würde man in einem Atomkraftwerk Atomwaffen herstellen? Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

...zur Antwort

Duschzeug und andere Hygiene Artikel. Rasierer, am besten Nass, womit du dich glatt rasieren kannst.

Geld kann nicht schaden, deine Bankdaten natürlich, Kleidung für eine Woche, Handtuch, Impfausweis, Personalausweis, deinen Bescheid, und wenn du willst noch ein Kartenspiel oder so, falls es mal Zeit zum totschlagen geben sollte.

Das fiel mir jetzt spontan ein.

...zur Antwort

Jesus wird Satan verhaften? Was... Steckt er ihn dann ins Himmelsgefängis oder wie hat man sich das vorzustellen? Und

die Ungerechten erstmal ihr blaues Wunder erleben werden

Lese ich da etwa Schadenfreude heraus? Ganz schön sadistisch von dir... Laut deinem ulkigen Glauben werden die "Ungerechten" in alle Ewigkeit elende Höllenqualen erleiden, weil sie nicht an Gott glauben, weil sie Homosexuell sind oder weil sie anderweit "gesündigt" haben... Und du bezeichnest das als "blaues Wunder erleben"?

...zur Antwort

Ich verstehe nicht ganz wie man sich die Mühe machen kann, extra dafür auf gutefrage eine Frage zu formulieren, anstatt das ganze einfach in 10 Sekunden zu googlen...

https://www.google.de/search?q=sportabzeichen+anforderungen+weiblich&rlz=1C1CHBD_deDE741DE741&oq=sportabzeichen+anforderungen+weiblich&aqs=chrome..69i57j69i64.9740j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

Der allererste Link beantworten deine Frage bereits.

...zur Antwort

Ich meine gelesen zu haben, dass man nicht länger als 3 Monate gesessen haben darf, kann mich aber auch irren. Feldwebel kannst du aber absolut vergessen.

Allerhöchstens Mannschafter oder freiwilliger Wehrdienst, aber ich denke mal selbst da wird es schwierig. Versuch es am besten gar nicht erst... Das wird nichts.

...zur Antwort

Normalerweise müsstest du nach 2-3 Wochen eine Eingangsbestätigung erhalten haben. Die Einladung zur Eignungsfeststellung kann schon mal gut 3 - 4 Monate auf sich warten lassen. Wenn du Glück hast geht es schneller, wenn du Pech hast dauert es länger.

...zur Antwort

Ich denke mal das wichtigste wurde schon genannt. Du solltest jedoch noch bedenken, dass sich der Bewerbungsprozess etwas ziehen kann.

Wann hast du denn vor zu studieren? Nach der Bewerbung dauert es in der Regel nämlich mindestens 6 Monate bis zum Dienstantritt. Rechne aber mal mit mehr.

...zur Antwort

Du warst noch nicht einmal bei der Eignungsfeststellung. Die Verwendungswünsche die du in der Bewerbung angegeben hast sind alles andere als bindend.

Beim Einplaner wirst du noch einmal gefragt, was deine Wünsche genau sind und die werden dann eingetragen und verarbeitet.

Und "Fallschirmjäger" ist keine Laufbahn. Feldwebel oder Offizier wäre eine Laufbahn, Fallschirmjäger wäre die Verwendung.

...zur Antwort

Wenn du die Schule abgeschlossen hast, dann wirst du auch den Computer Test schaffen. Der ist nicht besonders schwierig. Auch wenn du dich beim Computer Test nicht mit Rum bekleckern solltest, stehen dir dann immer noch die Türen offen für die unteren Laufbahnen, wie die Mannschafts Laufbahn oder den freiwilligen Wehrdienst.

Du solltest dir lieber Sorgen machen über die ärztliche Untersuchung und dem psychologischem Gespräch. Dort versagen die meisten.

...zur Antwort

"Nur Grundausbildung" und dann mal schauen? So funktioniert das aber nicht.
Du bewirbst dich schon vorher auf eine bestimmte Laufbahn und fängst erst dann die Grundausbildung an. Es steht schon vorher fest wie viele Jahre du bleibst und was du dann später machen wirst. Dein Gehalt richtet sich nach der Laufbahn.

Wenn du nur freiwilligen Wehrdienst machst, dann kannst du dich für zwischen 7 und 23 Monate verpflichten. Das Gehalt richtet sich danach, wie viele Monate du schon dabei bist. In der Grundausbildung würdest du demnach 777€ erhalten, zuzüglich Unterkunft, Verpflegung und Reisekostenerstattung.

Startest du aber in die Laufbahn der Mannschafter oder höher, dann erhälst du bereits ca. 1850€ in der Grundausbildung, und zwar im Voraus. Das heißt, dass du nach 3 Monaten bereits 4 volle Gehälter erhalten haben wirst.

Das Gehalt steigt mit der Erfahrungsstufe und den Beförderungen.

...zur Antwort