Ja, beim Titel lesen dachte ich schon an Ärzte. Wenn deine Eltern von Beruf da immer mit zu tun haben, ist es normal, dass du da mit reinwächst.

Ganz normal.

...zur Antwort
Nein, ich bin NICHT glücklich weil

...mein Leben durch meine Krankheit eingeschränkt wird. Ich kann nicht Vollzeit arbeiten und habe entsprechend weniger Geld.

Auf der anderen Seite bin ich froh, dass ich überhaupt arbeiten kann, andere Leute mit meiner Erkrankung sind Frührentner um bleiben daheim.

...zur Antwort

Wenn er weiss ist ist gut, dann trinkst du viel und die Giftstoffe sind verdünnt. Wenn der Geld ist, dann trinkst du zu wenig, die Giftstoffe sind konzentrierter und du solltest mehr trinken.

So weiss ich es. Alles gute.

...zur Antwort

Ja, dunkle Räume macht depressiv. Manche Leute zumindest.

Wenn die Wohnung gell ist, das ist gerade im Winterhalbjahr wichtig, wirkt sich positiv aus die Stimmung aus.

Dunkelheit mag müde und träge.

Es ist wichtig im Winter seine Wohnung mit guten und starken Lampen zu erhellen.

Wenn die Wohnung ohne elektrisches Licht hell ist, spart man halt Strom.

...zur Antwort

Höre doch mal zu, was der Lehrer sagt und versuche dem Stoff zu folgen.

Wenn du das nicht hinbekommst, dann kannst du schon mal googeln, wie man einen Hart4 Antrag ausfüllt.

Alles gute im Leben.

...zur Antwort

Was denken Teens in deinem Alter über Leute die 40 sind und könnt Ihr euch vorstellen wie man ohne Internet leben kann?

Wie wäre es für euch, wenn es in der Familie nur 1 Rechner für alle gibt?

Was würdest du ohne Handy machen. Kannst du dir ein Leben vorstellen ohne immer Mobil erreichbar zu sein?

Willst du späte Auto fahren oder Rad? Was für eine Energie sollte dein Auto haben? Strom? Wasserstoff? Gas?

...zur Antwort

Wenn Warmwasser und Heizung nicht mit Strom gehen, dann ca 50€. Wenn es high End PC und TV ist ist nach oben keine Grenze.

Du wirst ja auch mal was kochen müssen und Wäsche waschen etc.

...zur Antwort

Ja, meine Eltern haben Kontrollzwang. Da wird alles durchgetaktet.

Wie lange man Duschen darf, bestimmten meine Eltern, ggf. wurde gegen die Tür gehämmert.

Die einzige Person, die Kochen durfte war meine Mutter, weil alle anderen zu viel Dreck in der Küche machen.

Wäsche machte auch meine Mutter. Freitag Abend musste alles was Samstag gewaschen werden muss im Flur auf einen Haufen.

Meine Mutter hat dann alles sortiert und den Samstag gewaschen, dann trockner und gleich bügeln. Wäscheservice wie im Hotel. Auf der einen Seite schön, wenn dies gemacht wird und auch sehr sauber.

Auf der anderen Seite ist alles ziemlich festgefahren bei meinen Eltern.

Mein Bruder und ich sollten dann im Zimmer selber absaugen. Entweder hat es zu lange gedauert (dann nörgeln wegen Stromkosten) oder war nicht gründlich genug.

Alle Heizungen in der Wohnung mussten immer auf III. Keinen halben Stufe höher.

Das wurde auch 2-3x am Tag kontrolliert. Sie stand ohne Klopfen im Zimmer.

Meine Eltern sind da sehr zwanghaft gewesen und sind heute immer noch so.

Trinken oder Essen durfte man nur in der Küche. Getränke im Kinderzimmer waren der Weltuntergang für meine Mutter.

...zur Antwort

Wenn du den Hotspot im Kundencenter neu einrichtest, dann dauert es bis zu einer Stunde, bis du dich mit dem PW beim Hotspot einloggen kannst.

So war es bei mir. Dann ging es ohne Probleme

...zur Antwort

Na, da wird ein Rechenzentrum drin sein oder eine Verteilerstelle, wo die Kupferleitungen und die Leitungen von den OUTDOOR DSLAM und den Mobilfunkmasten zusammenlaufen und auf Glasfaser Signale umgewandelt werden.

Je nach größe der Stadt können dort auch mehrere Glasfaser Leitungen zusammen kommen und die Signale verteilt werden, je nach Bedarf.

Bei mir in der Stadt, weiss ich auch von 2 dieser Häuser. Im Nachbarort steht auch eins am Bahnhof...

...zur Antwort

Bei Kaufland gibt es Mopphalter und auch Ersatzbezüge zu kaufen. Die nutze ich auch. Ich habe ca 15 Bezüge. Für jeden Raum einen frischen Bezug nehmen, dann gibt es auf dem Boden keine Streifen.

Die Bezüge können bei 60° gewaschen werden. Da kannst du dann deine anderen Putzlappen vom WC und Dusche dazugeben und waschen.

Ich putze mit der Ausrüstung auch das Treppenhaus in dem Mietshaus. Mal gehen die Bezüge kaputt aber die kosten nur 5,99€ und können nachgekauft werden.

Bei dm gibt es auch Mopphalter und Bezüge.

Hier ein Modell mit Amazon Link:

https://www.amazon.de/Profi-Bodenwischer-50cm-Gratis-Reiniger/dp/B00G7QOFV6/ref=sr_1_45?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=mopphalter+mit+bezügen&qid=1590076150&sr=8-45

...zur Antwort

Ja, wenn ihr ne 300ter Leitung habt, dann sind 10% Upload. D.h. etwa 30 Mbit Upload. Wenn da viele Leute im WLAN hängen, dann bleibt da nicht mehr viel von dem Up übrig.

Du kannst in der Fritzbox deine PS priorisieren. Dann bleibt die meiste Bandbreite für deine PS.

Oder du bestellst bei Unitymedia extra Uploadbandbreite. Das kostet aber mehr.

...zur Antwort

Naja, es kommt halt auf den Grad der "vergammelung" an. Wenn du nur 1x im Jahr sauber machst dann ist es zu wenig.

Wenn da 2x im Monat richtig geputzt und aufgeräumt wird, ist noch im Bereich des normalen.

Ich finde auch, dass andere Leute hier im Wohnblock ruhig öfter mal putzen könnten. Jedoch ist Sauberkeit bei jedem verschieden stark ausgeprägt.

Solange da kein Müll rumliegt, und die Wände und Böden schimmeln, ist es tolerierbar, auch wenn es nicht toll ist.

Wenn mindestens 1x im Monat die Betten gemacht und alles aufgeräumt und geputzt wird ist gerade noch zu tolerieren.

Müll sollte halt auch sofort rausgebracht werden, weil da kann Ungeziefer kommen, wenn der lange liegt und das gibt ärger mit dem Vermieter.

...zur Antwort

Ich denke das Bevölkerungswachstum und die Energieversorgung. Es ist einfach nicht genug Ressourcen für all die Menschen da.

Es gibt doch 1x im Jahr so einen Tag, da wird gesagt, wenn alle Menschen der Welt konsumieren die Deutschland bräuchten wird 3,x Erden und wenn alle so konsumieren wie Australien 5,x Erden, die USA 4,x Erden um allen Menschen den selben Lebensstandard zu bieten.

Langfristig sind auf der Erde mehr Menschen als sie versorgen kann.

So wird es Menschen geben, die sich viel Leisten können und viele die in Armmut leben.

...zur Antwort
  1. Unitymedia ist kein DSL.
  2. Unitymedia wurde von Vodafone gekauft
  3. Unitymedia & Vodafone = das gleiche

Wenn du bei Unity bist, dann kannst du einen Treue Tarif aushandeln. Das heisst für dich weniger Kosten und bessere Konditionen.

Wenn Unitymedia bei dir schlecht ausgebaut ist, wird es mit Vodafone Kabel nicht besser. Es ist die gleiche Leitung.

Je nach dem kann es sein, dass DSL bei dir besser ist, oder halt auch nur DSL 16.

Viel Glück für die Zukunft...

...zur Antwort

Ich bin selten auf 180. Ich habe mich da gut im Griff. Wenn jemand Kritik an mir übt, dann denke ich nach, ob es gerechtfertigt ist oder nicht.

Ich versetze mich in die Sicht vom Gegenüber. Ist die Kritik gerechtfertigt habe ich keine Probleme, um Entschuldigung zu bitten.

Wenn du auf 180 kommst, solltest du dich fragen warum und dem gegenüber sagen, was dich stört.

Aber bitte schon Frühzeitig. Bei 180 ist alles für eine Menschliche Lösung zu spät.

...zur Antwort

Also vom Gesetz her darfst du nur zwischen 22 und 7 Uhr nicht absaugen, denn dann ist Nachruhe.

Wenn du als "guter Nachbar" angesehen werden willst, dann Saugst und Wäschst du auch nicht am Sonntag und nicht nach 20 Uhr, da da viele Kinder schon schlafen.

Wenn du einen Waschkeller hast, dann kannst du auch Sonntag waschen. Aber mit dem Absaugen...Sonntag ist halt so ein einziger Tag in der Woche, wo man eigentlich Lärm vermeidet.

Ein Tag zum ausruhen, dass man am Montag fit ist zum arbeiten. Wie gesagt: Kein Gesetz, aber wird so gehandhabt.

Wenn du in einem Haus mit Asis wohnst, dann kannst du eh machen was du willst, das juckt dann auch keinen.

Es hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab.

...zur Antwort

Kannst mal bei www.etvg-gmbh.de probieren, ob du da ein Ersatzteil bekommst.

...zur Antwort
Ja , ich habe einen Trockner ,der hängt an so einer Dose

Hm, jaein, ich habe im Waschkeller eine Steckdose für die Waschmaschine mit 3680 Watt Belastbarkeit.

Da die WAMA schon 2400 Watt braucht und der Trockner 2800 Watt würde das an einer Steckdose nicht klappen.

Darum steht mein Trockner in meinem Abstellraum, der über eine weitere 3680 Watt (16 Ampere) Sicherung abgesichert ist.

So können beide Geräte gleichzeitig in Betrieb sein, ohne Kabelbrand zu fürchten.

20 Ampere Sicherungen für Trockner braucht man für Haushaltsgeräte eigentlich nicht? Dachte immer das sind dann die gewerblichen Geräte???

Stimmt oder stimmt nicht? Bitte aufklären...

Gruß Peter.

...zur Antwort

Ja, der Staat erhöht die Steuern für Gas und Strom und Benzin / Diesel, dass geben die Fleisspieß Hersteller dann an den Dönermann weiter und der will auch Leben und gibt es an die Kunden weiter.

Der Staat holt sich sein Geld, wenn er welches Braucht.

All der Internet Ausbau in den Schulen und Mobilfunk, Strassen Bauprojekte etc. Dafür braucht der Staat Geld und du merkst ja, wo er es herholt.

Die Löhne steigen auch, aber viele Menschen im Dienstleistungsbereich (ich auch) müssen neben dem Lohn mit H4 aufstocken, weil die Wohnungen und Alles so teuer geworden ist.

Bei manchen kommt der Wirtschaftliche Aufschwung halt nicht an.

Eis ist genau das gleiche. Früher 50 Pfennig (vor 2001 gab es den € noch nicht und heute kostet ne Kugel Eis 1€ oder 1€30...

...zur Antwort

Also:

Küche : Nach dem Kochen (Herd, Arbeitsfläche, Tisch, Wand hinter Herd, Spüle, Boden)

Bad 1x die Woche (Armaturen, Waschbecken und Dusche und Boden)

WC selbst mindestens 1x die Woche (Brille, Decke, WC Spülkasten Rohre)

Boden 1-3x die Woche absaugen / 1x die Woche feucht reinigen

Bettwäsche & Sofabezüge nach Bedarf. Bett mindestens alle 3 Wochen, Sofa alle 1/4 Jahre.

Vorhänge: Nach der Heizsaison.

Abstauben wenn es mich stört und ich Zeit habe.

Wäsche, immer, wenn eine Ladung voll und Zeit ist. Oder am Wochenende auch gerne mal 4-6 Ladungen an einem Tag.

Naja, du musst dich halt einmal aufraffen und alles in Top Zustand bringen und dann halt gleich ausräumen, wenn was anfällt. Dann ist es nicht viel auf einmal.

Gruß

...zur Antwort

Ja, von Vodafone kann ich dir auch abraten. Bei mir haben die selbstständig - ohne meine Einwilligung den Vertrag verlängert und irgendwas bestellt.

War diese Woche im Briefkasten. Da musste ich erstmal widersprechen.

Mit 1+1 und Telekom habe ich keine Probleme.

...zur Antwort

Das ist vercshieden. Wenn du im Dezember abgelesen hasst, wird die Abrechnung im Januar kommen. Spätestens, wenn der Anbieter den neuen Abschlag abbuchen will, dann wird vorher die Rechnung kommen.

Die Abbuchungen vom letzten Abrechnungstag findest du auf der alten Rechnung. Da steht, wann das letzte Mal in der Periode abgebucht wird.

Nach der letzten Abbuchung und vor der ersten Abbuchung wird die Abrechnung kommen.

...zur Antwort

In Österreich hat ein Mann einen geheimen Raum unter seinem Haus gebaut, der auch komplett schalldicht war.

Dort hat er ein Mädchen fast 20 Jahre gefangen gehalten und sie später auch vergewaltigt.

Die Polizei hatte wegen Verdacht das Haus mehrere Male durchsucht aber den Geheimraum nicht gefunden.

Irgendwann konnte das Mädchen / Frau entkommen und lief verwirrt durch das Wohngebiet. Der Täter sprang unmittelbar nach dem entkommen des Mädchens vor den Zug.

Ich meine, wenn ich da mein Leben lang (er hatte sie MWN als Kind entführt) in diesem unterirdischen Raum gelebt hätte und dann nach 20 Jahren frei kommen würde, das wäre ein Schock für mich.

Ich wäre glaube ich Psychisch gestört und würde das nicht aushalten und evtl durchdrehen...

Das ist der Wahnsinn, was ein Mensch einem anderen Menschen (sie war als er sie gefangen hat ein Kind !!! ein Kind!) antun kann.

Unglaublich.

Das fand ich so ziemlich das heftigste was mich Jahrelang beschäftigt hat.

...zur Antwort

Ich denke es liegt an der Regierung. Es wird immer teurer und es gibt immer mehr Menschen, die sich immer weniger leisten können.

Es wird von der Regierung immer mehr gefordert und man bekommt immer weniger zurück.

Für viele Menschen die im Dienstleistungsbereich arbeiten sieht es hier echt schlecht aus. Viele bekommen keine Wohnung und werden wegen Subunternehmern deutlich unter Mindestlohn bezahlt etc.

Strom und Energie allgemein wird immer teurer.

Wer soll da immer gute Laune haben?

...zur Antwort

Hi,

du sollst in dem Fall mehr Waschmittel nehmen. Eventuell nimmst du ein Gewerbliches Waschmittel.

Achte auch darauf, dass die Waschmaschine noch heizt. Dazu nach etwa 1 Stunde nach dem Starten der Maschine an das Bullauge fassen, ob es heiss ist.

Wenn das alles nicht reicht, dann kannst du über eine gewerbliche Waschmaschine nachdenken. Die Haushalts Waschmaschinen heizen nicht über die gesamte Waschzeit das Wasser auf und auch oft nicht auf die vollen 90°, einfach wegen dem Eco Label um Energie zu sparen.

Oder, wenn sich eine Gewerbliche Waschmaschine nicht rechnet, kannst du dir auch ein Angebot von einer Wäschefirma machen lassen. Da bekommst du 1x die Woche eine bestellte Menge an frischen Handtücher und Putzlappen und die Schmutzigen Sachen aus der vergangenen Woche werden mitgenommen.

Das ist auf jeden Fall eine sehr saubere Sache, kann aber deutlich teurer sein, als eigne Handtücher und eine gewerbliche Waschmaschine. Lass die Angebote für deinen Betrieb machen.

Gruß

Peter.

p.s. ich habe als Spülhilfe in verschiedenen Betrieben gearbeitet und kenne da so vom Betrieb.

Wegen Nachtarbeit arbeite ich nicht mehr in der Gastro sondern in der Gebäudereinigung.

ciao

...zur Antwort

Ja, ich rechne nicht durch. Ich weiss in etwa wie viel ich an Fixkosten habe wie Miete, Strom+ Telefon, Lebensmittel / Einkaufen, Tanken.

Ich lege Geld zurück, für den Fall, dass was kaputt geht wie TV oder Waschmaschine etc.

Von dem Geld was übrig bleibt gehe ich mal Essen oder ins Kino oder Kleidung kaufen.

Ich verdiene ja jeden Monat gleich und die Fixkosten sind auch jeden Monat weitestgehend gleich. Da kann man mit der Zeit lernen mit dem Geld zu Haushalten.

Ich nutze Onlinebanking und zahle überall mit Karte und da kann ich dann sehen, wo wie viel Geld drauf gegangen ist und wie viel Geld verfügbar ist.

Besser so, als dass ich Bargeld abhebe und dann irgendwo was kaufe und dann ist das Geld weg und ich weiss nicht wofür. Da bietet das Onlinebanking schon bessere Übersicht.

...zur Antwort

Ja, auf jeden Fall. Wenn ich abends weggehe dann trage ich auch ein 2. Paar Socken am Tag.

Ich finde das hygienischer.

Wer will schon riechen, und das tut man, wenn man die Socken 12 h an hatte und geschwitzt hat.

Auch wenn man nicht schwitzt, wenn man Abends weggeht, immer frische Sachen anziehen und nicht das Outfit vom ganzen Tag nochmal anziehen.

Was macht es für einen Eindruck, wenn man immer das gleiche anhat in den Betrieb und in die Freizeit?

...zur Antwort

Nicht alles Trinkwasser kommt aus dem Fluss. Vieles kommt auch aus natürlichen Quellen und wird nur wenig aufbereitet.

Dort, wo es zu wenig natürliche Quellen gibt, nimmt man zwangsweise das Wasser aus dem Gewässern / Flüssen.

Das muss dann aber sehr aufwändig aufbereitet werden, damit es Trinkwasser wird. Darum wird das Abwasser aus einer Kläranlage nicht direkt als Trinkwasser genutzt.

Zudem können Kläranlagen heute nicht 100% der Chemikalien filtern. Z.b. die Chemikalien der Pille sind auch wenige 100 Meter im Fluss abwärts nachweisbar.

Darum bekommen dort die Fische weniger Nachwuchs. K.a. ob das was ausmachen würde, wenn man das Wasser dann wieder zum Trinken nimmt...

Ja, ich arbeite als Gebäudereiniger in einer Kläranlage (u.a.) und habe das so mitbekommen...

...zur Antwort

Ja, Grenzwertig.

Bei uns ist auch eine Wohnung mit 4 Männer belegt. Für Deutsche Verhältnisse zu eng, aber ich denke die Leute sind arm und können sich nichts größeres leisten.

In Deutschland war es nach dem Krieg auch üblich, dass viele Personen in sehr kleinen Wohnungen gelebt haben.

Früher gab es in vielen Häusern auch nur ein Bad im Keller und alle Bewohner des Mehrparteien Hauses hatten einen Tag in der Woche, wo sie das Bad nutzen konnten und an dem Tag hat dann die ganze Familie gebadet und zwar alle im selben Wasser.

Heute unvorstellbar und es war auch von meiner Zeit, aber in der Jugend meiner Oma ganz normal.

Es war nach dem Krieg und Deutschland war arm.

Gruß

Peter.

...zur Antwort

Diese Art Danfoss Ventile gibt es nur in 2 Größen.

Hier handelt es sich um die kleine Variante.

Wenn du den alten Thermostat mitnimmst in einen Baumarkt, dann bekommst du zu 90% iger Wahrscheinlichkeit Ersatz.

Diese Danfoss Thermostate zum drauf stecken mit Schelle sind nicht mehr aktuell.

Heute hat man eher einen Schraubgewinde als Thermostat.

Wenn ein Baumarkt die nicht hat, dann bekommst du die garantiert im anderen.

...zur Antwort

Ja, die Busse vom Stadtverkehr sind alle blau bei uns. Nur die Busse, die ausserhalb von der Stadt die Orte anfahren haben ein anderes Design.

Je nach dem welche Busfirma die Strecke bedient.

Dann gibt es noch die Busse von der DB. Die sind alle Rot.

...zur Antwort

Hi,

was ich persönlich als reine Zeitverschwendung ansehe ist, Leuten etwas zu erklären, weil die ein Problem mit etwas haben und die Leute ändern dann ihr Verhalten nicht.

Beispiel:

Meine Mutter:

Sie kann sich einfach nichts merken, was ich ihr erzählt habe. Aber mal zum Nervenarzt gehen will sie auch nicht. Ich erzähle ihr einfach nicht mehr, weil ich jedes Mal bei null anfangen müsste und darauf habe ich keine Lust.

Anderes Beispiel:

Bei mir im Mietshaus wohnt unten eine Oma. Jeden Winter hat sie alle Fenster auf Kipp und die Gartentür offen und eine Blume eingeklemmt, dass die Tür nicht zufällt und ruft bei mir an, dass es in ihrer Wohnung nicht warm wird.

3 Winter bin ich jedes mal runter und habe die Fenster zugemacht. Aber: Am nächsten Tag das selbe Problem.

Wenn sie anruft und ich sehe ihre Nummer gehe ich schon nicht mehr ans Telefon.

Ich helfe gerne mal Leuten und es macht mir nichts aus, aber Leute die es eh nicht kapieren, da ist mir meine Zeit zu schade...

Arbeiten ist für mich keine Zeitverschwendung, dafür bekomme ich ja Geld.

Ich erwarte vom Leben dass es ein Geben und Nehmen ist und dass ich auch was Gutes zurück bekomme, wenn ich was anderen Gebe. Und sei es ich gebe nur Arbeit und bekomme Geld.

Was mich auch gewaltig nervt und was viel Zeit kostet, ist, dass man an Kassen, egal ob im Supermarkt oder sonst wo immer anstehen muss. Das kostet zusammengerechnet auch viel Zeit.

...zur Antwort

Bei uns im Dorfbahnhof ist ein Typ, der da kehrt und den Müll leert.

Wenn Restmüll abgeholt wird, steht dann immer ein riesen Restmüllcontainer an der Strasse. Müsste einer mit 1100 Liter sein. Anderen Müll, wie Biomüll oder Gelber Sack / Papier habe ich da noch nicht stehen sehen.

BTW: Ich wohne seit 2001 in dem Dorf.

Daher vermute ist, der schmeisst alles in einen Sack und dann in den Restmüll. Sortiert wird nicht.

Warum? Den Fahrgästen und den Leuten die da rumlungern wird es egal sein. Für die Bahn ist es billiger alles zusammen in den Restmüll zu entsorgen anstatt dass der Mitarbeiter alles sortiert.

Und: Die Müllfirma nimmt auch alles mit. Bei mir im Miethaus haben wir auch einen großen Müllcontainer für Restmüll. Da schmeissen die Leute auch kleine Möbel rein und Teppiche etc.

Wird alles mitgenommen.

Von daher - egal.

Es gibt in machen Landkreisen auch Mülldetektive, die die Tonnen und was drin ist kontrollieren. Da gibt es dann Strafen und der Müll wird nicht mitgenommen. Also ziemlich streng.

Ist aber bei uns nicht so. Gott sei dank...

...zur Antwort

Wenn aus den Heizungen Wasser kommt, dann musst du das Entlüftungsventil zudrehen.

Ist immer wieder Luft in den Heizungen, dann ist das Ausgleichgefäss defekt oder es lässt jemand mit Absicht Wasser aus dem Kreislauf raus oder es gibt irgendwo ein Leck.

Wenn es sich um eine Mietwohnung handelt, dann Vermieter anrufen. Wenn es eine Eigentumswohnung ist, dann dem Hausmeister oder der Verwaltung bescheid geben.

Handelt es sich um ein Einfamilienhaus, dann selbst einen Monteur anrufen.

Gruß.

...zur Antwort

Das ist woanders auch nicht besser... Bei mir im Ort kann ich dir auch stellen zeigen, wo der Müll abgeladen wird (illegal).

In der Stadt fahren täglich mehrere Leute rum und leeren Mülleimer und sammeln Müll auf. Und wenn man die fragt, sagen die, sie kommen nicht hinterher.

Das ist hier auch ein Problem.

Da wo viele Touristen ist, wird es noch schlimmer sein.

...zur Antwort

Ich habe noch nicht gehört, dass man dämmen muss, egal bei welchem Baujahr. Nur irgendwann wird es zu teuer da zu wohnen, wenn die Bude zu viel Heizung zieht.

Darum werden Häuser isoliert und nicht, weil es eine Vorschrift ist, Bestandsgebäude zu isolieren...

Wenn du ein neues Haus baust, dann muss die nach gewissen Standard gebaut werden, da muss gedämmt werden.

...zur Antwort

Wenn das Haus Internet über Unity haben soll, muss so ein Teil, ich weiss auch nicht wie es heisst und was es macht, im Keller installiert sein. Dazu braucht es auch einen Stromanschluss.

Wenn dieses Teil eingebaut ist, dann sollte es laufen. Ohne dieses Teil ist nur TV Empfang möglich.

So bei uns...

...zur Antwort
Ja

Du, ich kenne aus meiner Zeit wo ich selber krank war so viele Leute, die bleiben lieber in der Betreuten Wohngemeinschaft und klauen, saufen und rauchen.

Putzen wollen die auch nicht, dass lassen die die Putzfrau machen, die auch das Amt zahlt.

Es gibt viele Psychisch kranke, die keine Lust haben zu arbeiten.

Ich war mal in einer Therapeutischen Klinik und da haben alle gearbeitet, bis auf eine aus meiner Gruppe.

Viele hatten eine Familie und eigenen Haushalt mit Kinder, Partner und Job.

Ich denke, es gibt auch gesunde Menschen, die keine Lust haben zu arbeiten und sich aushalten lassen.

Die werden vom Amt auch nicht mehr vermittelt, weil die kein Chef in seiner Firma reinlässt.

Bei psychisch kranken wird es ähnlich sein... Ich arbeite bei einer Putzfirma mit 4 Putzstellen pro Tag und habe noch einen Minijob, obwohl ich eine Psychose hatte und auch daheim bleiben könnte.

Andere Psychotiker sind den ganzen Tag zu Hause und bekommen es nicht geregelt mit dem Geld umzugehen und Essen einzukaufen etc, sodass die einen Betreuer brauchen, der hilft beim Einkaufen und Geld einteilen oder die mal in die Dusche schickt oder die Leute müssen vom Betreuer geduscht werden. Das gibt es auch gelegentlich.

...zur Antwort

Am Router WLAN auf geringe Leistung stellen, dass es weniger Strom braucht und trotzdem in der ganzen Wohnung reicht.

Mit dem Schnurlostelefon auch so.

Master Slave Steckdose für PC. Wenn der Rechner aus ist, wird der Strom für Lautsprecher und Monitor, Drucker / Fax (4in1) ebenfalls ausgeschaltet.

Kühlschrank auf 7°.

60° wasche reicht normal aus um alles sauber zu bekommen.

Wäsche aufhängen statt Trockner.

Kleiner Fernseher.

Heizung Pumpen alle auf Stufe 1. Das reicht. Dann wird es halt ein bisschen langsamer warm. Die meisten Pumpen sind eh zu stark.

(in meiner Hausmeister Stelle vorher 800€ Strom für Heizung, dann alle Pumpe auf 1 dann 540€ Strom für die Zentralheizung. Es hat sich keiner beschwert, das es nicht warm wurde. Zudem rauschen die Heizungen nicht mehr)

...zur Antwort

Wenn du eine schnellere Leitung bekommst wird deine Leitung irgendwo in der Strasse an einem Outdoor DSLAM umgeklemmt.

Das werden die Mitarbeiter der Telekom den ganzen Tag machen. Bei einem fangen die an und einer kommt halt als letztes dran.

Du bekommst doch einen Brief, in dem steht, bis wann die Arbeiten erledigt sind. In dem Zeitraum wird das auch gemacht.

Welche Anschlüsse die Mitarbeiter zuerst und welche später umgeklemmt werden weiss man als Endkunde normalerweise nicht.

...zur Antwort

hi,

wenn du einen Durchlauferhitzer oder einen Boiler für Warmes Wasser hast ist es wenig.

Sonst: Minimal über dem Mittelwert.

Ich brauche als Einzelperson etwa 2300-2500 kWh.

Ich nutze auch Trockner und Spülmaschine. Jeden Tag kochen. Froster im Keller. Viel Wäsche.

...zur Antwort

Für diese Größe ist es ein preiswerter Kühlschrank.

Energielabel ist A+++, kannste also kaufen.

Vielleicht hält er nicht so lange wie ein Miele Gerät, aber er wird dir 10 Jahre auf jeden Fall halten.

Ein Miele Gerät kostet auch das 3-4-fache und ich wüsste nicht ob ich so lange den Kühlschrank überhaupt brauch.

...zur Antwort

Bei mir dauert es nach dem Ablesen bis zum Ende der Abrechnungszeit immer 5 Wochen. Nach dem Ende der Abrechnungsperiode dauert es noch 4-6 Wochen bis die Rechnung kommt...

...zur Antwort
Alles übertriebene Panikmache

Du, in den 70ern gab es die Ölkrise. Da hatte man Angst, dass es in 10 Jahren kein Öl mehr gibt. Und? 40 Jahre später gibt es immer noch Öl.

Damals war genau so eine Panik wie heute, wegen der Klimaerwärmung.

Ich halte das alles für übertrieben. Nennt mich halt dumm, mir egal. Ich halte den Menschen nicht für so mächtig.

...zur Antwort

Du musst eh einmal im Monat eine Kochwäche laufen lassen, weil die Waschmaschine desinfiziert werden muss (stinkt sonst).

Von daher ist es egal. Wenn du sparen willst, dann vielleicht nur 60°.

Ich persönlich wasche Bettwäsche auf 60° und Putzlappen + Handtücher + Badevorleger + Unterwäsche zusammen bei 60°.

Ich finde das sollte schon alles richtig sauber sein und man sollte da nicht sparen.

Oberbekleidung auf 40° ist ok. Bettwäsche, wenn man einen Pyjama trat vielleicht gerade noch, aber eher nicht.

Ich habe Hauswirtschaft gelernt und da wäscht man allgemein heiss, wegen den Bakterien.

...zur Antwort

Du nimmst evtl zu viel Waschmittel. Du kannst es mit Weichspüler versuchen oder die Shirts vor dem aufhängen gut ausschütteln, dann wird es auch besser.

Und nicht übertrocknen: Wenn du die Wäsche in die Sonne stellst, auf einem Wäschespinne, dann wird der Stoff hart und ausgetrocknet. Das fühlt sich auch hart an.

Und: Keine kurzen Programme verwenden. Da wird die Wäsche nur 1x gespült und es bleiben Waschmittel Reste in der Wäsche, dann fühlt sich der Stoff auch hart an.

Das ist das was ich dir dazu mit auf den Weg geben kann.

...zur Antwort

Ich denke, die Schule würde das Jugendamt informieren und das wird dann nach dem Rechten sehen, warum das Kind nicht duscht und stinkt.

Vielleicht haben die Eltern den Strom nicht bezahlt und darum kein warmes Wasser oder die Eltern waschen die Wäsche der Kinder nicht oder die ganze Familie stinkt und merkt es nicht. So Leute gibt es nämlich auch.

Wenn das Kind zu arg stinkt wird es vermutlich heimgeschickt und die Eltern zum Gespräch gebeten..

...zur Antwort

Ich habe auch mal 8 blaue Säcke zu einem Entsorgungsunternehmen gefahren. Hat mich 10 € gekostet. Der Müll war nicht sortiert. Die haben es genommen ohne Probleme.

Ich konnte es einfach abladen.

...zur Antwort

Wir hatten einen Lehrer an der Realschule, Herrn Bonin, der hatte 2 Jahre lang jeden Tag die gleiche Hose an.

Gestunken hat er aber nie, auch nicht im Sommer und die Hose war immer sauber...

Ich denke, dass sind so Leute, die suchen Klamotten und wenn die was finden, was gefällt und gut sitzt, dann kaufen die 3 oder 4x die gleiche Hose.

Vielleicht legen die keinen Wert drauf, immer neue Sachen zu kaufen oder gehen sehr ungern einkaufen (da kenne ich auch einige).

Da unser Lehrer nie gestunken hat, egal wie heiss es war, denke ich dass er auch geduscht hat und immer eine frische Hose angezogen hat und die Klamotten auch gewaschen wurden.

Anders kann ich es mir nicht erklären...

...zur Antwort

Na, wir hatten auch so einen, der meinte, Tag und Nacht muss die Haustür offen sein...

Es war ein Querulant.

In manchen Kulturen ist es nicht üblich die Haustür zuzumachen, weil da anderes Klima ist als in Deutschland...

Ich würde es erst mal abwarten. Solange bei Nacht und bie Kälte die Tür zu ist, ist es ok. Im Sommer rennen die Kinder rein und raus zum spielen. Da kann die Tür schon mal offen sein.

Euer Ansprechpartner ist der Vermieter oder die Hausverwaltung.

...zur Antwort
Sonstiges

Ich kaufe so viele Kleidung, dass ich immer genug zum Wechseln habe, (die Wäsche muss ja auch Trocknen und wegen 2 Shirt und 1 Hose schalte ich nicht die Waschmaschine an...)

Dann auch was besseres und was altes für die Arbeit (ich gehe Putzen) und was bequemes für daheim.

Also ich habe schon so 10-15 Shirt für Arbeiten / Weggehen und nochmal 6 für Zuhause und etwa 6 Jeans - für jeden Tag eine und 4 Jogginghosen - auch jeden 2. Tag eine Frische / 2x die Woche wasche ich.

Ich will schon sauber und frisch angezogen rumlaufen auch, wenn ich nur Reinigungskraft bin. Ausserdem auch nicht jeden Tag das gleiche. Da denken die Leute, man hätte nur 3 Shirt...

Wenn ein Shirt oder eine Hose ausgewaschen ist, dann kaufe ich ein paar neue nach und die Alten werden weggeworfen.

...zur Antwort

Wird bei dir das Wasser mit einem Strom Durchlauferhitzer erwärmt?

Wenn ja, dann weiter lesen:

Es gibt Hydraulische Durchlauferhitzer. Diese schalten nur an, wenn sehr viel Wasser durchfluss da ist. Bei Teildurchfluss schaltet das Gerät ab.

Du kannst versuchen, den Durchlauferhitzer auf eine kleinere Stufe zu stellen, Dann sollt es besser werden.

Das Problem ist, wenn du auf ganz heiss drehst an der Mischbatterie, hast du den vollen durchfluss. Stellst du auf Warm, oder auf Duschbrause, hast du weniger Wasserdurchlauf beim Durchlauferhitzer. Dann schaltet der ab.

...zur Antwort

Na, wenn Frauen Kinder aufgezogen haben, bekommen die nahezu keine Rente. Oder Menschen die nahe dem Mindestlohn arbeiten bekommen später auch kaum Rente.

Da sollte schon nachgebessert werden.

Jeder der in seinem Leben auch gearbeitet hat, sollte auch eine Rente haben, von der man leben kann.

...zur Antwort

Ja, das ist eine gute Idee.

Jedesmal wenn ich runter gehe, nehme ich Müll oder Wäsche mit Runter oder Sachen / Getränke aus dem Vorratskeller mit hoch.

1x die Woche wird die Wohnung richtig geputzt. Dann wird alles hochgestellt und unter allen Sachen abgesaugt und dann feucht aufgewischt.

Im dem Zug putze ich auch das WC, die Waschbecken und die Dusche.

Als letztes nehme die die Wäsche und Putzlappen zum Waschen mit runter und den Müll ebenso. Dann ist einmal in der Woche richtig aufgeräumt und Ales riecht frisch und ist sauber.

Schmutzige Kleidung gebe ich gleich in den Wäschekorb.

Schmutziges Geschirr kommt in die Spülmaschine und diese wird gestartet sobald die voll ist.

...zur Antwort

Da machst du einen Termin mit dem Vermieter und dann schaut ihr zusammen die Wohnung an.

Da musst du alle Schäden notieren lassen, sonst heisst es, wenn du ausziehst, dass du die Schäden instand setzen musst.

Dann werden die Zähler abgelesen und dann bekommst du die Schlüssel. So war es bei mir.

...zur Antwort

Diese Firmen sollten das hinbekommen:

https://www.gelbeseiten.de/kaeltetechnik/koeln

Viel Erfolg.

...zur Antwort

Ich finde das normal ich tue auch das benutzte Geschirr in die Spülmaschine und Putze den Herd und die Spüle. Wenn ich Fleisch gebraten habe, putze ich den Boden in der Küche, wegen dem Fett, damit ich es nicht in der Wohnung verteile und wenn der Boden mal klebt, bekommt man das schwer weg...

Du bist vollkommen normal.

Niemand lässt die Küche schmutzig.

...zur Antwort

DAs ist ein alter Telefonverteiler. Das kommen die Kabelbündel von der Vermittlungsstelle und werden dann weiter verteilt an die Haushalte.

Wenn da Glasfaser wäre, wäre der Kasten ungefähr Mannshoch und würde ein leises Summen von sich geben und hätte einen Stromanschluss.

...zur Antwort

DSL ist teurer im Bezug auf die Leistung.

Ich war vorher bei Telekom mit Entertainment = 70€ und DSL 16.

Jetzt Unitymedia mit Kabel TV = 50€ mit 170 Mbit.

Wenn du günstig weg kommen willst, solltest du der Möglichkeit nach zu Kabel wechseln.

...zur Antwort

Wenn der Wasserdruck auch in der Küche und am Waschbecken so niedrig ist, kannst du dem Vermieter bescheid geben.

Evtl. ist der Druckminderer kaputt. Dann hat man entweder sehr starken oder sehr niedrigen Wasserdruck.

Wenn du Eigentümer bist, geh mal in den Keller, da wo das Wasser ins Haus kommt. In der Nähe des Wassserzählers ist der Druckminderer. Stell den mal auf 4 Bar. Das sollte die Hausinstallation aushalten und dann kannst du auch wieder richtig Duschen.

...zur Antwort

Ja, ich denke schon. Es gibt auch Menschen die waren nur auf der Hauptschule oder sogar Sonderschule und die rackern sich einen ab, holen auf dem 2. Bildungsweg Ihren Schulabschluss nach und machen dann eine Lehre und sind dann sehr erfolgreich in Ihrem Job.

Es gibt aber auch viele, die sich dann einfach gehen lassen und so durch leben schlingern, mit Hartz 4 und Co.

...zur Antwort

Ich gehe auch gerne duschen aber ich schwitze auch den Tag über im Job. Daher in der frühe Duschen mit Ph neutralen Schampo und abends nur mit warmen Wasser.

Ich habe keine Hauptprobleme. Nur die Hände muss ich eincremen da ich als Gebäudereiniger den halben Tag Handschuhe trage.

...zur Antwort

Dreh mal den Regler ganz nach links. Die Waagrechte Linie bedeutet gleichbleibende Leitung.

Die Linie die von links unten nach recht oben verläuft bedeutet automatische Regelung.

Probiere es aus. Ich habe recht.

...zur Antwort

Ich kann nervlich nicht mehr, was kann ich noch tun?

Mir geht es momentan einfach so sclecht, das ich einfach keine lust mehr auf dieswes leben habe. Bin erst 21, und habe gefühlt schon immer depressionen gehabt. Wurde früher gemobbt, geschlagen, usw. Hab auch ständig stress mit meinen eltern, meine eltern sind getrennt, aber mein vater trinkt ständig und lauert mir auf, ist auch aggressiv und hat mich früher auch geschlagen. Ich auch schon einiges probiert wegen Depressionen, war schon in der klinik und sollte auch Medikamente kriegen(war mit arzt besprochen), habe ich letztendlich keinen tag Medikamente oder therapie gekriegt weil die Krankenschwester davon nichts wussten und sehr oft keine zeit hatten(haben sie zumindest immer gesagt) letztendlich habe ich keine Behandlung gekriegt, weil die Organisation da eine Katastrophe war. Psychologen habe ich auch schon angerufen, sollte mich in 7-8 monate wartezeit nochmal melden. Ich bin auch stark vereinsamt, hatte noch nie wirklich freunde. Jemand mit dem man darüber reden kann, werde auch ständig ausgegrenzt, mit mir will keiner was zutun haben, es tut einfach so weh, wenn man raus geht und sieht wie jeder irgendjemandem als freund hat zu 3 oder 4 durch die stadt laufen und spass haben und ich???? Ich renne jeden tag allein durch die stadt egal wohin.....und das geht jahrelang schon so, wenn man von anderen erzählt bekommt was die alles so mit 16,17 erlebt haben (partys,usw....) dann tut das schon richtig weh. Ich liege fast jeden tag im bett und heule, ich weiss halt einfach nicht wie ich das ändern soll, alleine auf partys gehen oder so macht auch kein spass. Ich bin momentan arbeitslos und wegen den depressionen als nicht vermittelbar eingestuft wurden. Ich bin am überlegen ob ich mich mir an mehreren schulen anmelde und irgenetwas mache ist mir egal was, damit ich jeden tag mit sozialen Kontakten zutun habe, und nicht jeden tag in der wohnung hocke, der lernstoff ist mir egal.....und sollte ich wieder ausgegrenzt, oder irgendwas anderes vorfallen, gehe ich und gehe in einer anderen schule. Ich weiss hört sich bekloppt an, aber ich weiss sonst keine möglichkeit mehr. Oft hilft mir nur essen um stress abzubauen, mittlerweile habe ich aber seit ein paar monaten richtige fressattacken, kenne gar kein sättigungsgefühl mehr(ähnlich wie bulimie, nur ohne erbrechen), war damit auch mehrmals beim arzt zum blutabnehmen, aber keiner konnte was entdecken, die blutwerte waren immer noormal, was aber nicht zu mein essverhalten passt.......neuerdings habe ich auch seit ein paar wochen starke schlafstörungen, ich meistens erst gegen 4 uhr morgens ein, oder manchmalauch garnicht, oft schlafe ich tagsüber weil ich so stark müde bin, das ich garnicht mehr wachbleiben kann, bin dann nachts wach, bin zwar müde, kann aber nicht einschlafen. Ich bräuchte dringend rat, danke schonmal im voraus (sorry für den langen text).

...zur Frage

Du kannst mit deinen Problemen bei einem Psychotherapeuten vorsprechen. Das zahlt die Krankenkasse in der Regel. Besser vorher nachfragen.

Es kann sein, dass du nicht gleich mit dem ersten Therapeuten klar kommst. Dann suchst du dir einen anderen.

Sprich mit ihm, oder ihr, was deine Probleme und was deine Ziele sind und dann gehst du da alle 2 Wochen hin und wenn du selbst mit dir im reinen bist und deine Seele geheilt ist, dann kannst du ja einen Job suchen oder was du für dich willst.

Vielleicht kennt der Therapeut eine Selbsthilfegruppe in der du auch Freunde findest.

...zur Antwort

Ja, ich kann dich verstehen, dass Kinder nerven. Die Wohnungen hier im Haus sind für Singles und Paare ausgelegt und werden auch nur an solche vermietet.

In einer Wohnung war ein Mann, der hat dann geheiratet und die haben ein Kind bekommen. Das Kind war irgendwie behindert und hat besonders viel geschrieen.

Da ich erst ab nachmittag arbeite (Gebäudereinigung in Schule) schlafe ich morgens gern länger und das Kind hat um 6 Uhr schon das halbe Haus zusammen geschrien.

Der Mann und seine Frau waren natürlich arbeitslos und den ganzen Tag daheim. demnach hat man das Geschrei vom Kind Montag bis Sonntag von 6-20 Uhr gehört. Es war eine Zumutung.

Die hätten ja auch mal mit dem Kind auf den Spielplatz gehen können. Dann wäre das Kind abends müde und ruhig - aber nein, alle 3 daheim, die Glotze an, das Kind am schreien und dann muss man noch Telefonieren.

Und das alles in einer 1,5 Zimmer Wohnung.

Das war wirklich eine Zumutung. Da haben sich viele Nachbarn gestört gefühlt. U.a. eine Rentnerin, die am Tag auch mal bisschen schlafen will und eine Krankenschwester die wegen Schichtdienst auch mal Tags Ihre Ruhe will.

Jetzt ist der GSD weg. :D.

...zur Antwort

Also, das die Haut des Menschen Schuppt um sich zu erneuern, weist du. Dann hängt in den Handtüchern und der Unterwäsche und Putzlappen allerlei Schmutz, Keime Hautpilze und Bakterien.

Die werden nur bei 60° oder besser 90° (in Gemeinschaftseinrichtungen Vorschrift) abgetötet. Es ist also eine Sache der Hygiene.

Wenn du deine Wäsche oder die deiner Family alles nur auf 40° in die Waschmaschine gibst, passiert zunächst nichts. Jedoch mit der Zeit, wird die Wäsche nicht mehr sauber und die Waschmaschine beginnt zu stinken.

Der Geruch kommt von den Bakterien, die sich in der Waschmaschine ablagern und nicht weggespült werden.

Wenn du Strom sparen willst oder musst, dann wasche halt auf 40° aber dann solltest du einmal im Monat eine 90° Wäsche laufen lassen, um die Maschine zu desinfizieren.

Das hört sich alles nach Krankenhaus an, du kannst ja mal googeln nach "Waschmaschine stinkt".

...zur Antwort

Hm, es kommt halt auf die Mitbewohner an. Du solltest auf jeden Fall dein Zimmer immer abschließen, weil da wird in der Regel geklaut. Die Menschen die Kleptomanie haben oder die Suchtkranken, versuchen immer an Geld zu kommen.

Ansonsten: Die Mitarbeiter sind Sozialarbeiter und unterstützen dich bei allem, wo du Probleme hast. Das sind Behörden Gänge. Besuche beim Nervenarzt, wenn nötig. Wäsche waschen & Zimmer aufräumen. Einkaufen gehen die auch mit dir, wenn du Hilfe brauchst.

Ich vermute, dein Geld wird dir wöchentlich ausbezahlt, damit du nicht alles in einer Woche auf den Kopf hauen kannst.

Es kann sein, dass jeder Bewohner im Haus einen Putzdienst machen muss, oder es kommt eine Putzfrau, ein bis zwei mal die Woche, wenn es die Bewohner aufgrund ihrer Einschränkung nicht können das mit dem Putzen.

Vielleicht, wenn das alle Bewohner wollen und das Haus nicht zu viele Bewohner hat grillen die Bewohner im Sommer zusammen oder Kochen zusammen und essen dann auch gemeinsam.

...zur Antwort

Hi, ich wohne im DG. Vorteil ist, denke ich, dass ich nicht jeden höre, der rein oder raus geht. Das würde mich am Erdgeschoss z.b. stören, v.a. wenn man bei der Tür wohnt. Vorteil ist auch, dass keiner über mir wohnt und dass ich am Balkon eine sehr gute Aussicht habe.

Nachteil ist denke ich, dass ich höhere Heizkosten habe, weil Wärme nach oben geht und dann unter dem Dach steht (teilweise hohe Decken). Im Sommer ist es teilweise sehr warm.

Vorteil ist auch, dass ich im Sommer immer auch bei Abwesenheit und Nachts die Fenster auf lassen kann, ohne Angst, dass Tiere oder Einbrecher einsteigen.

Was halt nervt, da es in dem Haus mit 4 Etagen keinen Aufzug gibt, man immer alles v.a. die schweren Einkäufe hochtragen muss und die Wäsche in den Waschkeller.

Das ist das so, was mich betrifft...

...zur Antwort

Ich kann dir eine Bosch ans Herz legen. Ich habe eine seit 6 Jahren und habe da auch schon die Putzlappen von der Arbeit (Gebäudereinigung) gewaschen und trotzdem kommt meine private Wäsche sehr sauber, ohne Haare und Flusen aus dem Gerät.

Die Waschmaschine läuft zu Spitzenzeiten 2x täglich. Und trotzdem zuverlässig.

Ich habe die Maschine für 660€ mit Lieferung und Altgeräte Mitnahme bei einem kleinen Händler gekauft, der auch Service anbietet.

Meine Waschmaschine davor war von Haier. Die ist in der Garantie kaputt gegangen und ich musste einen Tag zu Hause bleiben, weil der Techniker irgend wann zwischen 12 und 16 Uhr kommen wollte.

Der Service bei Geräten aus Saturn und Co ist katastrophal. Mein Händler, bei dem ich die Bosch gekauft habe, kommt auf 1 h genau und das innerhalb von 3 Tagen. Bei Saturn 6 Wochen...

...zur Antwort
ja

In meiner Ex Wg hatten wir eine Ölheizung. Jeder will heizen, aber keiner hat dran gedacht, Öl zu bestellen...

Dann ist im November mal das Öl ausgegangen. Wir mussten eine Woche warten, bis der Tankfahrer kam...

Dann habe ich einmal im Sommer und einmal im Winter den Vermieter angerufen und gesagt, die sollen Öl bestellen. Dann hatten wir nicht mehr das Problem.

Jetzt wohne ich in einer Wohnung - das Haus wird mit Gas beheizt. Die Heizung ist sehr zuverlässig. In 8 Jahren, war einmal die Pumpe kaputt.

Was manchmal vorkommt, dass ich (ich mache als Nebenjob die Hausmeisterdienste in dem Haus) Wasser nachfüllen muss und dann die Dachgeschoss Wohnungen entlüften. Dann heizt es wieder wolle Möhre. Aber das sind Kinkerlitzchen.

...zur Antwort

Wenn es unten richtig warm wird, liegt das Problem nicht an der LWP. Ich vernute du hast eine Fussbodenheizung? Dann probiere mal, ob du am FBH Verteiler im Dachgeschoss entlüften kannst.

Wenn alles entlüftet ist, dann kontrolliere, ob die Heizung im DG auch richtig durch strömt wird.

Testweise kannst du die Heizung im EG und in der ELW ausmachen und wenn es dann oben warm wird, musst du die Pumpe höher stellen bzw. Hydraulischer Abgleich.

Was kurzfristig hilft ist die Pumpe auf 3x III zu stellen. Ansonsten Hydraulischer Abgleich.

...zur Antwort

DAs ist die Begrenzung für die Vorlauftemperatur. 85° ist sehr hoch. Ihr solltet da auch mit 50-55° Vorlauftemperatur auskommen.

Und diese 55° werden nur bei der kältesten Aussentemperatur erreicht. In der anderen Zeit, ist die Vorlauftemperatur wesentlich niedriger.

Am besten immer die Heizköper anlassen und gleichmäßig heizen, das ist am sparsamsten und es stellt sich Behaglichkeit ein.

...zur Antwort

Das ist ein Danfoss Ventil. Da passen die Danfoss Thermostate mit diesem Schnappverschluss drauf.

...zur Antwort

Ich kann bestätigen, dass Riserdal sehr müde und träge macht. Olanzapin fördert sehr die Gewichtszunahme. Darum wird es eher bei Essstörungen gegeben.

Sprich nochmals mit dem Arzt.

Olanzapin würde ich keinesfalls nehmen, Risperdal in einer geringeren Dosis, 8 mg am Tag ist schon sehr viel.

Ich nehme am Tag 3mg Riserdal, verteilt auf 2x Einzeldosen.

...zur Antwort

Ja, wenn Ihr so viele Personen sied und der Verdienst, von einer Person nicht ausreicht, dann könnt Ihr euch eine Wohnung suchen, die den Kriterien des Jobcenter gerecht wird und dann seid ihr eine Aufstocker Familie.

Ich stocke auch auf, weil ich eben nicht genug verdiene und die Wohnungen teuer sind...

...zur Antwort

Probiere mal die Schornstein Feger Taste. Dann sollte er bi 90° heizen. Tur er das auch dann nicht, Techniker rufen.

Wenn ja, Regler alle mal auf voll und auf zu drehen an der Steuerung, vielleicht hilft das, wenn die Regler lange nicht bewegt wurden. Bei digital Steuerung auch Techniker holen ...

...zur Antwort

Ja, das isst normal. Die HKV von Ista zählen schneller als die von minol. Ganz normal.

Da es bei allen Wohnungen so ist, wirst du auch nicht mehr an Heizung zahlen, außer das Haus ist schlecht isoliert.

...zur Antwort

Also: In dem uralten Schwimmbad bei meinem Eltern im Ort, da wurde auch unten am Becken Wasser abgesaugt für die Umwälzung. Wenn man da vorbeigelaufen ist, hat es schonmal den Fuss angesaugt.

Aber: Mann konnte sich - auch als Kind - ohne Probleme wider losreissen. Wäre sonst bestimmt nicht genehmigt worden...

Da war so eine 30cm Öffnung und die War alle Paar Meter unten seitlich im Beckenrand.

Wenn ein Mensch nahe genug an deine Wand kommt und das Wasser mit einer entsprechenden Kraft abgesaugt wird, könnte das alles sein.

Das Es Geräusche macht denke ich nicht.

...was hast du den vor?

...zur Antwort

Das Problem hatte ich auch. (FB 6490 + Gigaset 340)

Es gab erst seitens der Hersteller keine Lösungsmöglichkeit. Dann kam ein Software Update und dann ging es.

Du kannst dich auch an AVM wenden (goolge). AVM ist der Hersteller der Fritzboxen.

Da bekommst du Hilfe und es ist kostenlos und die Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit.

...zur Antwort

Wenn du selbst einziehen willst, würde ich mir erst mal die Stromrechnungen zeigen lassen, den - wenn das Haus schlecht isoliert is, kann das extrem teuer Weden mit Strom zu heizen.

Wenn du vermieten willst:

Dann kauf die Wohnung nur wenn es in der Gegend wenig bis keinen Leerstand gibt, denn, wenn es Wohnungen mit Verbrennungsheizung gibt, bekommst du die Wohnung vielleicht an H4 Empfänger vermietet, weil da das Jobcenter die Heizkosten zahlt.

Liegt die Wohnung in einer begehrten Lage, dann bekommst du die Wohnung auf jeden Fall vermietet...

Ich schätze den Energie Verbrauchs Kennwert bei einem 90er Jahre Haus auf etwa 130 kWh Pro m^2 und pro Jahr.

Das wären etwa 11000 kWh Strom nur fürs Heizen, + Warmwasser für etwa 90 m^2...

Es gibt in den 90ern auch schlecht gedämmte Häuser mit 180-200 kWh Heizkosten pro m^2 Wohnfläche.

Dass sind dann 16000 kWh Strom +++. Ich würde so eine Wohnung nicht kaufen.

...zur Antwort
Geräusche von der Strasse ( Autos usw. )

Wohne in fußläufiger Umgebung zum Busbahnhof. Es sind eine Realschule, eine Förderschule, ein Kindergarten (130 Kinder), eine Behinderten Schule und eine Werkrealschule der kath. Kirche in 5 Minuten Fußmarsch im Umkreis zu erreichen. Dementsprechend ist hier der Geräuschpegel.

Busse incl.

Abends nach 20 Uhr is ruhe.

Ach ja, ein Gefängnis mit 2000 Bewohner ist hier auch noch.

...zur Antwort