Neue Arbeit wo ich glücklich bin trotzdem Kopfzerbrechen was tun?

Hallo,

Ich wollte euch mal nach einem Rat fragen, und hoffe das irgendjemand mir helfen bzw. Einen Tipp geben kann.

Vor einem Jahr, hatte ich einen schweren Verkehrsunfall mit meinem ersten PKW (Gangschaltung) und habe mich wieder durchgerungen zu fahren nach einer gewissen Zeit. Nun bin ich stolze Besitzerin eines Automatikautos schon seit letzten Sommer. Alles läuft gut, und das Auto passt perfekt zu mir.

Nun habe ich mich arbeitstechnisch umorientiert, da ich in meinem Letzten betrieb aufgrund von leichter Molligkeit gemobbt wurde (Pflegeheim). Ich bewarb mich in einem Mobilen Pflegedienst, da ich diesen Beruf liebe. Und für nichts in der Welt aufgeben würde.

Natürlich hat der Betrieb mich sofort genommen, und ich durfte heute das erste mal alleine eine „Patiententour“ fahren. Denn die Einarbeitung ist schon erfolgt.. Ich fühl mich dort super wohl, und das alleine unterwegs sein tut mir gut.. Wäre da nicht eine Sache die mir Sorgen macht.

Ich muss mit einem Dienstwagen die Patienten besuchen,der Dienstwagen ist Gangschaltung und hat ordentlich PS. Ich bin zwar heute heile angekommen im Betrieb, doch während der Fahrt hatte ich so meine Sorgen. Denn das fahren war nicht 100%ig. Ich habe beim Anfahren leichte Probleme, weshalb das Auto mir 3x abgesoffen ist an verschiedenen Stellen. Und nun zerbreche ich mir den Kopf, denn es ist nicht mein Auto und würde ich dort was kaputt machen wäre es mir sowas von Peinlich. Dazu kommt, das ich mit navi fahren muss.

Zu mir muss ich sagen, das ich psychisch nicht 100% auf der Wellenlinie bin. Es scheint so, als hätte ich borderline.. Das wird aber nochmal alles abgeklärt..

Ich mache mir ernsthafte Gedanken, das ich das alles vermassel.. Bin erst seit letzte Woche Mittwoch da..

Kennt ihr solche Gefühle? Ist das normal, das am Anfang noch nicht alles glatt läuft zwecks Auto? Was kann man dagegen machen?

P.S. Ich liebe diesen Beruf, und würde ihn niemals aufgeben wollen.. Bitte steinigt mich nicht :(

Auto, Angst, Dienstwagen, psychisch, Gangschaltung
3 Antworten
Muss warscheinlich in arrest kann aber nicht eingesperrt sein?

Hallo ihr,

Brauche Dringend eure hilfe,weil ich sonst nicht weiß wie ich es machen soll..

Ich hab 2 anzeigen, einmal wegen Sachbeschädigung und wegen betrug (betrug wurde vor gericht verhandelt und mit 30 sozialstunden bestraft)

Im januar 2016 kam dann ein großes paket, Missbrauch von notruf in 3 Fällen, mehrmalige Sachbeschädigung,Anstiftung und verwenden von verfassungsfeindlichen Symbolen.Das Verfahren steht aber noch aus, und ich warte auf eine Benachrichtigung von der Staatsanwaltschaft.

Natürlich bin ich zur Vorladung gegangen, und musste mich einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen.

Nun sagt mir mein bauchgefühl,das ich definitiv in Jugendarrest komme.(war zu dem zeitpunkt 17)

Allerdings gibt es ein großes Problem, was evtl. Zum Verhängnis werden kann.

Ich kann nicht eingesperrt sein,sobald ich merke das die Tür nicht mehr aufgeht dreh ich durch.Auch privat bei mir zuhause, brauche ich immer einen "Durchblick". Handgreiflich werde ich definitiv nicht, sondern eher nervös,zittrig und extrem laut.

Kann da auch mal die nacht durch unter heulen Randale machen.

Nun sagte meine Freundin, das die einen da fesseln oder beruhigungsspritzen geben. Stimmt das? Oder haben die Verständnis?

Bitte helft, habe extreme angst.

P.s. die angst wurde von einer nicht so tollen Vergangenheit geprägt. War aber noch nie im arrest.

Angst, Jugendarrest, Durchdrehen
11 Antworten
Bekannter möchte Kredit beantragen für meinen herzenswunsch was sagt ihr dazu?

Halli Hallo leute,

War gestern bei meinem bekannten, und ich erzählte ihn vor freude, das ich ein Pferd gefunden habe was ich gerne kaufen möchte.

Es handelt sich um einen 17 jährigen Anfängerwallach der außerdem noch total riesig ist..Preislich liegt er bei 1500 euro..

Nunja, da ich keine tausende Euro habe, sondern einen festen Guten Monatslohn bat er mir an einen Kredit aufzunehmen damit ich mir diesen Lebenstraum erfüllen kann.Ich selber kann leider keinen aufgrund von minderjährigkeit aufnehmen, kann ihn aber die monatlichen raten problemlos zurück zahlen.Außerdem würde ein schriftliches Stück gefertigt werden, wo ich die Ratenzahlung bestätige.

Ich möchte unbedingt dieses Pferd haben, und würde auch die nachfolgenden kosten problemlos tragen können..Habe auch schon einen stallplatz,mit herde, Fütterung etc.

Außerdem weiß ich was für kosten auf mich zukommen zwecks Zahnarzt,hufschmied oder Tierarzt. Die kann ich aber wie beschrieben problemlos tragen.

Reitbeteiligungen gibt es leider in meiner Region nicht zu vergeben, und sonst sind auch keine seriösen Ställe in der Umgebung außer der von meiner Freundin. Die hat aber nur beistellpferde.

Nun wollte ich von euch wissen was ihr dazu sagt? Würdet ihr mir davon abraten?

wielange brauch ein kreditantrag bei der Hausbank, bis das Geld auf dem Konto ist?

p.s. ich bin 17 und werde bald 18.Und das Pferd kann ich leider nicht solange reservieren bis ich volljährig bin.

Bitte alle fragen beantworten.

Kredit, Pferde
9 Antworten
Soll ich nochmal in die Psychiatrie gehen oder lieber nicht?

Hallo,

Durch das paar Leute gesagt haben, das es sinn machen würde nochmal in die Psychiatrie zu gehen will ich jetzt mal hier fragen was ihr davon haltet. Bzw. Ob ihr dem ganzen zustimmt.

Also, ich bin 17 jahre jung,etwas kräftig gebaut und führe ein totales Chiller leben. Durch das ich in meinem letzten Bundesfreiwilligendienst gekündigt hab, sitz ich jetzt Zuhause und mach einfach nichts. Meine Freundschaftsliste ist sehr lang, und deshalb findet man immer jemand der abends rauskommen und die nacht durchmachen will. Es ist regelrecht zur sucht geworden rauszugehen. Und nicht selten, passiert dabei irgendein mist wo man ganz schnell es mit der Polizei zu tun bekommt.

Desweiteren tu ich oft Dinge unüberlegt.

Trinken, tu ich nach Bedarf 3 mal Wöchentlich (allerdings nicht zu viel) ich kann aber auch gut drauf verzichten.(möchte ich aber irgendwie nicht)

Nunja, mein schlafrythmus ist schon ziemlich kaputt gegangen dadurch, ich kann aber gut damit leben.

Gestern, bei einer Faschingsfeier sah ich einen älteren mann, den ich von früher noch gut kenne. Ich quatschte mit ihm, und er sagte das ich mich ganz schön ins negative verändert hab, und das es ratsam wäre wieder in eine Psychiatrische klinik für paar Wochen zu gehen.

Ich war im Sommer schonmal da, und es war zu gut deutsch der reinste Horror, man durfte nicht alleine das Gelände verlassen und musste halb 10 ins bett (wenn man sich nicht benommen hatte viertel neun und eher)

Dann diese Regeln, und dieses eingesperrt sein haben mich sehr oft zum ausrasten oder heulen gebracht. Irgendwann ging es allerdings.

Würdet ihr mir empfehlen, wieder hinzugehen? Oder würdet ihr es alleine in die hand nehmen?

P.s. bin ein Mädchen

Psychiatrie
4 Antworten
Vorladung bei Polizei wegen Graffiti und Hakenkreuz Schmiererei was nun?

Hallo Leute,

ich habe gestern eine Vorladung im Briefkasten gehabt (also eher meine mama, ich habe nur den Briefkasten Schlüssel und hab sofort erkannt das der Brief nichts gutes bedeutet)

Es hat mit dem Vorfall vor 2 Wochen zu tun. Kurze beschreibung, ich war mit meinem Kumpel im Stadtgebiet unterwegs und wir haben Graffitis verbreitet. Als er dann anfing Hakenkreuze zu zeichnen war ich dabei, und habe auch noch total gelacht bzw. mich gefreut. Ich bin mir nicht 100 Prozentig sicher ob ich auch eins gezeichnet habe, da wir getrunken hatten und ich überhaupt keinen Alkohol Vertrage.

Dann irgendwann, kam die Polizei und hat uns nach einer kleinen Verfolgungsjagd geschnappt.Nunja, Hände wurden Fotografiert und die spraydosen eingezogen.

Nun muss ich halt in 2 Wochen zur kripo gehen, und werde von einem Polizisten Verhört.Was mir schonmal Angst macht, da ich bei einer vorherigen Sache(Sachbeschädigung) nur von einer Frau befragt wurde.

Ich habe mich mit meinem Onkel, darüber unterhalten und er sagte, ich soll bei der Vorladung einen guten Eindruck machen (vom Äußerlichen und Charakter her) genauso wie ich einfach ehrlich sein und Reue zeigen soll.

Mir tut die Sache so unendlich leid und ich werde nie wieder zu Alkohol greifen und erst recht nicht mehr falsche Freunde suchen.

Jetzt meine fragen, sind Männer strenger als Frauen? Hat mein Onkel recht? Was wird jetzt passieren?kann ich es verhindern das mama davon erfährt?

P.s. bin 17 und Anwalt ist leider nicht drin.

Polizei, hakenkreuz, Vorladung
11 Antworten
Verfassungsfeindliche Symbole rumgesprayt was droht mir jetzt?

Guten Morgen leute, Mir machen gerade so verschiedene Dinge angst, und ich hoffe das ihr mir wenigstens etwas weiterhelfen könnt.

Am Freitag, war ich(17 jahre) mit meinem Kumpel (18 jahre) unterwegs, und wir sind auf die idee gekommen rumzusprühen. Haben einiges vollgesprüht, unteranderen auch mit Verfassungsfeindlichen symbolen.

Normalerweise, mach ich bei sowas garnicht mit, und kann mir nur vorstellen das an dem tag eine Sicherung in meinem kopf durchgebrannt ist.

Als es dann spät in der Nacht war, hat uns die Polizei aus rutine angehalten und dementsprechend Taschenkontrolle gemacht. Sie fanden natürlich die spraydosen, und bemerkten gleichzeitig unsere mit Farbe vollgeschmierten finger (von denen dann fotos gemacht wurden)

Letztendlich habe ich die Dosen den Beamten abgegeben, und meine Telefonnummer (handy) gesagt. Weil sie total drauf bestanden haben wegen irgendeinen rückruf das ich die spraydosen wiederbekomme.

Die Graffitis wurden gefunden, und konnten uns zugeordnet werden.

Nun, knapp 2 tage später mache ich mir extreme Gedanken was heute passieren wird..

Im Internet steht viel von hausdurchsuchung, was das schlimmste wäre.Da meine Mutti Nachtschicht hat und da definitiv Zuhause ist. Mir tut das alles so leid, und der Gedanke an eine beichte gegenüber meiner mama bringt mich zum heulen.

Was glaubt ihr, was jetzt passiert?wann kommt die Vorladung? Warum wollten die unbedingt meine handynummer? Hausdurchsuchung?

Ps. Bin ein Mädchen was Normalerweise nicht so ein Blödsinn macht.

Angst, Polizei, Sprühen, erwischt
7 Antworten