YouTube Account retten?

Hey Leute,

ich habe damals 2011 einen Kanal angelegt und auch ein paar Videos hochgeladen, der Kanal und die Videos existieren noch nur leider weiß ich überhaupt nicht mehr die E-Mail und kann mich eigentlich erinnern, mich mit dem Benutzernamen noch eingeloggt zu haben damals. Da das alles ja jetzt so kompliziert mit Google verknüpft ist und ich mittlerweile 4 Account´s habe und das ungewollt ( jedoch von allen die Daten ) finde ich diesen Account nicht. Gibt es eine Chance noch daran zu kommen? Es ist mir ein Rätsel, dass jede meiner E-mails einen Google+ Account hat der tod ist und auch das Passwort müsste ich zu 100% kennen, weil ich mir für jedes Jahr eins angelegt und aufgeschrieben habe, aber genau dieser Account nicht mit dabei ist..

ich habe schon versucht auf "E-mail vergessen", aber dann soll ich meine E-mail dort angeben, damit sie mir die schicken. Dat logik. Auch das verknüpfen mit einem Google Konto habe ich probiert aber der Kanal ist wohl schon verknüpft, denn ein Google+ Account hat der Kanal auch schon laut der YT-Seite.

Also im Fazit MUSS ich die E-mail und das Passwort haben, weil ich schon seit ich das Internet benutze das gleiche System habe und somit alle Daten parat habe aber wie kann es sein, dass ich meinen jetzigen YouTube/Google Account und 4 weitere einfach leere Google Accounts mit den anderen E-Mails habe anstatt dass dort auch der alte YouTube Kanal an den ich ran will mit dran verknüpft ist.

Kann man in solchen Fällen noch eine Option weiter gehen und wen kontaktieren oder sowas ähnliches?

mfg! Wäre über jede Antwort dankbar!

Handy, Account, Youtube, Smartphone, Google, E-Mail, Kanal, Passwort, vergessen
0 Antworten
Als Kind immer den selben Albtraum?

Guten Tag,

mir ging gerade einiges durch den Kopf und da hatte ich einen Flashback an einen bestimmten Albtraum von damals, welchen ich als Kind immer und immer wieder geträumt hatte. Er ist mir bis heute detailiert in Erinnerung und hat mir damals als Kind sehr viel Angst gemacht. Meine ganze Familie war in diesem Traum vertreten, es spielte in dem Haus in dem ich noch heute wohne und es hatte ganz viele Ängste auf einmal vereint. Kann da jemand aus Erfahrung sprechen und weiß vielleicht sogar, weswegen sowas zu stande kommt?

Das schlimmste in dem Traum war meine Mutter, welche ihren Kopf durch den, einer bestimmten Puppe ersetzt bekommen hatte. Von meiner Oma eine Puppe welche nun bei uns auf dem Dachboden liegt. Ich habe sie heute bzw. gestern entdeckt gehabt und musste an diesen Traum zurück denken. Ich habe seit ca. einem Monat komische Vorkommnisse in meinem Leben und vermute nun, dass es mit dieser Puppe zusammen hängt da ich sie auch nur deswegen entdeckt hatte wegen komischen Geräuschen auf dem Dachboden. Meine Oma verstarb vor ca. einem Monat und ihre Sachen wurden bei uns auf dem Dachboden vorerst gelagert aber ich hab gar nicht mehr gewusst, dass diese Puppe je existiert hat..

ich weiß, keiner glaubt an paranormale Dinge und ich eigentlich auch nicht, deswegen hoffe ich auf Antworten, die das sinnig erklären können oder vllt Erfahrungen oder psychische Aspekte, welche eine Rolle spielen könnten.

Ich hatte wenig Kontakt zu meiner Oma und ihr tod ging (leider) für mich sehr schnell, ohne Beerdigung, Verabschiedung oder einer letzten Träne vonstatten.

mfg.

Angst, Oma, Geister, psychisch, Puppen, Albtraum
3 Antworten
Filesharing Abmahnung, geringste Übel?

Ich sage vorweg, Beleidigungen oder Offtopic-Beiträge werden gemeldet. Ich bin meiner Schuld bewusst und frage nach rechtlichen Möglichkeiten.

Guten Abend!

Ich war letztens im Ausland und habe, so Blöd wie ich war, vorher nach einem Film geguckt, den man mitnehmen kann für die Fahrt oder für dort (Weil Natur). Ich habe bei Google den erst besten Link genommen auf der suche nach kostenlosen Filmen und diesen gedownloadet da der Film nicht aktuell ist und dort auch sonst keine Warnungen standen und es einfach viel zu leicht war. Zwei Wochen später kam eine Abmahnung wegen Filesharing und eine Rechnung von 900€ wegen diesem Film aber auch 10 mir komplett unbekannten anderen "Filmen?!".

Ich weiß, dass Unwissenheit nicht vor Strafe schützt und ich diesen Film nicht hätte downloaden sollen, dennoch ist es passiert und somit frage ich euch, ob ebenfalls jemand schon mal damit Erfahrungen gemacht hat oder weiß, wie man das Übel herunter bremsen kann?

In meinen Augen finde ich es unfair, dass man mich gesetzlich dafür verfolgt und alle Angebote im Internet weiterhin bestehen bleiben . So könnte man, meiner Meinung nach, seine eigenen Produktion online stellen und zum Downloaden anbieten um im nachhinein alle, die es getan haben, eine Rechnung zu schicken.

Ich sehe den Fehler ein aber kann diese Rechnung finanziell nicht bezahlen, da sie 5x so teuer wie mein Urlaub ist, auf den ich schon lange Zeit gespart hatte. Ratenzahung über mehrere Jahre möglich?

mfg.

Download, Film, kostenlos, Abmahnung, herunterladen, Filesharing
8 Antworten