Das heißt nicht direkt, dass sie dich mag. Jeder hat andere Verhaltensweisen und vielleicht beobachtet sie dich auch einfach nur aus Interesse - und ich meine das nicht in nem romantischen Sinne, sondern in einem sachlichen. Als würde man ein seltsam gemustertes Insekt oder eine hübsch gefärbte Blume sehen und es/sie deshalb auf Einzelheiten betrachten. Das ist alles, was ich dazu sagen kann.

...zur Antwort

Das sind doch nur Kleinigkeiten? Fehler macht doch jeder. Wenn er findet, dass du es nicht hinbekommst, soll er es halt selbst machen, wenn er doch alles so genau weiß.

Schnapp dir dein Kind, das Auto, Kleidung und genug Erspartes und verschwinde. Der hat dich nicht verdient und wenn solche lauten Streits öfter vorkommt, kann das Auswirkungen auf die Psyche deines Sohnes haben.

...zur Antwort

Wieso... musst du eigentlich immer mit zu deinem Stiefvater?

Sag doch deiner Mutter, dass du mal etwas Zeit allein haben und daheim bleiben willst.

...zur Antwort

Nein, sollst du nicht. Du solltest gar nichts aufgeben.

Red mit deinem Vater.

...zur Antwort

In eurer Beziehung ist alles in Ordnung. Außerdem, wenn ich ständig mit meinem Partner zusammen wäre, würde ich irgendwann ziemlich gestresst und aggressiv werden.

Mach deinen Eltern vllt. mal deutlich, dass du mittlerweile erwachsen bist und selbst über dein Leben bestimmst.

...zur Antwort

Es gibt eigentlich keine "giftigen" Blaubeeren, jedenfalls nicht in Deutschland, daher denke ich mal, dass das Symbol bedeutet, dass man nicht die Blätter, Wurzeln, Zweige essen soll. Die Beeren könnt ihr aber zu euch nehmen.

...zur Antwort

https://www.tierfreund.de/stall-und-weide/

https://www.pferd-aktuell.de/ausbildung/pferdehaltung/auslauf-und-weide

...zur Antwort

Ziemlich streng, dafür dass du schon 15 Jahre alt bist.

Mir wurde, im Alter von 11 - 14 Jahren, auch manchmal das WLAN ausgeschalten, wenn ich zu lange wachblieb - ich hab dann angefangen, das WLAN vor dem "Schlafengehen" selbst auszuschalten und das Kabel in meinem Zimmer zu verstecken. Sobald meine Mutter geschlafen hat, bin ich wieder nach unten und habs wieder eingesteckt und angemacht.

...zur Antwort

Die wenigsten Rapper sind "gefährlich" in dem Sinne - sie sind nur Künstler. Wenn sie irgendwie trainiert sind oder so könnten sie dich vielleicht zusammenschlagen, aber einen Fan zu verprügeln wäre schlechte Publicity und würden die wenigsten wagen, egal wie schlecht ihre Laune ist.

...zur Antwort

Ich denke ich bin nicht normal?

Hallo,

Ich weiß nicht recht wie ich das hier anfangen soll deshalb fang ich einfach irgendwo an.

Ich bin W/17 Jahre alt und habe einige "Probleme". Ich leide seit ich etwa 13 bin an Depressionen und einer sozialen Phobie was mir das rausgehen (in Menschen) sehr schwer macht. Mittlerweile bin ich dabei was zu ändern in der Hinsicht. Seit 1 Woche nehme ich neue Anti-Depressiva, bald fange ich eine Psychotherapie an und kriege einen Betreuer. Außerdem gehe ich jetzt mehr raus sei es mal shoppen oder spazieren. In der Hinsicht wird es also gerade besser.

Jetzt zu meiner eigentlichen "Frage".

Ich denke wirklich das ich nicht normal bin. Klar, jeder hat eine andere Sicht dazu was normal ist, aber ich weiß es irgendwie will es aber nicht aussprechen.

Als ich Ende 13/Anfang 14 war empfiel mir eine Freundin eine Serie die ziemlich brutal zuging. Da ich so etwas vorher nie geguckt habe fand ich es ziemlich heftig. Ab diesem Zeitpunkt allerdings fing ich an mich für Horrorfilme und so ein Zeug zu interessieren. Irgendwann habe ich gemerkt (vielleicht war ich da 15/16) das es mir absolut nichts ausmacht wenn Menschen in diesen Filmen/Serien was passiert. Wenn ich mal eine Brutale Stelle mit meiner Familie oder so sehe tue ich extra so als wenn ich es schlimm finde und Mitleid habe dabei rührt es in mir kein Stück. Wenn ich Nachrichten höre das jemandem etwas schlimmes passiert ist tue ich ebenfalls so. Aber ich habe einfach kein Mitleid bei sowas. Es ist mir egal. Bei Tieren ist das anders. Die kann ich nicht leiden sehen. Wenn ich im echten Leben Menschen sehe die Hilfe brauchen helfe ich natürlich und ich kann auch Mitleid empfinden. Aber wenn in Filmen/Serien/Nachrichten Leute brutal umgebracht werden macht es mir garnichts. Manchmal muss ich darüber lachen. Meine Mutter sagte schon öfter das ich verrückt bin und deshalb sage ich ihr nicht mehr was ich schaue.

Das ist allerdings nicht das einzige. Egal welche Person ich sehe, (außer Eltern) auch bei Verwandten und wir nebeneinander stehen ect. Stelle ich mir vor mit ihr Sex usw zu haben. Das ekelt mich so an das ich schnell an etwas anderes denke. Ich habe auch schon dran gedacht wie es wäre jemanden zu töten. Aber ich würde es nicht tun.

Was meint ihr dazu? Soll man sowas bei einer Psychotherapie ansprechen? Ich habe Angst das der Therapeut mich auch für verrückt hält.

...zur Frage

Das finde ich... normal? Geht mir nicht anders? Außer wenn ich hohe Verbindung mit einem Charakter habe, aber das geschieht bei Horrorfilmen und ähnlichem ja so gut wie nie.

Darüber zu reden kann aber nicht schaden - er hält dich schon nicht für verrückt.

...zur Antwort

In Filmen ect. wird das ganze übertrieben - meist, damit die Zuschauer auch wissen, dass die Person schwul ist. So wie auch Emotionen meist viel zu übertrieben dargestellt werden.

...zur Antwort

Wenn der Rucksack noch funktiontüchtig ist, solltest du damit klarkommen. Es gibt Menschen in der Welt, die nicht einmal zur Schule gehen können.

Aber da dich das vermutlich nicht interessiert: Versuch sie zu überzeugen, dass du den alten Rucksack noch für andere Sachen benutzen kannst, und dass du den neuen Rucksack nicht sofort in eine Ecke schmeißt und verstauben lässt.

Aber sei dir sicher, dass du diesen einen speziellen Rucksack wirklich haben und ihn nicht nach einem Jahr für einen anderen Rucksack eintauschen willst.

...zur Antwort

Meine Eltern küssen sich direkt vor mir und ich mach keinen Aufstand deswegen, also dürfte ich auch jemanden vor ihnen küssen, ohne dass es komisch wird.

Dasselbe Recht hast du (vermutlich) auch.

...zur Antwort