Ich (20) habe mich gerächt (Liebe, Ex)?

Ich habe mich an meine Ex gerächt, die mich vor einem Jahr ohne Erklärung einfach abserviert hatte. Dieses Jahr lernte sie neue Freundinnen kennen und ich habe mich langsam an ihnen rangemacht. Ich merkte die Angespanntheit bei ihr, also habe ich weiter gemacht. Und noch während der Quarantäne habe ich mit einer ihrer engsten Freundinnen sehr oft geschrieben und habe es geschafft sie um den Finger zu wickeln. Sie haben mir dann erzählt, dass sie sich verschlossen hat und irgendwas mit ihr ist und sich distanziert. Ich war ehrlich gesagt froh. Dann, als die Schule wieder angefangen hat, habe ich gesehen, dass sie überhaupt mehr mit ihren Freundinnen abhängt und da dachte ich "Na endlich! Das hast du verdient!", denn sie kamen alle zu mir und wir haben zusammen gelacht, während sie alleine in der Ecke stand, tja. Es hat sich irgendwie alles zum Guten gewendet : Meine Noten in der Schule laufen gut, ich habe endlich meine Rache bekommen und mit meiner Freundin läuft es auch ausgezeichnet.

Dann hat sie mich mit Tränen in den Augen nach der Schule angesprochen und hat gesagt, was für eine mieser Mensch ich wäre, weil ich ihre Freunde auf meine Seite gezogen hätte? ... Ich meine hallo, ich bin hier nicht der Böse, sie hat mich immerhin sitzen gelassen, nicht ich sie! Das habe ich ihr auch gesagt und sie sagte mir, dass der Grund weshalb sie mich abserviert hatte war, dass ich mich dauernd wie einen Player (mit anderen geflirtet und so) verhalten habe und das sie auf Dauer verletzt hatte. Sie hatte zudem Vertrauensprobleme entwickelt und wollte daher nicht mehr mit mir zusammen sein, weil sie auch wütend darüber war ...

Zuerst war es mir egal, aber jetzt wo ich darüber nachdenke merke ich eigentlich, wie viel sch... ich gebaut habe und dass ich alles noch schlimmer gemacht habe. Keine Ahnung. Ich meine sie hat es trotzdem verdient stimmts?

Liebe, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Psychologie, Ex, Liebe und Beziehung
8 Antworten
Mutter verärgert, gerecht?

Meine Mutter ist schon manchmal unerträglich. Sie hat starke Stimmungsschwankungen und man weiß nie woran man bei ihr ist. Außerdem sucht sie ständig Streit und bringt Dinge wieder, die vor Monaten passiert hätten können.

Wie zum Beispiel gerade eben habe ich mein Paket bekommen, in dem sich mein Tablet befindet. Meine Mutter hat dann freundlich gefragt was das ist und ich sagte ihr mein Tablet, plötzlich veränderte sich ihre Stimmung und sie sagte "Ach noch eins? Was ist mit dem Tablet, dass du mir von meinem Geld bestellt hast! Schon kaputt? Ja ja.".

Also vor ein paar Monaten war ich noch 17 und habe mir alles unter dem Konto meiner Mutter bestellt. Da gab es halt dieses Missverständnis, dass die Bezahlung, dass ich für einen Tablet gemacht habe nicht einging, wir kriegten dann sämtliche Mahnungen bis der Betrag dann bis zu 200 € gegangen ist. Meine Mutter fand das heraus, wir haben gestritten und sie sagte ich solle das nie wieder machen. Ich habe mich auch entschuldigt und sagte ihr, dass ich das nicht mehr machen würde.

Das habe ich auch, denn seitdem bezahle ich mit meinem Konto (vor allem seit meine 18) und es ist eigentlich alles gut. Nur meine Mutter bringt ständig dieses Ereignis immer wieder hoch und ich finde das echt nervig.

ich meinem Bruder das Paket zeigte und es aufpackte meckerte meine Mutter darüber wie furchtbar es verpackt sei und so und so. Dann beschuldigte sie mich auch noch, dass ich die Tasche meines Bruders genommen hätte, obwohl ich nicht mal was gesagt habe. Ich fand diese Atmosphäre einfach komisch.

Oder bin ich etwa der komische? Was denkt ihr?

Mutter, Schule, Familie, Geld, Mädchen, Psychologie, Jungs
8 Antworten
Ihre Reaktion war übertrieben?

Ich hatte nach langer Zeit endlich den Mut, um mit einer alten Freundin zu reden, mit der ich schon seit zwei Jahre "Streit" hatte.

Wir waren nämlich gut befreundet, dann hat sich aber irgendwie mehr entwickelt und dann habe ich es aber (zugegeben) vergeigt und sie hat dann Schluss gemacht. Sie schlug vor, dass wir Freunde bleiben und ich nahm es auch an. Sie hat den Kontakt nach einiger Zeit abgebrochen und wir hatten seit längerem keinen Kontakt mehr. Sie ging mir dauernd aus dem Weg oder ignorierte mich, wenn wir unter Freunden waren. Ich versuchte ein paar Male mit ihr zu reden (Smalltalk), aber sie erwiderte entweder nur kurz und distanziert oder gar nicht.

Nun nach langem versuchen, habe ich gestern mit ihr geredet und gefragt, warum sie so kalt zu mir war und sie sagte, dass sie fände ich hätte sie scheiße behandelt, für selbstverständlich genommen und es ihr gereicht hätte. Sie wäre auch verletzt gewesen, dass ich ihr dauernd gesagt hätte, dass sie mir als Freundin wichtig sei, ich mich aber nie gemeldet hätte und sie immer den Kontakt suchen musste. Sie hat mir zwar verziehen, möchte aber weiterhin keinen Kontakt und auch keine Freundschaft zu mir.

Ich meine das ist doch übertrieben oder? Nur deswegen bricht man den Kontakt ab? Ich meine ja, ich habe sie schon schlecht behandelt nach der Trennung, aber ich hatte halt keine Lust auf sie. Was denkt ihr?

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Psychologie, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Meine kleinen Geschwister hassen mich?

Fangen wir an mit meinem kleinen Bruder (19). Er ist behindert und benimmt sich manchmal wie ein Vollidiot, wobei ich ihn dann mit harten Methoden beruhigen muss. Er wird oft frech, tickt schnell aus und beleidigt meine Mutter, schreit ohne Grund und schlägt manchmal Sachen kaputt.

Dann noch meine kleine Schwester (17), die kleine ist unfassbar verwöhnt und dazu noch mega unhöflich! Einmal habe ich mit meinem Bruder die Küche geräumt und da ist sie gekommen und wollte einfach so die Töpfe umstellen. Ich meine für wen hält sie sich denn?! Ich habe ihr natürlich befohlen die Dinger wieder zurückzustellen und sie hat widersprochen und ich habe sie angeschrien und gesagt sie soll es zurückstellen.

Seitdem ist sie total anders, sie redet nicht mehr mit mir, ignoriert mich und nimmt bei jedem Streit immer nur meinen Bruder in Schutz. Sie verlässt auch immer den Raum, wenn ich da bin und sieht mich mit diesem angewiderten Blick an. Beiden übertreiben tootal.

Auch mein Bruder ist so, nur halt auf seine Art, er beleidigt mich oder wirft mit Kommentaren. Da mache ich ihm richtig Angst und schlage mal um mich, damit der kleine Pi...er seine Klappe hält.

Pff diese Rotznasen ... Gut, dass meine großen Schwestern (28), (26) und ich gut aufgewachsen sind, die Jugend von heute ist doch eh im A.....

Was denkt ihr so

Mutter, Familie, Mädchen, Hass, Jungs
13 Antworten
Denkt ihr sie wird mir irgendwann verzeihen?

Da gibt es ein Mädchen, wir kennen uns seit letztes Jahr und wir waren Anfangs gut befreundet, dann entwickelte sich mehr ... Ich habe dann mit meiner Ex Schluss gemacht und wir haben dann angefangen miteinander auszugehen. Nach zwei Monaten hat sich dann heraussgestellt, dass es dich nicht geklappt hat. Wir hatten immer wieder zoffs, aber haben es immer wieder hinbekommen. Dann hat sie aus dem Nichts die Sache beendet. Ich habe mir ein paar Wochen danach dann eine Freundin von ihr geangelt und wir sind jetzt glücklich zusammen.

Es war am Anfang, also nach der Trennung eigentlich alles cool zwischen uns. Ich war aber meistens kalt zu ihr, worauf sie mir dann die kalte Schulter zeigte. Um sie zu beruhigen sagte ich ihr, dass ich grad ne schwere Zeit durchmache, sie mir wichtig ist und ich sie nicht verliere möchte. Ich habe sie halt für ne Zeit lang ignoriert und habe mich mit anderen Dingen beschäftigt. Sie hat mir hin und wieder Mal geschrieben, aber da ich keine Lust hatte, habe ich immer nur kurz und kalt geantwortet.

Nach ein paar Wochen Funkstille habe ich ihr wieder geschrieben und wollte sie treffen. Sie hat dann andere auch eingeladen und wir sind gemeinsam ins Kino gegangen. Es war wie am Anfang, wir haben gelacht, habe sie umarmt und so ... Später schrieb sie mir dann und ich antwortete kurz zurück. Mit der Zeit ignorierte sie mich und zeigte mir wieder die kalte Schulter. Sie hat sich in den Ferien total verändert, da sie mir gar nicht mehr schrieb.

Nach den Sommerferien hat sie sich total verändert : Sie hat mich von Anfang an ignoriert, sieht mich mit fiesen Blicken an und behandelt mich respektlos, ist zu allen nett nur zu mir nicht (sogar zu meiner Freundin versteht sie sich blendend). Ich habe dauernd versucht ein Gespräch zu ihr zu suchen, aber sie lehnte ab oder zeigte wieder die kalte Schulter. Ich hab‘s völlig aufgegeben und verstehe nicht, warum sie mich so behandelt?

Und denkt ihr, sie wird mir mal verzeihen?

Schule, Freundschaft, Mädchen, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung
10 Antworten
Wie würdet ihr auf sowas reagieren Jungs?

Gestern war ich auf einer Geburtstagsfeier von einer Freundin und ich, ein paar Kumpes, Freundinnen von ihr, meine Freundin und meine Ex waren da.

Ich habe natürlich die Gelegenheit genutzt und habe mich bestens mit meiner neuen Freundin präsentiert, habe sie dauernd geküsst und vergewissert, dass sie das auch sieht. Leider hat sie ständig weggeschaut, aber nun gut, ich habe natürlich weitergemacht, um ihr auch mal eins auszuwichen, dass sie mich verlassen hat.

Es lief alles perfekt, da wir solche kleinen Spiele wie "Wer bin ich?", "Pantomime" und "Wahrheit oder Pflicht" gespielt haben. Und bei Wahrheit oder Pflicht, musste ich als Pflicht meine Freundin küssen und es war so ein tolles Gefühl, sie vor ihr zu küssen. Sie ist mir ständig aus dem Weg gegangen und ignorierte mich dauernd.

Mitten im Gesprächen erfuhr ich dann erfuhr ich, dass sie wieder vergeben ist und ich war in dem Moment total geschockt. Dann fielen mir kleine Dinge auf, wie dass sie dauernd auf ihrem Handy war und lächelnd mit irgendjemanden schrieb. Umso mehr versuchte ich auch, sie mit meiner Freundin eifersüchtig zu machen.

Sie wirkte dann mit der Zeit so traurig und dachte mir, ich hätte es geschafft sie vielleicht bereuen zu lassen, dass sie mich verlassen hat, doch ich habe mitbekommen, dass sie zu einer Freundin gesagt hat, dass sie ihren Freund vermisst und sie gerade eine Fernbeziehung führen. Denkt ihr sie hat dies nur als Vorwand benutzt? Oder denkt ihr sie liebt ihn wirklich ...
Ich habe immer versucht mit ihr das Gespräch zu suchen, aber sie hat es immer gemeidet, sich von mir abgewandt, mich ignoriert oder die Schulter gezuckt und nicht geantwortet. Zu allen anderen (selbst meine Freundin) ist sie super nett und wie sonst auch, nur zu mir ist sie voll kalt.

Ich meine sie benimmt sich doch ziemlich kindisch, ich wollte doch nur etwas Smalltalk betreiben ... Ich finde aber, dass sie sicher noch verletzt ist und mich noch liebt und deshalb so ist mit mir. Ihr neuer Freund ist sicher nur ein Lückenbüßer, der arme Kerl ... Was denkt ihr?

Schule, Freundschaft, Mädchen, Trennung, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung
15 Antworten
Warum will sie mich nicht mehr in ihrem Leben?

Hallo Leute, da ist ein Mädchen und wir waren sehr gut miteinander befreundet. Dann entwickelte sich daraus mehr, wir hatten Gefühle füreinander und ich beschloss mit meiner Ex Schluss zu machen, weil ich lieber mit ihr zusammen sein wollte.

Dann erwies es sich aber komplizierter als ich dachte, denn sie hatte mich gern, aber wollte keine Beziehung, weil sie da noch sehr unerfahren war und nicht bereit war. Ich versuchte ihre Entscheidung zu respektieren, aber wollte auch gern unbedingt mit ihr zusammen sein. Es kam auch zu sehr vielen Streits und Missverständnisse, aber wir haben auch irgendwie immer wieder zueinander gefunden.

Dann geschah die Sache mit der Eifersucht : Sie wurde oft wütend, weil ich Mädchen hinterher schaute oder, weil ich während dem Unterricht oft andere Mädchen anstarrte. Ich meine, das ist doch nichts schlimmes oder?

Dann hat sie mir gesagt, dass sie sich doch nichts mit mir vorstellen kann und wir lieber Freude bleiben sollen. Ich war echt getroffen, aber ich wusste ich musste irgendwie weiter machen. Also habe ich mich umgeschaut und nach einem Monat schon eine neue gehabt. Um ganz ehrlich zu sein : Ich hoffte dadurch, dass sie wieder zu mir zurück kommt. Aber auch als ich ihr erzählt habe, dass ich eine neue habe, hat sie sich nur für mich gefreut.

Mit unserer Freundschaft hat es auch nicht geklappt und wir haben jetzt seit den ganzen Sommerferien keinen Kontakt mehr. Ich weiß nicht mal, ob sie an mich denkt oder sie vielleicht auch einen neuen hat. In wenigen Tagen beginnt bei uns wieder die Schule. Ich habe versucht mich auf meine Freundin zu konzentrieren und habe sie geblockt (sie hat mich auch überall geblockt) und es läuft eigentlich gut ...

Was denkt ihr davon?

Die Frage bezieht sich darauf, dass sie mich blockiert hat und für mich darauf deutet, dass sie mich nicht mehr in ihrem Leben haben möchte.

Schule, Freundschaft, Mädchen, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung
14 Antworten