Der Film war ja in Arbeit - bei Warner Bros. - wurde dann aber so schlecht (da er immer und immer wieder weiter überarbeitet), dass Derek das nicht mehr wollte und die Rechte daran zurück bekommen hat. Mittlerweile arbeitet er mit einem Studio, dessen Namen er nicht nennt / nennen darf, daran und bis jetzt soll alles eigentlich ziemlich gut laufen. Falls dann der Film tatsächlich raus kommt, wird dieser Film nur das erste Buch behandeln. Bei der nötigen Nachfrage würden dann weitere Filme rauskommen. Er hat geplant, dass es dann für jedes Buch einen Film geben würde - also neun Filme.

Joa, das sagt uns zwar nicht, wann der Film kommt, aber dass daran gearbeitet wird.

...zur Antwort

Jaah. Ich will einfach nur antworten. Jaah.

Ist sehr spät, jaah.

Tanith Low ist quasi Buch 7 1/2. Spielt also zwischen dem 7. und dem 8.

Joa.

...zur Antwort

Der werte Derek hat ja mit Warner Bros. dran gearbeitet, weil es dann aber so schlecht wurde, dass er das nicht "ertragen" konnte, hat er das eingestellt und die Rechte wieder bekommen. Zur Zeit arbeitet er mit einem uns allen unbekannten Team am Film. Insofern der Film wirklich gut wird - was er wartet, da er am Drehbuch mitschreibt - und es genug Nachfrage nach einem weiteren gibt, wird auch weitere geben. (Wenn der erste dann irgendwann mal kommt.) Er hat vor, für jedes Buch einen Film - also neun Filme - zu haben.

...zur Antwort

Ist zwar jetzt ne relativ späte Antwort, aber nya. 

Der Film war ja in Arbeit - bei Warner Bros. - wurde dann aber so schlecht (da er immer und immer wieder weiter überarbeitet), dass Derek das nicht mehr wollte und die Rechte daran zurück bekommen hat. Mittlerweile arbeitet er mit einem Studio, dessen Namen er nicht nennt / nennen darf, daran und bis jetzt soll alles eigentlich ziemlich gut laufen. Falls dann der Film tatsächlich raus kommt, wird dieser Film nur das erste Buch behandeln. Bei der nötigen Nachfrage würden dann weitere Filme rauskommen. Er hat geplant, dass es dann für jedes Buch einen Film geben würde - also neun Filme.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen. :3

...zur Antwort

Kaum. Katzenhaare sind eigentlich unvermeidbar, zwar gibt es Katzenrassen, die nicht so viel haaren, aber auch diese können in unregelmäßigen Abständen viele Haare verlieren, zum Beispiel bei einem Fellwechsel.

Bei den Katzen, die wenig Haaren, hilft aber zum Glück meistens eine weiche Bürste oder ein feuchtes Tuch, um die abgestorbenen Haare zu entfernen.

Du kannst ja mal in einem Tierheim deiner Wahl nachfragen, ob es dort Katzen gibt, die wenig Haarverlust haben. Soweit ich weiß gehören dazu die Rex-Katzen, die Siamkatze und ihre nahen Verwandten, die Russisch Blau und die Burma-Katze. Türkisch Van und Angora Katzen sollen auch wenig haaren, ebenso wie die Savannah und Bengal Katzen. Alternativ könntest du dir auch eine Nacktkatze besorgen. Die haaren dann gar nicht.

Falls du Pech hast, was die Katzenrassen angeht, kannst du mit deiner Mutter vielleicht feste Aufgaben für dich festlegen. Zum Beispiel, dass du das Katzenklo sauber machst, ggf. die Schutzgebühr beim Kauf der Katze bezahlst, falls du genug Geld hast oder, dass du die Katzen regelmäßig fütterst, wenn du zu Hause bist und dich ein wenig über Katzen informierst, damit deine Mutter sich nicht so darum kümmern muss. (Diese Aufgaben solltest du deiner Mutter aber auch anbieten, wenn du eine gute Rasse erwischst.)

Wenn du dir eine Katze zulegen solltest, ist es auf jeden Fall gut, wenn du zwei Katzen nimmst (am besten Geschwister), da Katzen zwar oft als Einzelgänger benannt werden, aber auch relativ gerne in Gesellschaft sind. Vor allem fällt es Katzen leichter, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen, wenn sie ein bekanntes Gesicht haben oder einen bekannten Geruch und nicht alleine sind.

Und falls alles klappt: Mit dem Kauf eines Kratzbaumes würde ich auf jeden Fall warten. Viele Katzen schauen den einmal an und ignorieren den dann.

Viel Glück noch und falls alles nicht klappt: Du bist ja irgendwann volljährig, dann kannst du dir Katzen zulegen, wie du es willst. ;3

...zur Antwort

Ich würde behaupten, dass man das nicht vergleichen kann.

Sims 3 und Sims 4 haben allein bei der Grafik riesige Unterschiede, die lediglich durch den Geschmack der Spieler bewertet können. So mögen die einen diesen eher realistischen Style aus Sims 3 und die anderen den Comic-Style aus Sims 4.

Außerdem steht Sims 4 noch absolut am Anfang und ist daher natürlich teurer. Es ist neuer, es ist teurer. Sims 3 ist fertig und es gibt nichts neues mehr dazu, außerdem gibt es das schon relativ "lange", wodurch der Kaufansturm geringer ist und die Preise sind ebenfalls billiger - so ist das aber immer bei den Sims Spielen. Je älter sie werden, umso billiger sind sie.

Dadurch, dass Sims 4 sich noch im Anfangsstadium befindet und Sims 3 fertiggestellt ist, fehlen dem neueren Spiel auch viel mehr Funktionen. Zwar wurden ein paar nette Sachen durch Patches, etc. nachgereicht (wie etwa die Pools) und im Quellcode ist erkennbar, dass noch einiges kommen wird, aber die Sims 3 hat zu dem jetzigen Zeitpunkt mehr Möglichkeiten und mehr Freiheiten. Sims 4 wird zu schnell langweilig, während man es spielt, weil man irgendwann alle coolen Aktionen durch hat und nach ungefähr 3 Simtagen der Reiz weg ist, weil es viel zu wenige Möglichkeiten, etc. gibt. So ist das auch mit den EPs und APs. Bei Sims 3 gibt es massig davon, bei Sims 4 eines von jedem und ein GP. Dadurch ist Sims 3 natürlich auch viel ansprechender, weil man alles hat - beispielsweise Wetter, Haustiere, etc. - worauf man bei Sims 4 noch eine Weile warten darf.

...zur Antwort
Sims 2

Meiner Meinung nach sind Sims 3 und 4 von der Grafik zwar sehr genial (was einem da mehr gefällt muss man selbst wissen - ob man lieber Comic-Stil mag oder realistischer), aber ich finde Sims 2 ist eindeutig mit mehr 'Liebe' gestaltet. Die Sims haben zwar im 2er keine offene Nachbarschaft, aber es gibt einfach so schöne Funktionen - beispielsweise Techtelmechtel im Pool, Händchen halten beim Abendessen. Sims 3 ist da nicht so, die Sims essen z.B. ohne ein Wort zu sagen und dann gehen sie wenn sie fertig sind, lassen die andern sitzen. Zwar gibt es in Sims 4 wieder mehr Dinge, die man zusammen machen kann und ich denke, wenn es wieder ein paar mehr EPs gibt ist es nicht so schnell langweilig, aber was mich wirklich sehr stört ist diese Kindersache. Sie haben als Babys zwar Beine (im 3er nicht),haben aber nicht die Kleinkindstufe. 

Im Großen und Ganzen kannst du dir die Sims Spiele einfach mal ansehen (in Let's Plays oder so) und schauen, welches dich am meisten anspricht. ;)

...zur Antwort