Cannabis?Auto?Vorstrafe?

Hallo Liebe Community,

Meine Freundin ist verzweifelt.

Sie raucht zu gerne Cannabis.

Sie und ihr Mann wurden damals mit 3 kg davon erwischt.

Sie war 1 Monat in U-Haft und wurde dann auf 3 Jahre Bewährung freigelassen.

2 Jahre Bewährungshelfer und 6 Tests in dieser Zeit muss sie machen.

Eine MPU musste sie auch machen, da sie in dieser Zeit ihren Führerschein gemacht hatte.

MPU war erfolgreich sie durfte Ihren Führerschein weitermachen.

jetzt hat sie in letzter Zeit..genau weiß ich es nicht..denke mal die letzten 2-3 Monate wirklich nahezu täglich konsumiert.

Nun hat sie sich ein Auto geholt, jedoch Angst zu fahren.

Da sie die Befürchtung hat in eine Verkehrskontrolle zu raten, sodass der Test natürlich positiv ausfällt.

Sie möchte jetzt auch aufhören.

Heute war der 1. Tag Abstinenz, jedoch merkt sie, dass sie gerne rauchen würde.

Habe ihr auch gesagt, dass die Anfangszeit schwierig sein wird, aber je länger ohne, desto einfacher.

Meine Frage ist was ihr raten würdet? Ich denke mal es wird noch eine Weile nachweisbar sein.

ich denke auch dass sie nicht für immer verzichten wird, sondern gelegentlich nach längerer Zeit Abstinenz mal ab und zu rauchen wird.

Kann ihr die Vorstrafe da doll auf die Füße fallen?

Wenn sie gelegentlich konsumiert, wie lange sollte sie da aufs Auto fahren verzichten?

und wie lange sollte sie jetzt nach dem langen Konsum mindestens „clean“ sein? Bevor sie überhaupt wieder daran denken sollte ? Wenn überhaupt..

ich hoffe sehr auf freundliche Antworten, auch ich weiß, dass Drogen keine gute Sache sind, jedoch liegt sie mir sehr am Herzen und möchte weiß Gott nicht, dass sie sowas nochmal mitmachen muss.

...zur Frage

Bewährungsstrafe bedeutet, dass sie im Bau landet, wenn sie nochmal erwischt wird. Das mit dem Auto fahren dürfte sich dann eh' erledigt haben.

...zur Antwort

Warum schmeisst Du auch den Treiber weg ???? Der hat praktisch nix mit der Geschwindigkeit Deiner Internetverbindung zu tun.

Du musst den Treiber zuerst wieder vom Windows Installationsmedium neu installieren.

...zur Antwort

Der Artikel ist ziemlicher Blödsin. Insbesondere die "Tipps" zur Zubereitung. In so ziemlich jedem Rezept, das Knoblauch verwendet, werden Knoblauch und Zwiebeln ganz am Anfang angeschwitzt.

Die grünen Keime sind nicht giftig. Allerding ist gekeimter Knoblauch im Geschmack nicht mehr so gut, da das Grüne bei der Zubereitung Bitterstoffe entwickelt. Man kann die Keime aber entfernen und den Knoblauch trotzdem noch nutzen.

...zur Antwort

Da ist was schief gegangen. Geh' zum Arzt.

...zur Antwort

Steht doch in der Fehlermeldung. Du hast einen Index angegeben, den es im Array nicht gibt ("out of bounds"). Vermutlich ist entweder die Null falsch oder Du hast dem Programm beim Aufruf keine Parameter übergeben.

...zur Antwort

Man sollte Katzen nur waschen, wenn sie krank waren (z.B. Durchfall). Ansonsten sollte man das lassen, weil die erstens eine andere Haut haben als wir und sich zweitens selber reinigen.

Dass die Haut nun grau wird, ist normal. Dein Stubentiger wird erwachsen...

...zur Antwort

Viele Traumdeuter sagen, dass man stirbt, wenn man träumt, dass man stirbt.

Dass Du offensichtlich noch da bist, sollte Dir zeigen, was man von Traumdeutung zu halten hat.

...zur Antwort

Du solltest erstmal erwachsen werden. Danach kannst Du (vielleicht) beurteilen, ob Religion "Sch*****" ist oder nicht. Und dann kannst Du für Dich entscheiden, was Du daraus machst.

...zur Antwort

Die Miezen benehmen sich zwar bei Katzenminze als stünden sie unter Drogen. Es sieht aber nur so aus. Sie benehmen sich dann ähnlich benehmen als wären sie rollig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Echte_Katzenminze#Wirkung_auf_Katzen

Auf Katzen, die noch nicht geschlechtreif sind, dürfte die Minze gar nicht wirken.

Gesundheitlich ist das völlig unbedenklich.

...zur Antwort

Wenn Du nicht gerade die Statur von Schwarzenegger hast, wäre es keine gute Idee, mit dem Bären zu kämpfen. Weglaufen funzt auch nicht, weil Bären ausserordentlich schnell sind. Irgendwo 'rauf zu klettern, kannst Du auch vergessen, weil die meisten Bären das besser können als Du.

Sprich: Man sollte es vermeiden, sich mit Bären anzulegen.

Ist aber nicht schlimm. Die Vollpfosten in Bayern haben den letzten frei lebenden Bären in Deutschland vor ein paar Jahren abknallen lassen.

...zur Antwort

Die größere Gefahr ist es, dass Du Dich bei Deinem Freund mit Herpes ansteckst.

...zur Antwort

Schreib einfach, warum Dich der Job beim Augenarzt interessiert.

...zur Antwort

Ist sie eine hexe?

Eines tages vor ca. 6 Monaten war ich auf Klassenfahrt in ein kleinen dorf (in der nähe von Schweiz) Wir wollten am 2. Tag wollten ich und ein paar freunde (ausserdem war ein mädchen dass ich attraktiv fand dabei) testen wer am mutigsten ist . Wir haben es gemacht als es dunkel war denn sonst würde niemand angst haben. Neben dem Dorf war ein Wald und dort wollten wir die Mutprobe durchführen, da das Mädchen dass ich attraktiv fand dabei war wollte ich meinen ganzen mut zusammen nehmen und durch den wald gehen als wir etwa 15 min. in dem walt um her gingen trafen wir auf eine alte frau sie sah so aus als wäre sie obdachlos und um ehrlich zu sein konnte ich nicht aufhören zu zittern. Sie sah uns ca. 2 min. lang an und dann sagte sie auf einmal "das Amfang ist das Ende und das Ende ist das Anfang" bevor wir realisierten was los war entfernte sie sich schnell von uns weg. Wir hatten so sehr angst dass wir einfach ohne ein wort zu sagen aus dem wald rannten. Ich weiß nicht was sie damit gemeint hat aber seit dem passieren mir paranormale dinge...

Seitdem höre ich manchmal klopfen an meiner Tür (um Mitternachts) und ich höre in der späten nacht immer wie jemand vor unserem haus um her geht, es hört sich so an als würde etwas schwäres mit sich rum schleppen aber wenn ich durch den fenster nach unten schaue sehe ich niemanden und die geräusche hören auf.

Manchmal schaue ich mir Videos an um herauszufinden ob ich seitdem nur zu paranoid geworden bin oder ob es sich um etwas reales, paranormales handelt. Ich kann nichts anderes tun als mir die Kopfhörer in die ohren zu stecken und laut musik zu hören.

...zur Frage

Seit über 200 Jahren hat die Menschheit verstanden, dass es keine Hexen gibt. Der eine mehr, der andere weniger. ;-)

...zur Antwort