Infekt - keinen Geruchssinn mehr, schmecke nichts.

Seit ca. 12 Tagen plage ich mich mit einem hartnäckigen Infekt herum. Es begann mit einem leichten ziehen im Hals das sich dann zu einem stechenden Schmerz beim schlucken entwickelte (es fühlte sich jedesmal beim schlucken so an als würde mir jemand ein Messer reinjagen). Schnupfen und Husten waren bis dato nicht mit dabei jedoch Fieber. Ich bin dann zum Hausarzt der einen Virus vermutete und mit Tonipret und Hexoral mitgab. Zur Sicherheit falls es sich doch um eine bakterielle Geschichte handeln sollte gab er mir nich PenHexal mit. Diese begann ich am letzten Freitag zu nehmen. Mein Zustand besserte sich. Das Fieber hatte ich mit Tropfen gut im Griff (mittlerweile brauch ich diese nicht mehr) und es schien bergauf zu gehen. Vorgestern dann der Schreck: Schnupfen und Reizhusten und der komplette Verlust meines Geruchs-und Geschmackssinns. Ich erkenne noch süß, salzig, sauer und scharf aber das wars auch schon. Ich könnte Käse nicht von Wurst unterscheiden. Nur haben gestern meine Augen auch noch angefangen zu Tränen und es tritt ein schleimiges Sekret aus. Meine Nase ist nur Mit Nasenspray frei doch auch hier kein Geruchssinn. Ich war jetzt erstmal beim Augenarzt: Infektion der Bindehaut. Tropfen mitbekommen, in ner Woche soll es weg sein. Morgen hab ich einen Termin beim HNO. Ich schätze das mein Geruchssinn wohl doch schon seit 4 bis 5 Tagen weg ist. Gestern und heute gab es ne Minute in der ich wieder gerochen habe dann wars wieder weg. Ab und an fällt mir ein Nasenloch zu. Hab mir jetzt Sinupret in der Apo geholt und hoffe das dass etwas hilft. Hat jemand eventuell schoneinmal sowas gehabt und wen ja muss ich mir Sorgen machen das mein Geruchssinn nie wieder zurückkommt? Ich hoffe ja noch etwas da er gestern und heute für ein paar Minütchen wieder da war dann aber auch wieder verschwunden war. Das verunsichert mich sehr. Eventuell kann mich jemand von euch mit eigenen Erfahrungen trösten und beruhigen ich könnte nämlich gerade nur noch heulen weil ich Angst davor habe nie wieder riechen und schmecken zu können.

Gruß an Alle

Katharina

P.S: Mein linkes Ohr scheint ab und an auch zu zu fallen eventuell hängt das alles miteinander zusammen.

...zur Frage

Also - es ist normal, dass eine Entzündung, die nicht ausheilt, sich weiter verbreitet und schlimmer wird. Da Nase, Rachen, Hals, Ohren und Augen alle mehr oder weniger miteinander verbunden sind, ist es auch normal, dass alles zusammen oder nacheinander schmerzen kann.

Es ist extrem unwahrscheinlich, dass deine Geruchs- und Geschmacksrezeptoren zerstört sind - es muss nur deine Infektion behandelt werden, wenn dann zudem die Entzündung abschwillt, kannst du wohl auch wieder riechen und schmecken.

Du hättest wohl früher zum HNO gehen sollen. Bitte ihn darum, nicht nur aufgrund der Optik etwas zu verschreiben, sondern zusätzlich einen Abstrich des Rachens zu machen.

Ich tippe auf eine starke bakterielle Infektion.

...zur Antwort

Stimmt schon, dass dadiese Punkte sind - allerdings habe ich die in den letzten 30 Jahren nicht einmal gebraucht. ^^

...zur Antwort

Weil dort realitätsferne und konservative alte, verstaubte Säcke hocken, für die jegliche Form der technischen Neuerungen Teufelszeug ist. Es sei denn, es verschafft ihnen selbst irgendeinen Vorteil.

...zur Antwort