Offenheit ist an dieser Stelle das A und O. Wenn du weiterhin abwartest, wird sie irgendwann merken, dass etwas nicht stimmt, wenn sie es nicht schon längst mitbekommen hat. Das wovor die Meisten in so einer Situation Angst haben, ist dass sich etwas an dem momentanen Verhältnis ändert. Daraus resultiert dann, dass man sich bedeckt hält, damit die Gefühle nicht entdeckt werden und man mit heruntergelassenen Hosen dasteht. Dieses verhalten wird sich dann früher oder später zwangsläufig auch negativ auf die freundschaftliche Beziehung auswirken, ohne dass man noch Kontrolle darüber hätte. Von daher ist es langfristig gesehen besser, wenn man die Karten auf den Tisch legt, um wirklich peinliche Situationen zu vermeiden und nach Möglichkeit die Freundschaft zu bewahren.

...zur Antwort

ich kann da nur aus eigener erfahrung sprechen. bei mir ist aus einer ähnlichen geschichte eine neunmonatige beziehung geworden. für meine verhältnisse ist das schon viel, da ich noch etwas jünger bin als du :D

ich glaube irgendwann wirst du merken, wie wichtig sie dir eigentlich ist. und dann erkennst du die liebe^^

...zur Antwort

macht euch erstmal einen stichwortzettel. überlegt, wie ihr damals die welt gesehen habt, wie ihr eure mitschüler wahrgenommen habt etc... wenn ihr euch auf ein thema festgelegt habt, dann könnt ihr so eine assoziationskette aufschreiben. funktioniert eigentlich recht gut und es kommt immer was dabei raus.

...zur Antwort