Hmm, hast du denn eine Arbeitserlaubnis für Deutschland?

...zur Antwort
Italien machts richtig, keine Schiffe mehr anlegen lassen

Ich habe Bedenken, dass die soziale Schere in Europa noch weiter auseinander geht, wenn wir hier mit Flüchtlingen überschwemmt werden.

...zur Antwort

Ich kenne ja nicht deinen Bildungshintergrund. Aber es gibt zum Beispiel auch Schulbücher für die gymnasiale Oberstufe (Sekundarstufe 2) zum Thema Psychologie und Gesundheit. Die Bücher sind verständlich geschrieben und auch nicht zuu anspruchsvoll.

...zur Antwort

Wenn du einsam bist, dann kümmere dich doch darum, den Kontakt zu Familie und/oder Freunden mehr zu pflegen. Einer Beziehung würde ich jetzt nicht die 1. Priorität einräumen.

...zur Antwort

Google hat mir jetzt auch nicht geholfen. Hast du ein gutes Eisenwarengeschäft in der Nähe? Soll's ja manchmal noch geben. Oder einen Handwerker, der Türe, Schlösser und ähnliches baut? Die können sich oft gut aus.

...zur Antwort

5 cm Holzstärke ist ganz schön dick, die bekommst du nicht im Baumarkt. Stell mal deine Wünsche zusammen mit kleiner Skizze (bei der Rundung ist der Radius wichtig, Rundung ist nicht gleich Rundung) und auch genau, wo welche Einsteckhülsen sitzen müssen. Hast du noch das alte Einlegebrett? Mit den Angaben kannst du ja mal 2-3 Schreiner fragen, sofern ihr überhaupt so viele in der Nähe habt. Eine Behndertenwerkstatt ist immer eine gute Adresse, da erheblich preiswerter. Aber auch da musst du fragen, ob sie sowas überhaupt machen können.

...zur Antwort

Die Stange dürfte ja nicht eingemauert sein, also ist sie an den Seiten irgendwie befestigt - oft abgedeckt durch eine Art Rosette. Schau mal genau an die Seiten, rüttle dran, ob sich da was bewegt. Es ist unüblich, einfach eine Stange dem Mieter zur Verfügung zu stellen. Die wenigsten wollen nur eine Stoffbahn drüber hängen. Stoff bekommst du in deiner Wunschlänge im Fachgeschäft oder in einer größeren Stoffabteilung mit Dekostoff. Selbst bei Ikea kannst du dir Stoff abschneiden.

Übrigens gibt es auch Gardinenringe zum Öffnen.

...zur Antwort

sieht eher aus wie ein Kohlweißling, auch wenn bei dem einen Flügel etwas bräunliches durchschimmert. 'Beim Großen Ochsenauge ist die Flügelzeichnung etwas anders.

...zur Antwort

ich habe Akazien-Holzpfosten mit Leinölfirnis getränkt, zog sehr gut ein. Und dann mit Acrylfarbe bemalt. Ging wunderbar.

...zur Antwort

Bei gemalten Bildern ist das einfach. Da übermale ich sie einfach. Zeichnungen, die viel Arbeit waren, zeigen einen langen Prozess. Ich hebe sowas auf und schaue gelegentlich immer wieder mal drauf, auch um heraus zu finden, warum es mir nicht gefällt: Ist es der Strich, ist es der Inhalt, erscheint es dadurch zu bemüht und steif ?Solche Bilder erzählen viel, auch über dich.

...zur Antwort

Leibniz gilt als universaler Geist seiner Zeit, war Philosoph. Mathematiker, Diplomat, Historiker und politischer Berater.

Goethe war vor allem ein herausragender Dichter, aber auch Naturforscher, er war Jurist wie Vater und Großvater auch. Ich denke, das Universalgenie bezieht sich schon eher auf seine Dichtkunst.

...zur Antwort

- Uni-Professor

- ansonsten: BWL oder Jura studieren an einer Universität (nicht an einer FH!) und damit in den höheren Dienst einsteigen. Besonders Juristen werden gesucht.

...zur Antwort

Chancen:

Z. B. Eine ordentliche Krankenversicherung, wie man sie in Deutschland haben kann.

Anders ist es in den USA. Dort gilt nicht die soziale Marktwirtschaft und demzufolge sind die Verhältnisse, was das Thema Krankenversicherung betrifft, in den USA katastrophal, für viele Menschen dort jedenfalls.

...zur Antwort

Also, ich habe als letztes in einer Sozialstation gearbeitet und da meinte der Geschäftsführer (=Verwaltungsleiter), dass man Sozialwirtschaft studieren muss, um so einen Posten wie er inne haben zu können (Er meinte: Ein Studienabschluss + Berufserfahrung!!).

Bist Du denn in psychologischer o.ä. Behandlung? Unis nehmen sich doch normalerweise auch Studenten an, die gesundheitlich "angeknackst" sind.

Ich finde, man sollte Sozialwirtschaft nicht schlecht reden. Prinzipiell steht einem damit die gesamte Verwaltung im sozialen Bereich offen. Und wenn Du noch Deinen Master machst, dann vielleicht sogar in einer Führungsposition.

Außerdem bin ich der Ansicht, dass es deutlich weltfremdere Studiengänge als Sozialwirtschaft gibt. Z. B. Pädagogik (und noch viele mehr).

Also, mir gefällt Deine Wahl :-).



...zur Antwort