Aufhören zu suchen.

...zur Antwort

Also vom MMA her kann ich sagen, dass größer und kleiner zu sein jeweils Vor- und Nachteile hat.

Fang einfach an. Habe selber immer mit Leuten trainiert die doppelt so alt, doppelt so groß und doppelt so schwer sind wie ich (17/170cm/64kg). Macht dich umso besser. Aufhören kannst du immer, aber eher wirst du es bereuen nicht angefangen zu haben.

Liebe Grüße und viel Erfolg

...zur Antwort

Wie schlimm es ist wirst du merken, wenn du 40 bist.

...zur Antwort

Die Tiefenunschärfe erreicht man durch mehrere Einstellungen.

  1. Eine möglichst weit offene Blende / möglichst geringer f-stop
  2. Hohe Brennweite (möglichst hoher optischer Zoom)

Die Blätter sind trotz ihrem Flug nicht verwackelt, wenn die Belichtungszeit/Shutterzeit möglichst gering ist.

Und das sind dann auch schon die Punkte, die es "schwierig" machen.

Objektive mit großer Blende sind generell am teuersten, erst recht, wenn sie bei einer hohen Brennweite noch eine gute Blende haben sollen. (Telezoom Objektive)

Damit man mit einer kurzen Belichtungszeit noch derartig helle/scharfe Bilder hinkriegt braucht man neben einer solchen Blende auch noch einen halbwegs lichtempfindlichen Sensor, welcher ebenfalls den Preis in die Höhe treibt.

Die Theorie hinter so einem Bild ist ganz simpel, das Equipment leider teuer.

Das ganze heißt natürlich nicht, dass es mit "schlechteren" Kameras, eventuell sogar mit iPhone (oder anderem Smartphone) unmöglich ist. Allerdings braucht man dann das passende Hintergrundwissen.

...zur Antwort

Willst du selber was produzieren, dann fängst du erstmal LowBudget an, also mit den Sachen und dem Geld was du hast. Je nachdem welche Mittel dir zur Verfügung stehen kannst du Crew/Schauspieler/Kulissen/Requisiten bezahlen.

Es gibt natürlich heute immer mehr die Möglichkeit durch Crowdfunding, versuche Reichweite zu generieren und dir dadurch was zu finanzieren.

Auf YouTube wirst du ohne irgendeinen Anhaltspunkt wohl nicht so schnell auf Geldsummen komme, gerade aktuell nicht, da für Klicks an sich, also simpel monetarisierte Videos fast nichts mehrbezahlt wird.

Eine weitere Möglichkeit ist es das Drehbuch selber zu schreiben, es zu sämtlichen Firmen zu schicken und hoffen, dass es gekauft, bzw. überhaupt mal gelesen wird. Die Idee haben nämlich ziemlich viele Leute.

Ich selber habe kürzlich einen Kurzfilm für einen Wettbewerb produziert. Aktuell sind wir immer noch im Minus, allerdings waren unsere Produktionskosten auch sehr hoch und wir haben auch nie erwartet, dass wir das einmal ausgleichen können. Im Feburar sind wir damit bei der "Niedersachsen Filmklappe", mal sehen wie es läuft :) Was ich damit sagen will, ist, dass du auch mit Wettbewerben und Filmfestivals Budget generieren kannst. Dabei muss dir nur bewusst sein, dass du dich am Anfang immer verschulden wirst.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Antwort

Ich (Junge) mag das Outfit und finde definitiv nicht, dass es zu overdressed oder sonst unpassend für die Schule ist (auch wenn Schulen sich da ja unterscheiden).

Ich selber trage selten was anderes als Hemden und meine Hose muss auch nicht immer aus Jeansstoff sein.

“You can never be overdressed or overeducated.”

― Oscar Wilde

...zur Antwort

Ich (männlich) finde es nicht wirklich schön (auch zu kurz). 
Ein traditionelles Dirndl kann schon so sehr schön (und auch sexy) sein. 
Bei so einem wie du es dir vorgestellt hast sieht das dann nicht nur billig, sondern auch schon fast wie ein Kostüm aus. 

...zur Antwort

Wenn es nicht deine eigene Idee ist wird es schwer, dass du ein Drehbuch drüber schreibst. Eine Idee vollwertig zu visualisieren obliegt dem der sie hatte. 

...zur Antwort

"Technisch gut" und "aggressiv" schließen sich im Grundlegenden ja schon mal aus.
Hier in Deutschland haben wir sehr wenige, da sich MMA hier sogar heute noch nicht wirklich integriert hat. Dennis Siver ist da eine der wenigen Ausnahmen. Aber ob sein Erfolg auch gleich heißt, dass er gut ist muss wohl jeder für sich selber wissen. 
Neben den USA wo viele gute Kämpfer herkommen, gerade weil MMA da sehr früh sehr populär war, ist Irland ein Land in dem MMA schon länger beliebt war. Außerdem kommen etliche gerade in der UFC bekannte Kämpfer aus Brasilien (Anderson Silva, José Aldo, Rafael DosAnjos, Lyoto Machida ect)

Lyoto Machida

...zur Antwort

Kann man nach Filmen ja schlecht beurteilen. Die von Marvel werden mir irgendwie inzwischen langweilig, auch wenn ich sagen muss, dass es krass ist was für ein Niveau die durchgehend bei jedem Film halten können.
DC fängt ja gerade irgendwie erst richtig an. Aber ich weiß auch nicht was ich von den ganzen Filmen halten soll. Sieht teils echt interessant aus aber teils auch als hätte man Zack Snyder und Michael Bay eine Nacht alleine im Postprodutcion Studio gelassen.
Ich finde es gibt aktuell einfach extrem viele Superheldenfilme von denen wenige noch richtig aus der Masse herausstehen. Irgendwann ist es auch nicht mehr cool, egal wie viele Superhelden man gleichzeitig in einen Film packt oder sie dann auch noch gegeneinander kämpfen lässt.
Noch allgeiner würde ich sogar sagen, dass es mir allgemein auf die Nerven geht, dass es neben den ganzen Superheldenfilmen fast nur noch Fortsetzungen und Neuverfilmungen und keine neuen eigenständige Filme mehr.
Entschuldigt, falls ich damit das Thema der Frage verfehlt habe.

...zur Antwort