• kleine herzen/sterne/kronen/geburtstagstorten drauf kleben - entweder aufkleber oder ausschneiden und mit Kleber drauf.

  • besen mit lackfarbe besprühen

  • unten eine schleife drum binden

  • krepppaper drum wickeln

  • geschenkpapier nur am Stiel ein paar lagen kann auch schön aussehen

...zur Antwort

mit ihr mal das baby einer freundin für 1 woche ausleihen. ihr sagen, dass sie nie wieder selbstbestimmt ist. im ersten jahr ein schönes entspanntes schaumbad nehmen? vergiss es!

ohne ausbildung wird es dem baby auch nicht gut gehen. auch nicht mit luft und liebe, weil die gefühle werden immer weniger, weil ihr euch immer streitet, weil SIE den haushalt nicht schafft und DU dir endlich einen job suchen sollst - für die Familie!

viel spass!

...zur Antwort

mein freund will keinen sex ohne kondom

ich bin seit 1 1/2 jahren mit meinem freund zusammen und am anfang unserer beziehung habe ich noch verstanden das zeit braucht um mir richtig zu vertrauen.mittlerweile haben wir sehr oft streit deswegen und er hält mich immer wieder hin und besteht darauf das ich ihn nicht drängen soll.ich kann ihn einfach nicht verstehen,ich bin gesund,habe einen test gemacht und gehe auch regelmässig blut spenden.ihm fallen immer wieder neue gründe ein nicht auf die kondome verzichten zu müssen.manchmal sagt er,er hätte angst das ich ihm ein kind andrehen will und manchmal sagt er,er hätte angst,weil ich früher gelegentlich gekifft und eimal kokain probiert habe.ich war schon oft so verzweifelt,das ich ihn verlassen wollte,das weiss er auch.warum kann er mir in der sache und auch allgemein nicht vertrauen?! er sagt er liebt mich über alles und will mich nciht verlieren, aber will man seinem partner dann nicht um so näher sein? für mich sind die kondome sehr beklämment, so beklemmt,das ich sex mit ihm kaum geniesse und auch er ist beim sex noch nie gekommen.mit meinen exfreunden gab es nie probleme in der hinsicht,da er der erste ist der auf kondome besteht, trotzdessen das ich die pille nehme.

ich liebe ihn wirklich sehr und möchte nicht das die beziehung daran zerbricht,möchte mich aber auch nicht weiter hinhalten lassen,da sex ohne kondome für mich zu einer festen beziehung dazugehört. hat jemand tipps für mich,wie ich ihn überzeugen kann die kondome wegzulassen?

...zur Frage

scheint so als hätte ihm mal jemand richtig angst gemacht ohne kondom mit einem mädchen zu schlafen. sind seine eltern sehr jung und haben ihn früh bekommen?

...zur Antwort

das kann alles unterbewußt sein. zb. von deiner Familie kommen die dich insgeheim unterdrückt. dadurch kann auch selbsthass entstehen. aber auch wenn für dich das thema so präsent ist und sich anfühlt wie die Hölle auf erden für einen außenstehenden ist es das nicht.

lass es zu, dass deine neue freundin dir liebe und wärme schenken will. du kannst ihr ja sagen, dass du manchmal gerne mehr geben würdest, aber momentan nicht kannst.

eine neuer freund kann auch am anfang sehr damit überfordert sein wenn man ihn mit Problemen konfrontiert. viele menschen sind nun mal keine therapeuten. eventuell solltest du aber nochmal mit deinem arzt sprechen, dass du eine psychotherapie machen willst. erzähl ihm wenn du ihm vertraust das mit dem messer.

aus irgendeinem grund kannst du es nicht zulassen, dass es dir nicht gut geht. überleg woher das kommen kann?

mach auf jeden fall NICHT schluss mit ihr :)! du hast es dir verdient geliebt zu werden!

...zur Antwort

finde das auch normal. warte einfach bis sie sich wieder meldet.

...zur Antwort

gut möglich, dass dieses mädchen hyperaktiv ist. ja, der begriff ist heutzutage überall und jeder hat es, aber für mich klingt es sehr danach. wenn sie 3 jahre älter als ihr ist dann hat sie wohl schon mal 1-2 runden doppelt gedreht.

ich glaueb nicht, dass sie es böswillig meint. was sagen denn die lehrer dazu? hast du schon mal mit einem darüber gesprochen?

entweder nimmt sie das alles nicht ernst, oder sie hat womöglich dieses adh/s. dafür können die menschen aber nichts und ich wette sie wären sehr gerne beliebt bei allen. welcher mensch macht sich schon absichtlich unbeliebt?

versuch mal herauszufinden was du/ihr an ihr mögen könntest/könntet. eventuell ist sie sehr phantasievoll und hat tolle ideen.

würde ihr auf jeden fall versuchen zu sagen, dass sie "nervt", aber wenn sie es ncht abstellen kann, hat sie das sicher schon sehr oft gehört, von anderen kindern, eltern, verwandschaft und Erziehern.

ist auch nicht schön unbeliebt zu sein und nichts dagegen tun zu können.

wenn sie allerdings eine hochnäsige blöde ziege ist die leute mobbt würde ich sie eiskalt ignorieren.

...zur Antwort

kommt drauf an ob ost oder west.

hier ein paar passagen von http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Parteien_in_Deutschland

Dreiparteien-System 1961 bis 1983 In den Bundestag von 1961 wurden erstmals nur noch CDU/CSU, SPD und FDP gewählt. Auch in den Ländern war sonstigen Parteien nur selten Erfolg beschieden. Es war vor allem die CDU/CSU, die die kleinen bürgerlichen Parteien mit Ausnahme der FDP aufgesogen hatte. Die SPD hingegen rückte erst 1959 mit dem Godesberger Programm Richtung Mitte, erkannte 1960 die Westbindung an und sprach jetzt auch verstärkt kirchlich gebundene Wähler an.

Verbreiterung des Parteienspektrums 1983 bis 1990 Ende der 1970er-Jahre gelang es einer neuartigen politischen Gruppierung, in Landtage einzuziehen. Sie nannte sich Grüne Liste oder Grüne Liste Umweltschutz und gründete sich 1980 auf Bundesebene unter dem Namen Die Grünen.

Ähnlich aufsehenerregend waren die Wahlerfolge der Republikaner (REP), eine 1983 in Bayern gegründete rechtskonservative bis rechtspopulistische Partei.

Parteien in der DDR In der DDR-Volkskammer hatten außer der SED und den Blockparteien CDU, LDPD, NDPD und DBD auch so genannte Massenorganisationen Abgeordnete, zum Beispiel der Gewerkschaftsbund FDGB. Diese Abgeordneten waren in der Regel SED-Mitglieder, daher war die SED weit stärker in der Volkskammer vertreten als es die Stärke der SED-Fraktion erscheinen lässt (127 von 500 Abgeordneten am Ende der DDR).

Wiedervereinigung und vereinigtes Deutschland seit 1989/1990 Die neue DDR-Regierung von SED-Chef Hans Modrow nahm am 5. Februar 1990 Vertreter von Bürgerrechtsgruppen und Parteien auf. Im März erfolgte die erste und einzige freie Wahl zur Volkskammer, und danach führte die Regierung de Maizière die DDR zur Vereinigung mit der Bundesrepublik, die schließlich am 3. Oktober desselben Jahres vollzogen wurde.

Endphase der DDR Die SED, die sich nach einer kurzen Übergangsphase Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS) nannte, blieb ebenso bestehen wie die Blockparteien CDU, DBD, LDPD und NDPD. Hinzu kamen einige neue Parteien. Meist suchten die Parteien Partner im Westen (und umgekehrt). Die ostdeutschen Wähler orientierten sich an den Westparteien, die sie schon seit Jahren über das Westfernsehen kannten.

Die Volkskammerwahl vom 18. März 1990 wurde zum Teil eine Volksabstimmung über eine rasche Wiedervereinigung. Während die Konservativen fast eine absolute Mehrheit erreichten, kamen die Sozialdemokraten (entgegen der allgemeinen Erwartung) auf nur knapp 22 Prozent. Besonders schlecht schnitten die Bürgerbewegungen ab, die die DDR auf einem eigenen, neuen Weg sehen wollten.[91] Die PDS erreichte mit 16,4 Prozent den dritten Platz.

Die West-CDU arbeitete trotz Bedenken mit der CDU des Ostens zusammen, aber auch mit dem Demokratischen Aufbruch. Ferner schloss die DBD sich der CDU an. Bei der Volkskammerwahl traten CDU, DA und die Deutsche Soziale Union (DSU) unter der Bezeichnung „Allianz für Deutschland“ an. Die DSU war eine eher konservative Gruppierung, die von der bayerischen CSU unterstützt wurde. Die CSU musste befürchten, in einem größeren Deutschland an Einfluss zu verlieren; bei Bundestagswahlen reichte ihre bayerische Wählerschaft für etwa zehn, nach der Wiedervereinigung nur für etwa sieben Prozent. Als aber die DSU ihre Aktivitäten auf die westdeutschen Bundesländer ausdehnen wollte, kühlte die Beziehung zur CSU rasch ab.

Bei der Bundestagswahl 1990 im Dezember, als die CDU/CSU mit 48 Prozent ein sehr gutes Ergebnis erhielt, galt die Fünf-Prozent-Hürde getrennt für West- und Ostdeutschland. Dies hatten sich PDS und Grüne vor dem Bundesverfassungsgericht erstritten. Allerdings führte dies dazu, dass die West-Grünen knapp an der Hürde scheiterten und nur das ostdeutsche Bündnis 90 zusammen mit acht Ost-Grünen in den ersten gesamtdeutschen Bundestag einzog. 1993 haben sich die Grünen mit dem Bündnis 90 zu „Bündnis 90/Die Grünen“ vereinigt.

Parteien im wiedervereinten Deutschland

Die Deutsche Einheit selbst hat das bundesdeutsche Parteiensystem relativ wenig verändert. Die meisten der vielen neuen Mitglieder von CDU und FDP gingen schon nach wenigen Jahren wieder verloren. Auch ihren Vorsprung bei den Wählern im Osten haben diese Parteien rasch wieder eingebüßt. Allerdings erweiterte sich das Spektrum der relevanten Parteien um die PDS. 1993 glaubte der Parteienforscher Lösche noch, sie werde bald verschwinden, weil sie im Westen kein Echo finde.[95] Doch die Bundestagswahl 2005 zeigte, dass die PDS zusammen mit der westdeutschen WASG im Westen sehr wohl die Fünf-Prozent-Hürde überspringen kann.

2009 trat die 2006 gegründete Piratenpartei Deutschland erstmals bei bundesweiten Wahlen an. Bei der Bundestagswahl 2009 wurde sie mit 2,0 % der Stimmen stärkste Partei außerhalb des Bundestages. Im September 2011 zog sie mit 8,9 % der Stimmen bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin erstmals in ein Landesparlament ein. Insgesamt ist sie momentan in vier Landesparlamenten vertreten.

...zur Antwort

ich will dir keine angst machen, aber ich würde immer noch auf festes verzichten. hab 5 tage nach meiner mandelop zb suppe mit hühnchen gegessen und es ist leider wieder aufgegangen. das war echt blöd...

Kartoffelbrei, suppe mit weich gekochtem Gemüse, eis, pudding, wobei ich nicht mehr weiß, ob man keine schleim-machende nahrung zu sich nehmen darf.

...zur Antwort

hallo, ich bin patient und ich empfinde es genauso. 20 minuten sind einfach nur lächerlich wenig zeit. da ist man ja nicht mal richtig ausgezogen. seitdem es 20 minuten sind beantrage ich auch keine physiotherapie mehr weil es mir einfach nichts mehr bringt. ich hoffe es wird sich irgendwann wieder auf 30 minuten ändern, weil so hat es wirklich keinen sinn.

endlich mal jemand der auch meiner meinung ist :)!

...zur Antwort

Meine Frau hat keine Lust auf Zärtlichkeit, Sex, Berührungen

Ich (46) bin zwar erfolgreich mit meiner Arbeit (Selbständig) aber verzweifelt weil meine Frau (39) mich nicht mehr begehrt. Seit 10 Jahren zusammen. Ein Kleinkind. Sie arbeitet 3 Tage. Mein Fokus war die Familie und dann die Arbeit. Sie sieht das anders.

Die Beziehung habe ich mit Kleinigkeiten und vielen Unaufmerksamkeiten usw. (nicht böswillig) strapaziert. Habe aber das und vieles mehr radikal geändert (z.B. mehr Zeit für Familie). Arbeite nur noch ca. 30 Std. die Woche. Bin aktiv im Haushalt. Plane gemeinsame Aktivitäten die uns gut tun.

Seit einem halben Jahr ist die Situation aber sehr anstrengend. Meine Frau findet ich setze mich zwar und inzwischen deutlich für die Familie ein, für sei sei einfach zu vieles abhanden gekommen (ihre Gefühle sind nicht mehr die selben). Ist extrem unzufrieden, launisch und agressiv. Empfindet Lustlosigkeit, möchte keinen Sex mit mir. Trifft sich (ein/zwei mal abends/die Woche) mit Freundinnen und Männern/Arbeitskollegen. Blüht dabei auf.

Sie hat viele Pläne/Träume die sie alleine realisieren möchte (z.B. tauchen gehen, Ferien machen ohne mich). Findet mich zwar sehr attraktiv aber nicht anregend. Andere Männer schon.

Sie lässt sich rasch auf eine Flirt (und mehr) ein (nicht nur mit Männern). Bei mir wird sie extrem eifersüchtig (wenn ich nur schon eine Frau anschaue). Sie geniesst es aber ohne mich auszugehen und in dem umschwärmten Zustand/Gefühl zu schweben. Ich blieb ihr treu und hatte keine Affäre.

Sie betont, sie hätte auch keine Affären, sei nicht verliebt. Hätte mit keinem anderen Mann geschlafen. Sie brauche aber einfach Zeit. Will an uns und für unsere Familie sich einsetzen, nachdenken, arbeiten...

Für mich passiert aber zu wenig (verändert sich nichts). Seit Monaten lässt sie mich stehen in meiner Ohnmacht/Orientierungslosigkeit. Paartherapie, gemeinsame Gespräche macht sie nur wiederwillig mit (sieht keinen Bedarf/ es sei schon alles besprochen). Gespräche verschiebt sie auf später und versucht dauernd auszuweichen oder mag nicht weil sie zu müde oder genervt ist.

Unsere Beziehung will sie trotz allem aber nicht aufgeben obwohl der Zustand labil und emotional geladen ist und sie weiss wie mich der Zustand zermürbt.

Ich bin extrem misstrauisch und verzweifelt. Habe schlaflose Nächte, Gedankenrasen. Kann nicht mehr denken/arbeiten weil mich das so einnimmt. Mich strapaziert die Situation so sehr, dass ich emotional werde bewusst mache möchte, dass ich am Anschlag bin (es nun schon so lange dauert) wir nicht voran kommen. Vermisse Wertschätzung, Zuneigung und natürlich auch den Sex.

Am liebsten würde ich ausbrechen. Habe aber den Mut dazu nicht. Möchte sie und Familie nicht verlieren.

Im Moment versuche ich mit Beratungsgesprächen, Fachliteratur lesen, schreiben mich zu beruhigen (bewusst machen was ich fühle, was gerade passiert).

Trotzdem komme ich nicht voran und nicht klar mit der Situation.

...zur Frage

mal nach einer trennung auf zeit fragen und abwarten wie sie reagiert. sie hat es ja echt gemütlich bei dir: du arbeitest, kümmerst dich jetzt um den Haushalt. du begehrst sie, machst den ganzen klimbim mit den sie will.

du kannst sie ja mal fragen, wie wichtig ihr familie ist und ob es noch ein ihr gibt. ansonsten könnt ihr auch gemeinsam in eine wg mit einer offenen beziehung/freundschaft ziehen.

ich würde sie versuchen eifersüchtig zu machen, wenn du die kraft hast...

...zur Antwort

mich würde mal interessieren wieso hellblonde haar-typen auch dunkle augenwimpern und dazu helle augenbrauen haben können.

...zur Antwort

Ich hab Kommunikationsdesign studiert. Den ganzen Klimbim macht jetzt jeder Hobbygrafiker der zb. Biologe ist. Produktdesign hat eine Freundin von mir studiert. Innenarchitektur sitzt du im Architektenbüro und Produktdesign eher in der CAD eines Unternehmens oder Werbeagentur.

Hab gehört, dass man für Architektur auf jeden Fall viel Mathe braucht.

Innenarchitektur musst du sicherlich auch nähen und schreinern und Dich mit Räumen auseinandersetzen und Produktdesign liegt der Schwerpunkt auf z.B. die Verpackung oder das Design eines Duschgels.

Bei beidem gibt es technisches Zeichnen. Eine Mappe wirst du wohl anfertigen müssen oder braucht man das nicht für Innenarchitektur? Kannst also schon mal einen Mappenkurs belegen.

Was liegt Dir selbst denn am besten, bzw. woran hast Du Spass? Weil letzendlich wirst Du ja einige Jahrzehnte den Beruf ausüben müssen und wenn Du am Ende komplett gestresst bist, weil Du nicht einsiehst, dass der Kunde ein furchtbares Design will, was du umsetzen musst....

...zur Antwort

klar. ich hab bei mir selbst erlebt, dass wenn ich verlassen wurde (schluchz) liebe sich manchmal erst in hass/enttäuschung umwandelt bis er mir gleichgültig wird.

denke, weil das gegenteil von liebe hass ist. es dauert immer eine zeit bis man den schock des zurückgewiesen werdens verdaut hat.

wenn ich verlasse und nicht mehr verliebt bin dann tut er mir leid, aber er ist nicht mehr so bedeutend für mich. dann wünsche ich mir aber meistens trotzdem, dass er glücklich mit einer anderen wird.

...zur Antwort

Hallo, das tut mir leid mit Deinem Hund. Als mein Hase gestorben ist war ich auch sehr traurig. Als die Katze meines Freundes gestorben ist haben wir ein kleines Ritual gemacht, sie im Wald begraben und uns von ihr verabschiedet. Ich wollte danach kein weiteres Haustier und er auch keine "neue" Katze. Ich denke es braucht Zeit sich zu verabschieden. Es kann aber vielleicht vom Vorteil sein ein neues Haustier als Freund zu haben, um über den Schmerz hinwegzukommen. Trotzdem braucht es vordergründig etwas Zeit. Deinen Hund wirst Du für immer lieben und ihn wird niemand ersetzen können. Er ist jetzt im Hundehimmel und es geht ihm dort sicher ziemlich super mit vielen riesigen leckeren Hundeknochen, anderen netten Hunden mit denen er umhertoben kann ;) und einer automatischen Stöckchen-werf-Maschine :)! Ich würde mal im Tierheim nachfragen, ob ein Hund ein neues Zuhause sucht und den Hunden mal einen Besuch abstatten. Viel Glück :)!

...zur Antwort