Ja es besteht auf jeden Fall das Risiko, dass du schwanger bist. Nur darüber nachzugrübeln und zu bangen bringt nichts. Geh in einen Drogeriemarkt und kauf dir einen Schwangerschaftstest zum Draufpinkeln.

Eine Pille danach wäre übrigens noch eine Möglichkeit gewesen einer ungewollten Schwangerschaft vorzubeugen!!!!

...zur Antwort

Ja denn der Stress wirkt sich auf den Hormonhaushalt aus. Auch Medikamente können dafür Auslöser sein

...zur Antwort

Weil das nicht bedeuten muss, dass du nur in die Höhe wächst. Der Schmerz kommt, weil nicht nur Knochen wachsen, sondern Muskeln, Bänder und Sehnen in die Länge gezogen werden und ins Ungleichgewicht kommen.

Ich habe keine Ahnung, wie alt du bist, aber du wirst bestimmt noch größer werden. Ich war immer eine der Größten in der Schule und hatte auch starke Wachstumsschmerzen und jetzt bin ich nur durchschnittlich groß.

Kalzium (Milch, Käse, Brokkoli) ist der wichtigste Knochenbaustein. Magnesium (Nüsse, Kartoffeln, Brokkoli, Naturreis) ist gut für die Muskeln.

...zur Antwort

10 Kilo abnehmen hört sich schon nach einer Krankheit an. Dann bist du bestimmt nicht mehr im Normalgewicht-Bereich. Versuch doch mal auf den Grund zu gehen, warum du keinen Appetit hast. Vor was hast du Angst?

Denn wenn du dich hässlich und dick findest ist es schon Magersucht und wenn du erbrichst, Bulimie.

Aber auch ohne diese Gedanken kann es auch eine Essstörung sein die lebensbedrohlich werden kann. Das ist der Fall, wenn du z.B. großen Kummer hast.

Ich kannte mal ein paar Mädchen...

...zur Antwort

Das wichtigste ist, dass du dir (zwinker) einen Freundeskreis außerhalb der Schule aufbaust, der dir Halt und Unterstützung zusichert! Ich würde deinen Klassenkammeraden deine Erkrankung nicht auf die Nase binden. Sie können es nicht verstehen, da sie nicht in deiner Lage sind.

Als ich nach einem Jahr wieder zum Unterricht kam, waren alle nett, doch dann wendete sich das Blatt und sie haben es als meine Schwäche gesehen und mich fertig gemacht, da ihnen scheinbar irgendwas nicht an mir passte. In Wahrheit kamen sie mit sich selbst nicht klar.

Ich würde dir raten auf sie zuzugehen und sie privat einzuladen. Aber bleibt dir treu und verbiege dich nicht...

...zur Antwort

Selbst wenn ihr während ihrer Periode Sex gehabt hättet, ist die Wahrscheinlichkeit da schwanger zu werden. Egal wann im Zyklus.

Eine "Pille danach" wäre auch in Frage gekommen. Je nach Pille ist sie noch bis zu 3 oder 7 Tage danach zu nehmen damit sie gegen eine Schwangerschaft wirkt. Aber dann muss deine Freundin zu einem Frauenarzt. Am Telefon schon schildern was los ist und sie bekommt schnell einen Termin

...zur Antwort

Ich denke das kann auch von allein noch weg gehen. Versuch doch mal ne andere Frisur, die dein Gesicht schmäler zaubert oder ein Shirt mit V-Ausschnitt.

...zur Antwort

Die Periode verhält sich anders mit der Pille. Sie ist schwächer und kürzer.

Wenn Frauen etwas älter werden, haben viele automatisch eine schwächere Blutung. Damit meine ich mit 14 Jahren ist die Blutung stärker als mit 24 Jahren.

Auch ist die Blutung oft schwächer, wenn die Frau schlank ist oder Stress ausgesetzt ist oder bestimmte Medikamente einnimmt (z.B. Antibiotika).

Aber das ist alles natürlich. Auch wenn du dadurch vielleicht (wieder) mehr Bauchschmerzen haben solltest...

Ich habe auch jahrelang die Pille (mehrere Marken) genommen. Momentan nehme ich ein pflanzliches Mittel, das dafür sorgt, dass ich meine Periode regelmäßig bekomme und beschwerden abnehmen.

Cooles Profilbild von Levi

...zur Antwort