schnelle selbstgemachte Fastnachtskostüme!

4 Antworten

Als Bonbon: aus einem großen Karton eine Rolle formen, Augen und Mund reinschneiden, mit Streifen und Punkten bemalen, dann mit einer einer durchsichtigen Folie beziehen, auch hier wieder Augen und Mund reinschneiden, die Folie rechts und links wie ein Bonbon zusammen drehen. Das Gesicht gleich schminken wie das "Bonbon", dann kannst Du die "Maske" absetzen. Die Klamotten kannst Du in den Farben Deiner Maske wählen oder ganz einfarbig. Viel Spass beim Umzug.

"Space-Queen": Alu-Folie um den Körper verteilen, Haare wild frisieren, das schrillste Make-up, das Du noch daheim hast. --> wenn Du Erste Hilfe-Kasten hast: Die goldene Rettungsfolie zum Kleid ummodeln.

"Mumie": Der Klassiker mit Klopapier oder aus dem Erste Hilfe-Kasten Mullbinden.

"Römer": Weißes Bettlaken (kein Spannbett), viel Modeschmuck, Haare hochgesteckt --> fertig ist die Patrizierin.

"Phantom": Schwarze Hose, schwarzer Pulli, Gesicht schwarz schminken.

"Bad taste" in Person: Peinliche Fehlkäufe haben wir doch alle, oder? Oder Jogging-Anzug als Cindy aus Marzahn-Double (trashiges Makeup nicht vergessen ;-))

Sandmännchen: Hübschen Schlafanzug (warme Klamotten drunter) an und evtl. eine kleine Tasche.

evtl. noch "Pretty Woman": auch hier mal im Kleiderschrank nach Klamotten fahnden, die man eher seltener trägt, weil sie etwas too much sind. Mutig kombinieren. Auch hier viel Makeup einsetzen.

Viel Spass beim Feiern!

Ghost-Buster !

Hatte ich dieses Jahr; kam mega gut an- und war in 30 Minuten fertig!

Einziges Problem: Du brauchst nen Maler-Anzug.

Man nehme einen Rucksack, wickelt oder packt den komplett in Alufolie ein, klebt hinten ein Ghost-Busters Bild drauf (Google); zieht einen Maleranzu an; klebt sich nochmal so ein GB-Bild auf die Brust; zieht ne Sonnenbrille an und es kann losgehen!

Nogger94

Nimm ein einfarbiges T-Shirt und schreibe mit Edding dick "Kostüm" drauf....

Was möchtest Du wissen?