Nord-/ Ostsee (Strand...)

Ostsee geht immer, bevorzugt die Strände in Mecklenburg, vor allem Rügen oder auch Fischland.

...zur Antwort

Meinungsumfrage: Was hältst du von Neubauers Vorwurf an Scholz, er habe Klimaktivisten mit Nazis verglichen und damit relativiert?

Klimaaktivistin: Luisa Neubauer wirft Olaf Scholz Nazivergleich vor

Beim Katholikentag hatten Klimaaktivisten den Auftritt des Kanzlers gestört. Scholz sagte, das erinnere ihn "an eine Zeit, die lange zurückliegt". Neubauer reagierte nun.

mit

er habe "Klimaaktivist:innen mit Nazis" verglichen. Damit habe er die NS-Herrschaft relativiert, "und auf paradoxe Art und Weise die Klimakrise gleich mit", schrieb Neubauer dazu auf Twitter. "Er stilisiert Klimaschutz als Ideologie mit Parallele zur NS-Herrschaft. In 2022. Jesus. Das ist so ein Skandal."
Neubauer reagierte damit auf den Auftritt des Kanzlers beim Katholikentag in Stuttgart, der von mehreren Aktivisten gestört worden war. Einer von ihnen hatte bei dem Auftritt des SPD-Politikers versucht, die Bühne zu stürmen, wurde daran jedoch von Sicherheitskräften gehindert und weggeführt

Applaus für Scholz

Scholz kommentierte die Störung mit den Worten: " Ich sage mal ganz ehrlich, diese schwarz gekleideten Inszenierungen bei verschiedenen Veranstaltungen von immer den gleichen Leuten erinnern mich an eine Zeit, die lange zurückliegt, und Gott sei Dank." Die Aktion sei ein "schauspielerisch geübter Auftritt". Das sei keine Diskussionsbeteiligung, "sondern das ist der Versuch, Veranstaltungen für seine eigenen Zwecke zu manipulieren. Das sollte man nicht machen." Scholz bekam dafür stürmischen Applaus.
[...]

Quelle

Foto vom SPIEGEL

...zur Frage
Sonstiges

Die ist doch nur bockig, weil ihre "Sturmtruppen" von der Klimabewegung von der dortigen Secruity abgehalten wurden, die Veranstaltung zu unterbrechen und die Bühne zu stürmen. Die Worte des Kanzlers waren angebracht.

...zur Antwort

Natürlich sind diese Sorgen berechtigt. Schaut man nur mal ins Kalifat NRW, wo schon viele Stadteile gekippt werden und von kulturfremden Kreisen vereinnahmt wurden, da siehst du fast keinen Deutschen mehr. Einwanderung ja, aber nur aus kulturnahen Kreisen und nur qualifiziert.

...zur Antwort
18

Bin weiterhin für 18, würde aber bei unserem laschen Justizsystem auch einem Wahlalter von 21 nicht abgeneigt gegenüber stehen.

...zur Antwort
wird überbewertet, wähle die AfD weiterhin

Wird total überdramatisiert, werde die AfD trotzdem weiter wählen, bin schließlich AfD-Mitglied und gehe mit den meisten Themen konform.

Ich will gar nicht wissen, was die Politiker der Altparteien so in ihren privaten Chats oder unter Freunden schreiben. Daraus jetzt zu schließen, dass die AfD ein Fall für den Verfassungsschutz wäre, ist blödsinnig.

Die AfD ist eine legitime demokratische Partei, von Millionen Wählern gewählt und sie macht gute Politik für Deutschland.

Ja, in der AfD gibt es manchmal Unstimmigkeiten und auch ein paar Sprüche, mit denen ich nicht einverstanden bin. Aber sie ist immer noch um Längen besser als die Parteien, die dieses Deutschland abschaffen wollen und gerade gegen die Wand fahren!

...zur Antwort