Kenn ich nur zu gut.
Am besten kann man das ausgleichen, indem man im Unterricht immer voll dabei ist. Du musst natürlich auch versuchen zu wollen, also lernen zu wollen.

Ich konnte durch ständiges mitarbeiten im Unterricht und sehr guter Noten in Klausuren/Klassenarbeiten sowas wie Hausaufgaben und Mappenführung vollkommen vernachlässigen, gelernt hab ich auch nur selten. Ich blieb immer bei einem 3 bis 4 schnitt und hab mcih dann nur im letzten Jahr richtig angestrengt.. Aber wenn du ehrlich bist und den stoff nicht verstehst, dann kommst du ums zu hause lernen leider nicht rum!

Ich hoffe du und deine Eltern verstehen dass eine 6 kein Weltuntergang ist und man auch mit Filmen oder Spielen als Beispiel Englisch lernen kann. Jetzt solltest du aber erstmal ins Bett ey, müde in der Schule ist schlimmer als nicht lernen, weil du dann das neue direkt schon nicht verstehst und dann noch mehr zu Hause machen musst!  

SirJamo ende

...zur Antwort

Wo ist der Kopf denn geklebt? Könnte der Kleber sich unter Umständen durch die Kohle oder den Sog erhitzen?

Sollte das der Fall sein, dann rate ich vehement vom weiter rauchen ab!
Wenn nicht und ihr euch sicher seid, dass der Kleber durchgehärtet ist, dann frohes rauchen und noch viel Spaß im Zelt!

...zur Antwort

Was bedeutet es für dich zu existieren? Was für Eigenschaften/Attribute definieren das Existieren? Ist es ein Gefühl, ein Zustand, etwas dessen du dir bewusst sein musst? 
Und frage dich auch, ob du die Worte die du benutzt richtig verstehst. Google dir manche Begriffe wenn du es noch nie getan hast, nur dann wirst du dich richtig ausdrücken können um an tieferen Diskussionen teilhaben zu können.

Alle Fragen geben weitere Fragen auf, analysiere systematisch und rede nicht nur mit dir selbst in Gedanken. Suche dir Freunde mit denen du bisschen seriös quatschen kannst oder 'n Forum und werde dort aktiv!

...zur Antwort

Ladet euch Skype oder TeamSpeak runter und schnackt einfach! Ist immer viel witziger und wenn man sich nicht oft sieht, hört man sich zumindest.

...zur Antwort

Ich möchte gerne über mich erzählen und fragen was die Gründe dafür sind, dass ich so eine Persönlichkeit habe wie ich habe?

manchmal habe ich das Gefühl das ich verrückt bin , ich bin fast überall wo ich hingehe unsicher, das zeichnet sich durch aufgeregtheit aus. Ich bin unter sehr einfachen Verhältnissen aufgewachsen. Zwar haben meine Eltern was Bildung betrifft mich immer gefördert, aber es konnte sich keine Persönlichkeit herausbilden, die selbstständig und frei und kreativ handeln kann. Ich kann auch nicht Lügen. Das bedeutet ich habe fast immer getan was die LEute von mir verlangt haben, natürlich habe ich lügen müssen, aber ich konnte mir nicht erklären warum den anderen das auffiehl und jetzt habe ich keine zeit es zu tuen. Ich bin beim Psychologen und er gibt mir hier und da Tipps. ICh glaube ich bin psychisch behindert. Da ich kein gutes Erinnerungsvermögen habe und viel vergesse, außerdem neige ich zu Verträumtheit und ab und zu setzt mein Gehirn dann aus und ich weiss nicht von was die Person gesprochen hat. Oder ich grüble viel. ICh weiss dass ich zu kritisch mit mir bin. Die anderen Menschen interessieren mich natürlich. Ich habe das Problem, dass ich nie mit den anderenMitmenschen mithalten konnte. Ich habe keine einzige Freund/in mit der ich mich auf einer Wellenlänge verstehe. Mein Psychologe hat mir diagnostiziert ich hätte einen schwache Persönlichkeit, Anpassungsstörung, ich wäre außerdem sehr gehemmt und langsam und ich habe oft Konzentrationsproblem. Ich habe in der Schule nie richtig mitreden können oder geschweige denn dazugehört, ich war nur da und habe so gut es eben ging Schule gemacht. Es gab trotzdem Menschen mit denen ich was unternommen und geredet habe. Ich bin nur sehr einsam im Grunde aufgewachsen und wir waren nicht gerade schlau. Aber ich habe Abitur und habe studiert. Bitte denkt nicht schlecht von mir, ich liebe das Leben und manchmal nervt mich das Leben. Ich habe Kontakt zu meiner Familie aber wir haben ein loses soziales Netz. Ich muss noch genauer auf meine Frage eingehen, gibt es jemand, der mich versteht ? Weshalb bin ich so wie ich bin? Ich bin am überlegen, ob ich nicht auch Lernbehindert bin. Weil ich es nicht geschafft habe, auf mein Wissen aufzubauen, immer das Gefühl hatte zurückgeblieben zu sein. Ich habe auch nicht die körperlichen Vorraussetzungen wie andere Frauen in meinem Alter und das Fähigkeiten. Ich bin seit einem halben Jahr beim Psychologen und ich bezweifle dass er mir nicht schon alles möglich gemacht und getan hat um mir zu helfen. Er ist auch nur ein mensch, so wie ich. Wie wirkt das hier auf euch und welche Fragen habt ihr an mich? Ich danke schon mal für jede Antwort die ich erhalte.

...zur Frage

ACHTUNG: Ich bin nicht wirklich der Mensch der allen immer gut zu redet, also bitte spart euch eure Kommentare von wegen "Wie kannst du sowas nur zu einer psychisch labilen Person sagen?!" - Sie hat gefragt was wir denken, also bekommt sie das was ich denke.
Sehr geile Antworten hast du hier übrigens bisher bekommen. :p
"Er ist auch nur ein mensch, so wie ich. Wie wirkt das hier auf euch und welche Fragen habt ihr an mich?"
Wofür brauchst du denn einen Psychologen? Du weißt doch schon wie man sich weiter entwickelt.
Hast du wirklich Probleme oder willst du Probleme haben? Vielleicht sind die Probleme auch gar nicht das Problem, sondern die Welt um dich herum. Es gibt nun mal Menschen die passen nicht in eine Großstadt, wieso sollte es nicht auch Menschen geben die nicht in unsere Gesellschaft passen.
Auf mich wirkst du wie eine 25 jährige Frau, die keine Ahnung hat was das Leben ist oder was sie damit anzufangen hat. Deswegen schaut sie sich selbst an und versucht es da mit zu erklären, nicht wissend, dass das Jetzt entscheident ist. Sie versucht Fehler und Probleme zu finden weil sie sich vielleicht auch nicht mit den eigentlichen Problemen beschäftigen will, es vielleicht sogar wieder vergessen hat. Sie ist intelligent und hat eine menge Wissen, sie kennt vermutlich sogar den unterschied zwischen Intelligenz und Wissen, ist aber zu weise von sich selbst so zu sprechen. Irgendwas muss mit ihr falsch sein, weil sie sonst nicht mehr sie selbst wäre. Vielleicht ist sie selbstverliebt? Vielleicht hofft sie besonders zu sein? Vielleicht ist sie wirklich geistig Behindert?

...zur Antwort