viel glück bei deinem untergang

...zur Antwort

greif erm ins hosal wird scho guad geh

...zur Antwort

Bin zwar Ps4 spieler, hab aber davor Xbox und Xbox 360 besessen, der Xbox Controller ist meiner Meinung nach besser und comfortabler.

...zur Antwort

Am besten Psn,Steam oder Xbox Live Gutschein wünschen und dann Online kaufen, oder vorschlagen das Spiel von Amazon zu bestellen

...zur Antwort

Freund kommt viel zu früh! Was machen?

(Hallo ihr lieben, zu erst ein mal will ich sagen das ich keine Lust auf unreife Kommentare habe und ich wirklich jedem sehr dankbar bin für eine ernst gemeinte Antwort, also danke schon mal an die Leute die es ernst meinen) ;) !

Also Ich bzw. Ich und mein Freund (beide 15) haben das Problem das bei jedem mal Geschlechtsverkehr 'Er' zu früh kommt und es kaum kontrollieren kann, auch durch anspannen ect..Heißt: Nach ein paar Sekunden (meist grade mal eine halbe Minute) in ´´normalem nicht zu schnellem Tempo´´, (nennen wir es mal so xD) , kommt er und er kann rein Garnichts dagegen tun auch wenn er anspannt oder es früh merkt dann versucht er es wenn es noch geht langsarmer oder manchmal hört er dann kurz komplett halt auf (also stoppt kurz mittendrinn) und bleibt so, allerdings ist das schlimme das er selbst sagt es kommt trotzdem (läuft/kommt einfach trotzdem raus auch wenn er sich null bewegt und länger davor schon stoppt, ich weiß hört sich komisch an aber ist so)! Jedenfalls sind wir beide sehr verzweifelt und wissen nicht weiter therapieren lassen wir das ganz sicher nicht oder was man da machen kann das würde er auch sicher nicht mitmachen), aber an der Erfahrung und Unsicherheit kann es trotz Pupertät nicht liegen, wir vertrauen und lieben uns sehr und haben verkehr bzw. sammeln nicht erst seit kurzem Erfahrungen und sind auch schon fast 1 Jahr lang zusammen. Weiß nicht weiter.. wenn er gekommen ist geht auch so gut wie Garnichts mehr.Hoffe es kann jemand helfen, bin dankbar für jeden Ratschlag.

Lg Kathi

...zur Frage

Komm zu mir Schatzi

...zur Antwort

Das kommt ganz auf den "Taschenrechner" an.
Die alten Games sind ja für den heutigen Stand der Technik wirklich nicht anspruchsvoll.

...zur Antwort

SD Karte umstecken, insodern das Format passt.

...zur Antwort

Wie verliere ich Körperfett ohne meine Muskeln abzubauen und meinen Stoffwechsel zu schädigen?

Liebe Community,
Ich gehe seit einem halben Jahr ins Fitness und habe mich seit 2 Monaten der Sache mal wirklich gewidmet (angepasste Ernährung, Proteinshakes, spezielles Training auch mit Gewichten) Ich habe leider meinen Weg nicht wirklich gefunden. Ich sehe auf jeden Fall Ergebnisse bezüglich des Muskelaufbaus und mein Fettanteil hat sich auch schon sichtbar reduziert nur bin ich seit cirka 1 Monat in einem Stadium wo es mir mit dem ganzen nicht mehr gut geht. Ich habe bisher immer versucht 1200-1500 Kalorien täglich zu essen um abzunehmen und mir teilweise schon zu einen Stress gemacht das ich dann abends nochmal ins Fitness gerannt bin um die überschüssigen Kalorien wegzutrainieren. Ich habe gemerkt das es mir wirklich auf die Gelenke ging etc. und es sich nur verschlimmert hat, ich also weiter zu viel gegessen habe. Ich bin mit meiner Figur, bis auf die ein oder andere Stelle, zufrieden, nur beispielsweise an den Beinen versuche ich noch Körperfett zu verlieren. Wie kann ich denn genau mein Körperfettanteil senken ohne viel an Muskelmassen einzubüssen? Und meinen Stoffwechsel will ich auch nicht ruinieren weil ich sonst ja sehr viel zunehme? Könnte es auch sein das die Proteinshakes meine Beine (die sind schon ziemlich muskulös) einfach dicker erscheinen lassen?
zu meiner person: ich bin 16, 1.70m groß und wiege um die 65kg. das heißt ich habe ja einen grundumsatz von cirka 1.550kcal. workouts mache ich bisher 4 mal die woche.

...zur Frage

Nachtrag: deinen Fetthaushalt (ungesättigte Fettsäuren) entnimmst du am besten aus Nüßen und pflanzlichen Ölen, zwei mal die Woche brav deinen Fisch essen (gute Omega-3 Fettsäuren), und grundsätzlich Omega-3 Fette aus Fischölkapseln gewinnen.

...zur Antwort

Wie verliere ich Körperfett ohne meine Muskeln abzubauen und meinen Stoffwechsel zu schädigen?

Liebe Community,
Ich gehe seit einem halben Jahr ins Fitness und habe mich seit 2 Monaten der Sache mal wirklich gewidmet (angepasste Ernährung, Proteinshakes, spezielles Training auch mit Gewichten) Ich habe leider meinen Weg nicht wirklich gefunden. Ich sehe auf jeden Fall Ergebnisse bezüglich des Muskelaufbaus und mein Fettanteil hat sich auch schon sichtbar reduziert nur bin ich seit cirka 1 Monat in einem Stadium wo es mir mit dem ganzen nicht mehr gut geht. Ich habe bisher immer versucht 1200-1500 Kalorien täglich zu essen um abzunehmen und mir teilweise schon zu einen Stress gemacht das ich dann abends nochmal ins Fitness gerannt bin um die überschüssigen Kalorien wegzutrainieren. Ich habe gemerkt das es mir wirklich auf die Gelenke ging etc. und es sich nur verschlimmert hat, ich also weiter zu viel gegessen habe. Ich bin mit meiner Figur, bis auf die ein oder andere Stelle, zufrieden, nur beispielsweise an den Beinen versuche ich noch Körperfett zu verlieren. Wie kann ich denn genau mein Körperfettanteil senken ohne viel an Muskelmassen einzubüssen? Und meinen Stoffwechsel will ich auch nicht ruinieren weil ich sonst ja sehr viel zunehme? Könnte es auch sein das die Proteinshakes meine Beine (die sind schon ziemlich muskulös) einfach dicker erscheinen lassen?
zu meiner person: ich bin 16, 1.70m groß und wiege um die 65kg. das heißt ich habe ja einen grundumsatz von cirka 1.550kcal. workouts mache ich bisher 4 mal die woche.

...zur Frage

Also naja, am besten noch mehr essen, dafür wirklich auf deine Ernährung schauen. Ich hab in meiner besten Zeit 6 Mahlzeiten am Tag zu mir genommen hab Fett abgebaut und währenddessen an Muskeln zugenommen.
Ernähre dich fettarm (wenige gesättigte Fettsäuren [tierische Fette])
Die Grundregel, schnelle Kohlenhydrate (Zucker) und kurzkettige Fette (tierische Fette) bilden neue Fettzellen.
Was auch interessant wäre ist eine "Ketogene Diät", dies erfordert allerdings eine Menge Disziplin.

...zur Antwort

Eltern vernachlässigen mich?

Hallo Leute!

Ich bin ein 15 Jähriges Mädchen und in der 10. Klasse (werde auch mein Abitur machen (G9)).

Mittlerweile habe ich immer mehr das Gefühl das mich meine Eltern vernachlässigen. Hauptsächlich geht es aber um meinen Vater der mir vorhin noch vollmeckerte ich Sollte doch ausziehen, uvm...

Ich finde und meine Mutter aber insgeheim auch das mein Vater immer mehr ausrastet oder nicht ruhig bleiben kann. Das alles tut mir auch sehr weg da meinen kleiner Bruder 5 und 1 das alles immer wieder mitbekommen und auch unter Umständen auch an nicht sehr schönen verbalen Ausdrücken zu leiden haben.

Mehrmals sprach ich Sie darauf an aber sie haben dann wieder an etwas anderem zu meckern.

Heute wollte ich EINMAL im Leben das mich jemand von etwas weiter weg abholt ... und jetzt wird mir vorgeworfen wie schlecht es ihm doch ginge und es einfach total unnötig war mich von dort abzuholen (wir haben kein Auto) musste aber zum Bahnhof laufen um dann irgendwann nach 1 Stunde zu Hause zu sein).

Habt ihr Tipps wie ich das alles noch regeln könnte? Ich möchte nämlich nicht das mein ganzes Abschlussjahr daran leidet und ich dann meine Oberstufen Zulassung nicht mehr erhalte...

(Ich werde auch immer häufiger angemeckert das ich ja nicht so oft lernen sollte (OBWOHL ICH NOCH NICHT EINMAL RICHTIG ANGEFANGEN HABE )Und zudem ist dieses Schuljahr das wichtigste weshalb alle Klassenarbeiten mit ins Endergebnis gezählt werden).

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Du wirst langsam erwachsen, schau lieber auf dich und schau das du vorran kommst, sollen sie sich doch langsam an dir ein beispiel nehmen.

...zur Antwort

Falls er schon älter ist, könnte es ja sein das er langsam inkontinent wird.

...zur Antwort

Kein Problem.
Der Ölwechsel wird sowieso zu genau genommen.
Fängt an bei einem Neuwagen, hast nur Garantie wenn du immer dein Service machst, ist ja eig nur der Ölwechsel (kleines Service).
Ist eine reine Geldsache.

...zur Antwort

Spring über deinen Schatten und red mit erm. Das macht bestimmt extra + bei ihm.

...zur Antwort

Fruity Loops

...zur Antwort

Flirten gehört dazu, auch wenn man mal älter wird.
Ist doch was schönes, eine willkürliche Interaktion von der beide was haben.
Natürlich nicht schön für den Beziehungspartner mit anzusehen aber gehört halt zum Leben ;)

...zur Antwort