HR wird auch wegen Float-Fehlern nicht angezeigt. Aber scheinbar ist das Problem ja behoben

...zur Antwort

Die Syntac für Hintergrundbilder findest du hier: https://www.w3schools.com/cssref/pr_background-image.asp

...zur Antwort

Probier beide aus, das ist am besten. Ich persönlich bin bei Brackets gelandet, da die Erweiterungen einfach super sind. Ob Formatierung, Validierung oder Prefix. Alles mit 1-2 Keys getan. Auch gefällt mir das Colorrad im CSS und die Liveansicht gut. So kannst du hex Code im Colorrad öffnen und verschieben, das CSS passt sich an und das siehst du auch direkt in der Liveansicht. Nur Beispiele - Brackets ist mächtig! Projekte in Ordnern laden, php in Liveansicht alles kein Problem.

...zur Antwort

Shopware wird schnell teuer, davon rate ich ab!
Wordpress ist die absolute Nummer 1, das nicht ohne Grund. Damit hast du ein Grundbau, den du später beliebig ausbauen kannst.
Wer mit möglichst wenig Aufwand und kosten einen Shop bauen will, und keine besonderen Schikanen braucht, der kann sich auch Gambio angucken.

...zur Antwort

Ab 60 EUR / Sdt. gehts los. Fähige Studenten schon ab 30 EUR, aber da braucht man Glück. Im SEO Bereich gibt es viele Scharlatane die sich ihr Wissen auf Youtube angeeignet haben und einen auf Merketing-Berater machen. Solche Leute schauen nur Oberflächlich und zitieren aus Analyse-Tools. Also Achtung bei der Wahl, da gibt es wie gesagt die größten Abzocker die Geld aus der Tasche ziehen und kaum was können.

...zur Antwort

Yoast SEO ist kein schlechtes Plugin, aber du solltest nicht zu sehr darauf achten. Es gibt mehr als genug kostenlose SEO Analysen im Netz, die auch viel umfrangreicher sind. Yoast ist ein Anhaltspunkt und die Proversion ist Geldverschwendung.

Dein Wunsch mit dem Haupttitel sollte auf einer Seite funktionieren. Ich würde es eventuell zu "Photoshop – Bilder optimieren bzw. bearbeiten" ändern.

Dann machst du für jede der Rubriken eine Section mit einer H2 Überschrift und min. einem Bild dazu. Semantisches HTML5 ist gold Wert und wichtiger, als z. B. der Fleschwert.

...zur Antwort

Danke für die bisherigen Antworten. Ich dachte irgendwie an sowas: https://www.amazon.de/Super-Clamp-Befestigungselement-Einspannklemme-Schreibtisch/dp/B01N25CXQS/ref=sr_1_fkmr0_4?ie=UTF8&qid=1528912535&sr=8-4-fkmr0&keywords=schraubklemme+%C3%A4ste

Der Ast soll wie gesagt von oben nach unten gehalten werden. Der Aststang muss irgendwie festgeklemmt werden, ohne dass er nach unten abrutscht. Die Lösung oben is nicht so Ideal, aber sowas in der Art.

...zur Antwort

Wenn du den Code in Fiddle ct. zeigen kannst, kann man dir besser helfen. So muss man raten. Es gibt einige Gründe.

...zur Antwort

Aktuell ist normalize.css Mainstream-Standard um die Browser auf ein CSS-Level zu bringen. https://necolas.github.io/normalize.css/

Damit hast du eine gute Basis und musst keinen langen CSS-Reset schreiben.

...zur Antwort

Wenn deine Seite responsive ist, kann man so oder so nicht horizontal scrollen. Außer imit zoom, was man zwecks Benutzerfreundlichkeit zur verfügung stellen sollte bzw. das nicht verbieten sollte. Daher weis ich nicht genau was du beabsichtigst. Hast du einen Link?

...zur Antwort

Sorry für die sicherlich schlecht ankommende Anregung, aber im Bereich Dating-Seiten wirst du wenig Chancen haben.

Bevor ich die Tipps gebe, eine gut gemeinter "mach lieber was anderes" Ratschlag. Die große, bekannten die Geld machen arbeiten sehr unsauber. Waren schon Reportagen darüber. Ohne Investition wirst du es schwer haben. Abgesehen davon wirst du da mit sauberen Mitteln keine Chance haben. SOlche Seiten leben die ersten Wochen und Monate von Fakeprofilen. Die Konkurenz ist zu stark vertreten, als dass Leute auf einer neuen Seite, ohne "Kunden" verweilen.

Ansonsten musst du viel Zeit investieren. Kreatives Marketing in sozialen Netzwerken und zwar professionell, ist deine einzige Chance. Dafür empfehle ich dir unbedingt Videokurse zu besuchen. Melde dich bei linkeding an und mach den gratis Probemonat. Schau alles zum Thema Marketing und Sozial Media an. DU solltest zumindest professionelle Grafiken und Bilder verwenden. Shutterstock ect. wäre eine Anlaufstelle. Oder du suchst dir einen Partner, der Grafikdesign beherrscht. Mit irgendwelchen billigen Fotos und schlechten Texten kommst du nicht weit.

Versuche etwas neues zu erschaffen. Mach keinen auf "super seriös" - "nur bei uns echte Profile" oder "super singles aus deiner stadt" da hast du schon verloren. Mach irgendwas kreatives - Nur ein schlechtes Beispiel, was ich meine: "Tante Tina verkuppelt" Dann suche dir ein coole Illustration mit einer feschen Tante, die zwecks Widererkennung immer wieder zu sehen ist. DU weist denke ich was ich meine.

...zur Antwort

Meine Meinung: Entweder oder! Für ca. 4 Euro pro Monat bekommst du einen eigenen Server mit Domain. Wenn dir das nicht Wert ist, dann nutze einfach Foren oder sonst was, um dein Schreibtrieb auszuleben. :-)

...zur Antwort

Gambio ist eine gute Lösung, wenn man es auf eigene Faust machen will und sich nur mäßig auskennt. Vorteile sind z. B. dass der Shop keinen eigenen, leistungsfähigen Server braucht sondern man den ohne Probleme auf einem Metaserver bzw. Webhostpaket laufen lassen kann. Viele andere Shops brauchen deutlich mehr Leistung und dann hat man eine Schnecke, also keine Chance auf google.

Wordpress wird dir erheblich mehr Arbeit beim erstellen bereiten und eventuell brauchst du für das ein oder andere jemanden, der dir helfen muss. Dafür ist Wordpress auf lange Sicht besser, da du einfach viel mehr machen kannst, ohne den halben Shop umzubauen. Mehr Möglichkeiten hast du also mit Wordpress, dafür musst du dich aber einarbeiten.

JTL finde ich die beste WAWI, die haben die beste Dokumentation für Einsteiger. Plenty dagegen finde ich nicht gut und Afterbuy ist zu Oldshool ohne Zukunftsaussicht.

Du hast also schon passende Systeme rausgesucht.

...zur Antwort

Vorsicht bei sowas. Bitte prüfe die Quellen genau. Für gewerbliche Zwecke würde ich eh kein Template benutzen. Schau doch auf Twago und co., ob dir jemand eine Seite erstellt, oder mach 1-2 Wochen Kurse, z. B. auf linkedin / learning.

...zur Antwort

Wieso eigentlich ein png? Binde sowas besser als SVG ein. Sieht eh aus wie ein FontAwesome Icon, da kannst du dass entweder als Font oder SVG einbinden.

...zur Antwort
Ja

Ja, steht ja auch dabei. FontAwesome 5 gibt es jetzt allerdings zwei Versionen.

...zur Antwort