Vereinfachte Antwort:

Exotherme Reaktion: Einmal Energie zuführen --> Reaktion findet statt Endotherme Reaktion: die ganze Zeit Energie zufügen, damit Reaktion stattfindet!

Einen Taschenwärmer muss man anfangs offenbar kurz durchkneten, dann wird über einen Zeitraum Wärme frei, die Reaktion findet dann statt --> Exotherm!

...zur Antwort

Ghost-Buster !

Hatte ich dieses Jahr; kam mega gut an- und war in 30 Minuten fertig!

Einziges Problem: Du brauchst nen Maler-Anzug.

Man nehme einen Rucksack, wickelt oder packt den komplett in Alufolie ein, klebt hinten ein Ghost-Busters Bild drauf (Google); zieht einen Maleranzu an; klebt sich nochmal so ein GB-Bild auf die Brust; zieht ne Sonnenbrille an und es kann losgehen!

Nogger94

...zur Antwort

Also zunächst mal:

Jedes Molekül besteht aus Atomen; so besteht Wasser aus 2 Wasserstoff-Atomen und einem Sauerstoff-Atom. H20 !

  • Traubenzucker ist nichts anderes als Glucose und gehört zu den Kohlenhydraten.

  • Es ist ein Monosaccharid (=Einfachzucker), da es als Baustein zur Bildung größerer Kohlenhydratmoleküle, also Disacchariden (Di wie 2) oder Polysacchariden (Mit Poly meint man immer mehrere) fungiert.

  • Ja, es ist ein Molekül, dass aus verschiedenen Atomen besteht: Die Summenformel lautet C6H12O6 (6 C-Atome...)

Verständlicher geworden?

...zur Antwort

Du hast ja Natriumhydroxid - als wässrige Lösung auch Natronlauge genannt, welches eine Base ist, beziehungsweise Lauge (weil es gelöst ist) und somit Protonenakzeptor, das heißt es kann und nimmt, sofern welche vorhanden sind, H+ Ionen auf.

Darauf weist auch die Summenformel: NaOH - <-- Durch H+ neutrale Ladung.

Wohingegen wir es bei der Ölsäure um eine (wie der Name schon sagt) Säure handelt, also ein Stoff der Protonen abgibt - Protonendonator.

Reagieren beide, so dürfte es sich also um eine Säure-Base Reaktion handeln, also eine Reaktion, bei der eine Protonenübertragung stattfindet.

So viel von mir, mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

Gruß

...zur Antwort

Hallo jonithan93,

erstmal:

Gott wird dir nicht böse sein, dass du dich eine Zeit von ihm abgewendet hast; er vergibt und liebt die Menschen; und Gott war die ganze Zeit bei dir!

Wenn du wieder zum Herr finden willst, dann bete doch einfach mal; bete das "Vater unser" und sprich anschließend einige Wörter; sage, dass du das Beten und Gott eventuell vermisst hast, aber beharre nicht auf meinen Worten; das, was du denkst, sollst du in deinem Gebet aussprechen und das, was dir auf dem Herzen liegt; nur so findest du wieder zu ihm zurück.

...zur Antwort