Schlechtes Gewissen weil ich meine Mutter beleidigt hab, Lebenskrise was tun?

Hey folgendes undzwar, hab ich ein Problem, vor 2 Stunden habe ich erfahren dass meine engsten Freunde eigentlich keine richtigen Freunde sind, zudem wurd ich mal wieder des öfteren als dick oder hässlich etc beleidigt natürlich grade noch in Hörweite von Bekannten meiner Freunde, einer erzählte er dass einer meiner engeren Freunde oft sagt er würde nur aus Mitleid mit mir abhängen, solche Freunde die ausreden dafür erfinden warum sie mitmir abhängen brauch ich nicht, Bin aber eh immer das Opfer, nun isses halt so dass die auch auf meine neue Schule gehen ich komm nämlich in die 11. Und musste dafür halt wechseln. Jedenfalls, war ich dann zuhause und had darüber mit meiner Mutter geredet sie meint dann immer aufbauend ich wäre nicht so dick oder hässlich obwohl ich weiß nur sie sieht es so, jedenfalls hab ich ihr dann aus lauter Frust und Schmerz gesagt, es kümmere mich eh nicht was sie sagt sie solle sich doch selber mal anschauen, ka vielleicht wollt ich dass sie versteht wie ich mich immer fühle, hab es aber letztendlich verbockt sie schien ziemlich sauer zu sein antwortete nicht mehr usw, mein Leben ist einfach müll , immer treff ich falsche Entscheidungen, was geschenkt hab ich auch nie bekommen, wurde immer irgendwie wegen meinem aussehen oder Ausstrahlung gemobbt schon immer, das hört nie auf drüber stehen? Geht nicht es kommt zu Ausernandersetzungen und dann werd ich bestraft da ich in der Regel der stärkere bin mich aber eigentlich nur verteidige, meine Freunde will ich Jz vergessen und jz hab ich auch noch meine Mutter, die einzige die mich aufbauen will usw verscheucht, ich find alles so blöd und bin traurig, will eigentlich nur noch allen Menschen Leid zufügen damit sie wissen wie ich mich fühle, glaubt ihr meine Mutter kann darüber hinwegsehen? Ich wär sonst komplett allein. Find mich selbst behindert weil ich das getan hab.

Krise, Familie, Streit
3 Antworten