So wie die Tatoos auf den Bildern sind, kann ich sie dir auch malen. Auch kleinere Änderungen sind kein Problem

Melde dich bei mir falls du Interesse hast :)

...zur Antwort

Du kannst die verdienen indrm dudu den Leuten hilfst, was sehr lange dauert oder umtauschen - sonst bleibt dir nur die Möglichkeit die Schicht frpher zu beenden indem du die Quote erreichst und dann mit etwas Glück ca. 90 Taschenlampen oder Donuts zu bekommen. Zusätzlich kriegst du noch Münzen, die du eintauschen kannst

...zur Antwort

Ein Kaninchen alleine ist nie gut. du solltest falls eines stirbt möglichst zeitnah ein Neues  dazu holen, oder dein verbliebenes abgeben an jemanden der sich mit kaninchen auskennt. Gerade bei solchen Kaninchen, wie du beschreibst, oder älternen sucht man ein Kaninchen dass ähnlich Alt ist und den Charakter gut ergänzt. Ein ruhiges, friedliches Kaninchen, dass gut sozialverhalten aufbaut wäre ideal. 

...zur Antwort

Es sieht schon wirklich gut aus! Ich würde dir empfehlen, falls du deine Bilder verfeinern möchtest, dir eine Gruppe mit Zeichnern zu suchen um sich gegenseitig Tipps zu geben. Es gibt solche Gruppen auf Facebook, Instagram und Whatsapp aber auch in Volksbildungswerken, FH oder ähnliches. Da du ersz 12 bist, ist es für dich etwas schwierig den Gruppen beizutreten (Nutzungsrichtlinien). Falls du aber Interesse hast kann ich dir einen Kontakt geben

...zur Antwort

Solange kann es bei dir ja nicht mehr bis zum Abschluss dauern, also Zähne zusammen beißen und durch kämpfen. Ich kenn das selbst, bin gerde in der 12. Und die Lehrer übertreiben an jeder Ecke... Verständniss oder Hilfestellungen sind etwas rar im moment und eigentlich wird alles auf die Hausaufgaben abgeschoben... aber nachdem man so weit gekommen ist, ist der Rest bloß kleinkram :) sei einfach freundlich zu den Lehrern und gib ihnen möglichst wenig gründe dich zu ärgern

...zur Antwort

Du darfst deine Fahrstunden erst nehmen wenn du die hälfte deiner Theoriestunden hast. Und auch dann ist der Fahrlehrer ja jeder Zeit dabei und bringt dir alles langsam bei, da brauchst du keine Angst haben. Mach mal langsam mit den jungen Pferden, ein Führerschein dauert ca. 6 monate

...zur Antwort

In der Kunst gehen die Meinungen weit auseinander. 

Es gibt denen einen oder anderen Punkt um seine Preise fest zu legen, aber letztendlich kann dir nur der Kunde sagen, dass es zu hoch oder zu niedrig ist. 

Zum einen sollten alle deikr Kosten gedeckt sein für Papier, Stifte und Co., ein gewisser Teil sollte dich für deine Zeit entschädigen (hierbei handelt es sich nicht um 8,50€/stunde; wer dass auf bilder mit “nur“ 5 stunden arbeit rechnet wäre schon bei Summen die kaum jemand gerne ausgeben würde) 

Die Unterschiede deiner preise können sich im aufwand deiner Bilder wiederspiegeln sodass du sagst Kohle kostet mehr, da sie für dich aufwendigee ist als acryl beispielsweise 

...zur Antwort

Professionell ist das sehr teuer. Es gibt Agenturen, meist arbeiten diese auch dicht mit den Verlägen zusammen, oder auch private Anbieter. Du musst dabei mit ca. 500 euro rechnrn je nach dem was du willst und wieviele seiten du hast. 

Falls du nicht ganz so viel investieren willst, gibt es oft Studenten, die solche Jobs immer gerne übernehmen (an dieser Stelle, falls du lieber diesen Weg gehst, ich kenne viele die so einen Auftrag gerne machen und günstiger sind. Falls Interesse besteht kann ich gerne Kontakte weiter geben)

...zur Antwort

Ich habe die gleichen und bin sehr zufrieden damit. Ich reite meine Pferde schon seit vielen Jahren mit diesen Stiefeln in der Dressur und genauso gut kann man mit ihnen nebenbei ein bisschen springen :) die Stiefel sind qualitativ sehr hochwertig und lohnen sich auf jeden fall

...zur Antwort

Ich habe früher sehr viel mit Bleistift gezeichnet, dabei vorallem Hb und 3b benutzt. Später bin ich etwas mehr auf 2b geblieben und für besonders aufwendige Zeichnungen habe ich auch mal die ganze Palette von 2H über Hb bis 8B verwendet. Zusätzlich habe ich immer einen Knetgummi verwendet, da man mit ihm auch gut nur abtupfen kann, so dass die Linien abgeschwächter sind. Einen Radiergummi brauche ich nur für falsche, dunklere oder größere Flächen. 

Um die Gesichter zu zeichnen musst du dir nun bloß noch nun Vorlagen heraussuchen. Zu Beginn einfache später schwierige mit Emotionen. Umso besser die Qualität umso einfacher ist es für dich 

...zur Antwort

Das ist reine Übungssache. Umso öfter du dir einen Vogel anschaust und dir seine Bewegungen einträgst umso einfach ist es ihn richtig aus dem Gedächtnis wieder zu geben. Und so ist es bei allen Dingen. Manche erscheinen einfacher von den Proportionen wie z.b. eine Flasche oder ein Buch, doch auch hier macht erst das Licht und der Schatten das Bild real. Hast du ein Bild im Gedächtnis, wie es wohl aussehen müsste, kannst du es zeichnen ohne den Gegenstand vor ddir zu haben. So ist es tatsächlich nur Übung und einprägung

...zur Antwort

Das Kunstgeschäft ist immer Glückssache. Wo die Nachfrage da ist, kannst du alles verkaufen. 

Ich selbst würde mir deine Bilder nicht kaufen, da mir Bilder auf denen etwas  reales zu sehen ist besser gefallen aber sich gibt es leute denen deine Bilder so gut gefallen, dass sie die gerne haben möchten. Übe weiter und schau doch eben um, vllt hast fu Glück.

...zur Antwort

Das Auge sieht schon mal super aus. Mach dir nicht so viele Sorgen, Übung macht den Meister. 

Ich zeichne sehr viel und brauche für ein Portrait ca. 6 stunden. Allerdings kenn ich auch viele die wesentlich mehr oder weniger brauchen. Das kommt ganz auf einen selbst, das Bild aber auch die Erfahrung an. Um das Zeichnen zu üben kannst du mir Bücher kaufen, Videos anschauen, Kurse belegen oder die Familie und Freunde fragen. Vielleicht kennst du einige deiner Freunde die ebenfalls Zeichnen und ihr könnt euch gegenseitig Tipps geben. Sonst frage auf plattformen wie Insta, facebook oder deviantart andere nach ihrer Meinung. U von anderen Künstlern geholfen zu bekommen lohnt siich Instagram und evtl. Facebook wohl am meisten. 

Zu deinem Bild: wenn das Auge weint, wird es zwar rötlich aber nicht ganz sso stark wie du es gezeichnet hast. Den schwarzen Mittelpunkt des Auges kannst du ruihg noch ein wenig größer machen und generell ein paar meehr schatten einbauen, aber es ist schwer zu beurteilen da du wiie gesagr noch nicht fertig bist

...zur Antwort

Die Skizze kann ich dir machen, aber auch hier: von nichts kommt nichts. Natürlich kann man den Auftrag erst einmal auf ronr Skizze beschränken und später ausarbeiten aber umsonst wird es nicht funktionieren

...zur Antwort

LK-Wahl NRW/G8: Mathe, Deutsch, Bio oder Kunst?

Hallo! Es geht langsam auf die Q1 zu, das heißt, ich muss meinen LK wählen. Da mir aber mehrere zur Auswahl stehen, wollte ich mal fragen, was in welchem LK drankommt und wo ich schnell an Punkte komme.

Ich habe zu jedem möglichen Fach einen kurzen Text geschrieben:

MATHE-LK: In Mathe bin ich Kursbeste und gehöre zu den Stärksten des Jahrgangs mit einer seeehr guten 2 letztes Halbjahr und momentan einer glatten 1. Ich verstehe alles, mache jedoch manchmal unnötige Fehler wie z.B. Vorzeichenfehler oder Flüchtigkeitsfehler. Außerdem habe ich vor einem schwierigen Thema Angst, was ich nicht verstehe. Die Lehrer sind hier beide sehr gut, ich würde mich bei beiden freuen, bei ihnen LK zu haben.

DEUTSCH-LK: Mein Schreibstil ist sehr gut, und ich habe wohl auch ein Gefühl für Literatur. Bücher würden mir also kaum ein Problem sein, viel eher hapert es an der Gedichtsanalyse... Da bin ich mir sehr oft unsicher. Letztes Halbjahr stand ich auf einer glatten 1, auf die jetzige Klausur muss ich leider noch warten. Danach fangen wir auch mit Gedichten an - viel zu spät also, um es beurteilen zu können. Der LK- Lehrer ist auch mein Philosophielehrer, ich mag ihn sehr, aber er bewertet unglaublich streng. Da es aber zwei LKs geben wird, besteht eine 50-prozentige Chance, dass ich bei einem anderen Lehrer habe.

BIO-LK: Bio bildet mit Kunst das einzige Fach, auf das ich mich schon Tage vorher freue. Ich finde es einfach so interessant, nur leider muss man dort bekanntermaßen viel auswendig lernen, was im Moment zwar noch nicht das große Problem ist, aber es kommt ja immer mehr dazu. Letztes Halbjahr kam es zu einer 1-. Mündlich könnte ich besser sein, aber ich mag die Lehrerin einfach nicht, was der Grund ist für mein Abgelenktsein. Zudem sind die Inhalte viel zu einfach und ich verstehe fast alles sofort, was leider nicht auf den Kurs zutrifft. Den Lehrer hatte ich zwar noch nie im Unterricht, Berichten zufolge soll er aber langweilig sein. Auch hier besteht die Chance auf den anderen LK, denn Bio scheint in meiner Stufe sehr beliebt zu sein.

KUNST-LK: Ich bin sehr gut in Kunst, kann gut analysieren und auch zeichen/malen. Meine Kreativität kann sich ebenfalls blicken lassen. Das Problem ist hier, dass Kunst immer im Auge des Betrachters liegt, das heißt, wenn der Lehrer findet, dass mein Bild nicht meine Intention verdeutlicht, gibt er mir eine schlechte Note. Zudem habe ich Bedenken bei der Analyse - geschichtliches Wissen soll wohl auch eine Rolle spielen, und da ich mir Jahreszahlen/Ereignisse sehr schlecht merken kann, könnte das zu fatalem Punkteabzug führen. Der Lehrer ist okay - nicht mein Lieblingslehrer, aber wenigstens mag er mich.

Ich würde, wenn ich könnte, Bio- und Kunst-LK nehmen, leider ist das aber nicht möglich. Die restlichen Kombinationen funktionieren aber.

Zusatzfrage: Wenn jemand von euch Erdkunde-LK hatte, wie war das?

Letzter Wahltermin ist der 29.04.16.

Dankeschön schonmal im Vorraus!

LG.

...zur Frage

Ich hab in meinen Lks Erdkunde, Deutsch und Biologie. Ubd würde diese jederzeot wieder wählen. 

Erdkunde macht mir sehr viel Spaß. Zumindest bei uns ist es viel Atlasarbeit und Karten beschreiben und auswerten. Ich persönliche finde es nicht schwer und stehe auch glatt auf 14 punkten. Die Themen sind meist recht interessant und auch lebensnah. Für mich ist es auch kein Lernfach, alles was ich wissen muss steht in Atlas, also muss ich bur wissen, wie ich den benutze. 

Biologie ist das Fach, wo ich zwar am meisten für lernen muss, allerdings nichts auswendig. Das meiste ist meiner Meinung nach verstehen. Es gibt im Grunde Dinge die man wissen muss, allerdings ist das in Mathe genauso (kannst du nicht +&- rechnen, fehlen die Grundlagen) der Unterricht ist sehr interessant und macht mir viel Spaß. Allerdings sind die Themen sehr chemisch und auch alles, was wir lernen beruht immer wieder auf Chemie. Falls dir dies keinen spaß macht, lass es besser. Alle etwas komplizierteren und komplexen Vorgänge sind schwer zu verstehen, wenn die chemischen Grundlagen fehlen. Schwierig finde ich besonders, dass man bei allem was man behandelt, nicht an der Oberfläche bleiben kann, sondern bis zum Grund hinab tauchen muss. Eine einfach Frage erfordert meist umfangreiche Begründungen und alles wissen aus mehreren Wochen. Schwer den Überblick zu behalten. 

Deutsch ist nicht unbedingt immer so interessant, gerade wenn man Bücher liest die man persönlich sehr langweilig findet oder nicht gut. Trotzdem muss man sich intensiv damit beschäftigen und auch Nachvollziehen, wieso und warum. Schreibstil ist zwar wichtig, allerdings schreiben wir im Lk wenige lange Texte und sprechen mehr. Trotzdem macht es mir viel Spaß und man lernt viel mehr als nur Bücher -manchmal bringt es einem auch für andere Fächer etwas.  

Mathe kann ich nur aus dem Grundkurs beurteilen, aber die Themen bleiben gleich. Es wird immer komplizierter und unvorstellbarer. Der Sinn hinter vielen Rechnungen erschließt sich der breiten Masse der Schüler eher weniger und Lk soll sehr Anspruchsvoll sein. 

Ich empfehle dir, die Fächer aus zu suchen bei denen du Spaß hast. Such nicht nach Lehrer oder Noten aus, meist geht das in die Hose. Natürlich kannst du Glück haben aber falls nicht musst du die nächsten Jahre damit zurecht kommen. Du solltest inner bedenken im Lk sitzen (größtenteils) nur Leute, die das Fach interessiert und meist auch nicht schlecht darin sind. Die Punktegeschichte liegt sehr stark am Lehrer und wie du mit ihn zuerecht kommst. 

Ich kaann natürlich alles nur aus meiner Sicht und meiner Schule beurteilen. Die Entscheidung musst du am Ende selber treffen. 

...zur Antwort

Wie findet ihr diesen Text (Leseprobe)?

Ich weiß, das ich euch wahrscheinlich mit meinen unnötigen Fragen nerve. Aber ich möchte mich einfach nur noch mal vergewissern. Sorry :O. Es ist die dritte Seite meines Buches:

Halb am rasten drehte ich mich wieder zur Tafel. „Anny, kannst du mir sagen welche Gliedersätze es gibt?“. Diese Frage kam jetzt unerwartet. Hätte die Kleines Schwarzes sich nicht eine andere Person auswählen? Jetzt mal im Ernst, ich habe gerade erfahren das wir die Arbeit des schlimmsten Faches, des gesamten Universums an meinem Gebi schreiben. Und jetzt fragt die mich auch noch so eine Sheiße von dem ich keine Ahnung habe. Da kann ich mir doch gleich einen Zettel mit den Wort „Mobbingopfer“ auf meine Stirn kleben. „Äh ne“, antwortete ich. Die gesamte Klasse fing an zu lachen. Aber es ist doch war. Hätte ich gewusst das sie mich dran nimmt, hätte ich mich natürlich vorbereitet:). Den Rest der Stunde verbrachten wir damit, irgend so einen Text von der Tafel abzuschreiben. Dadurch lernt man doch nichts oder? In diesem Moment, fand ich die Klingel echt nützlich, da sie uns vom abschrieben erlöste. Nun hatten wir Physik. Physik ist auch so ein Fach das niemand braucht. Die Lehrer meinen zwar immer das würde die „Allgemeinbildung“ fördern, aber da bin ich ganz anderer Meinung. Sowie nach jeder Stunde mussten wir auch jetzt den Raum wechseln. Nur wegen diesem blden Lehrerraumprinzip. Wenn man Physik hat ist es zwar klar das man in den Physikraum wechselt, aber wie schon gesagt. In anderen Stunden ist es echt unnötig.

...zur Frage

Besonders im 1. Teil finden sich noch viele Fehler die Grammatik oder Rechtschreibung betreffen und teils so der Satz nicht mal korrekt ist-  gerade das ist ein großes Problem. Die smileys die du noch sehr üppig in den ersten teilen verwendet hast, sind weniger -sehr gut! Ob durch zufall oder Überarbeitung ist ganz gleich. 

Zum Inhalt her auch hier fehlt die Spannung und animiert wenige Leser wirklich gespannt weiter zu lesen. Alltägliche Themen in Büchern sind manchmal sehr schwer, da jeder die Situationen eben zur genüge kennt. Allerdings ist es so aucg leichter sich mit den Personen zu identifizieren und gerade das musst du mehr ausnutzen. Die Leser möchten keine Auflistung ihres eigenen Alltags lesen und gerade dies kann nur durch Spannung verhindert werden. 

Stilistisch gesehen kannst du in einem Jugendbuch zwar Umgangssprache verwenden, aber du solltest es trotzdem nicht übertreiben und und gerade mit den vielen Bewertungen des Protagonisten etwas sparsamer sein. Es scheint bisher als sei ihr alles zu langweilig, zu blöde und sie habe auf nichts Lust- kurz der Protagonist wirkt schon auf den ersten seiten wenig sympatisch. Wer würde nun noch gerne weiter lesen? Generell fehlt der Charakter der Person an sich, der den leser dazu verleitet sich zu identifizieren, auch wenn es erst die 3. Seite des buches ist, es fehlt schon jetzt in gewissenn Maßen!

Versuche ganz besonders mehr Gedanken und Gefühle einzubringen, aber auch die Umgebung und Personen mehr zu beschreiben um die Leser in deine Welt mitzunehmen. Sicher stellst du dir alles sehr genau vor, aber der Leser kann nur die spärlichen Informationen nutzen, die du ihn gibst (vllt hilft es dir nur mit dem text ein bild zu malen un zu sehen was der Leser wirklich weiß)  aber auch hier Vorsichtig! Dein text wird nicht besser wenn du die Leute bei ihrem ersten auftritt schnell beschreibst indem du name, Hautfarbe und Kleidung kurz beschreibst und dann weiter machst. Ein sehr nützliches Stilmittel ist die indirekte Beschreibung und Charakterisierung. 

...zur Antwort

Grundsätzlich findest du leute die zeichen Projekte starten können auf deviantart, instagram, Facebook oder kunst foren. Allerdings wirst du ohne anschreiben mit deinem projekt nicht weit kommen. Hab einfach ein bisschen mut und dann klappr das. 

Grundsätzlich hätte ich selbst sogar Interesse und würde gerne mehr erfahren. 

...zur Antwort

In grunde gibt es keinen perfekten preis, das liegt immer daran wie gut du zeichnen kannst und auch wer dich findet. Sind es nur jüngere Kinder ( um die 12) werden sie nicht oft bereit sein viel Geld zu zahlen weil sie es nicht haben. Älteren sind die Bilder vllt mehr wert und sie können auch ohne die erlaubnis ihrer eltern etwas kaufen (also wenn sie 18 sind)  

Neben den Käufern kommt es aber auch auf dein Talent an und wie viel arbeit du in. deine Bilder investierst. Zu billig sollten sie nicht sein, da sich der aufwand dann nicht lohnt abber z teuer darfst du auch nicht seib, da du sonst nichts verkauft bekommst. Fang vllt mal kleiner an, rede mit interessenten darüber und dann kannst du immer noch vaarieren. Ich denje es kommt auch sehr aif Erfahrung an ubd ein Gefühl für den richtigen preis

...zur Antwort