Motorproblem VW T5 2.5 TDI?

Hallo zusammen,

Ich habe aktuell etwas Probleme mit einem VW T5.

Er wurde vor 2 Jahren / 35.000km überholt (Nockenwellen, Hydrostösel, Ventiele usw)

Nun hat er Plötzlich ohne Vorankündigung im Fahren den Motor abgewürgt.

Beim Öffnen des Öldeckels kam ziemlicher Druck raus (ca 2 Bar?)

Bleibt der Deckel beim nächsten Start geschlossen würgt der Motor nach ca 20 Sekunden ab.

Bleibt der Deckel offen drückt es viel Rauch und Ölnebel raus und wenn man es zu hält drückt es nach paar Sekunden die Hand hoch.

Was ich bereits geschaut habe:

Kurbelgehäuseentlüftung schlauch abgezogen, es kommt viel Luft raus welche auch wieder in den Luftfilterkasten geht.

Zylinderkopf demontiert, alles sieht gut aus, keine Spuren in den Laufbuchsen, PDE's minimal ausgeschlafft sollte jedoch kaum für den Druck verantwortlich sein (maximal Ölverdünnung durch Vorhaltedruck). Zylinderkopfdichtung ist auch in sehr gutem Zustand.

Kühlwasser ist alles ok, Öl hat keine Verdünnung.

Aktuell schwanken wir zwischen verschiedenen Fehlerquellen unter anderem:

Turbolader Abgasseitige Undichtigkeit gegen den Ölkreislauf.

gebrochene Kolbenringe (sollten jedoch kaum für den massiven Druckanstieg verantwortlich sein zumal der Fehler nicht schleichend kahm sondern von jetzt auf gleich)

Turbolader Festgefressen, Abwürgen aufgrund vom Abgasstaudruck dan durch Kompression druck durch Kolbenringe ins Kurbelgehäuse.

Der erste Verdacht von Tropfenden PDE's und zersörtem Kolben hat sich jedoch nicht bestätigt.

Habe aktuell aber kein Werkzeug zur Kompressionsdruckmessung. Und ob der KMotor jetzt an Abgasdruck, Unterdruck Ansaugseitig, Kraftstoffmangel oder Kurbelgehäusedruck abwürgt lässt sich nicht sagen, bei offenem Motoröldeckel bleibt er aber an.

Jetzt die Frage, kann jemand aus erfahrung berichten, arbeitet evtl in nem VW Autohaus und weiß es?

Ach und bitte keine Hinweise vonwegen "geh in die Werkstatt" ich bin KFZ'ler und arbeite nach Feierabend mit meinem Werkstattmeister an seinem VW Bussle"

Danke im Vorraus

Gruß, Nonameguzzi

VW, Volkswagen, Motor, T5, Auto und Motorrad
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.