Sprich einfach eine. Selbst wenn du dich z.B versprechen würdest aus Nervosität oder so führt es vielleicht kurz zu nem Lacher und vielleicht findet sie dich dann ja toll. Keine Ansprechen ist definitiv die falsche Option

...zur Antwort
  1. Verteidige deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan.
  2. Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten.
  3. Älteste und Junge werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern.
  4. Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben.
  5. Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird.
  6. Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegernamen erhalten haben, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache.
  7. Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist.
  8. Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an.
  9. Wenn ein Zweiter Anführer befördert wird, zurücktritt oder verstirbt, muss vor Mondhoch sein Nachfolger ernannt werden.
  10. Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen.
  11. Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden.
  12. Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst wenn es zu einem fremden Clan gehört.
  13. Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz.
  14. Ein ehrbarer Krieger tötet keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben.
  15. Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen.
  16. Jeder Clan hat das Recht, stolz und unabhängig zu sein, doch in Zeiten der Not müssen sie die Grenzen vergessen und Seite an Seite kämpfen, um alle Clans zu schützen. Jeder Clan muss den anderen helfen, damit kein Clan untergeht.

Ausnahmen

  • Katzen, die auf dem Weg zum Mondstein oder Mondsee sind, ist es erlaubt, durch Territorien anderer Clans zu reisen, um ihren Bestimmungsort zu erreichen. Das gilt für das WindClan-Territorium im Wald und für das DonnerClan-Territorium am See.
  • Am See dürfen Katzen, durch das Territorium anderer Clans reisen, wenn sie nicht mehr als zwei Fuchslängen vom See entfernt sind - zum Beispiel, wenn sie zu einer Großen Versammlung gehen.

Zusätzliche Regel

Folgende Regel ist nicht Teil vom Gesetz der Krieger, muss aber trotzdem befolgt werden:

  • Heiler dürfen weder Gefährten noch Junge haben.

Folgende Regel wird von Blattstern zum Gesetz hinzu gefügt, gilt aber nur für den neuen WolkenClan:

  • Katzen auf Besuch müssen jeden Tag jagen, aber sie werden nicht trainiert, bis sie einen Mond lang beim WolkenClan gelebt haben. Wenn sie die Schlucht in Gefahr bringen, müssen sie gehen. Der WolkenClan steht nicht jedem als Kampftrupp zur Verfügung, er ist ein stolzer, unabhängiger Clan mit einem eigenen Gesetz und einer eigenen Ehre.

Abgelehnte Regeln

Im Laufe der Geschichte sind viele Regeln für das Gesetz der Krieger vorgeschlagen worden. Einige sind abgelehnt worden. Diese abgelehnten Regeln sind:

  • Nur Katzen mit purem Kriegerblut können Clan-Mitglieder sein (wurde vorgeschlagen von Federstern aus dem WindClan)
  • Jeder Clan darf nur die Beute essen, die am besten für ihn geeignet ist (wurde vorgeschlagen von Finkenstern aus dem WolkenClan)
  • Alle Katzen müssen an den SternenClan glauben (wurde vorgeschlagen von Taubenstern aus dem FlussClan)

Alles zum Gesetz der Krieger, googlen hätte geholfen

...zur Antwort

Das was du dir da vornimmst ist totaler Stuss. Wenn sie dich jetzt nicht will sie dich auch nicht mit dicken Autos und viel Geld. Geld, Status, Berühmtheit etc sagt nicht das man mehr liebenswert ist oder wird. Es genau so jemanden lieben der nix hat, arm ist und auf der Straße lebt, weil diese Person schätzt, wie sie ist und für ihre Entscheidungen (was du nicht kannst). Und die arme Person ihr ein gutes Gefühl gibt oder sonstiges. Liebe kann man nicht erzwingen mit Ruhm oder gar kaufen mit sehr viel Geld oder Urlauben.

...zur Antwort

Eichenmond

Lerchenfeder

Morgenschnee

Laublicht

...zur Antwort

Ich werde erst gar nicht angesprochen

...zur Antwort

Der Name hört sich süß an. Ich würde mir darunter jetzt ein blondes Mädchen vorstellen oder eines mit roten Haaren, das sehr helle haut , leichte Sommersprossen und grüne Augen hat. Sie wäre auch etwas schüchtern aber sehr höfflich und lieb

...zur Antwort

Eventuell schon wenn die Person meinen Humor teilt, teilweiße oder ganz meinem Typ entspricht und man sich gut versteht.

...zur Antwort

Du kommst wahrscheinlich uninteressant und unsicher rüber, also man sieht an dir höchstwahrscheinlich nix aufregendes oder spannendes etc. Warum also sollte jemand auf dich zu gehen wenn er an dir nix spannendes sieht und auch nicht weiß was dich interessiert etc? Sei etwas offener und zeig den Menschen um dich herum was dich interessiert, dann können sie z.B darauf ein gehen

...zur Antwort

Ja da gibt es ein. Das heißt einfach „Grichische Mythologie“.

Sieht so aus!

Da ist zu so ziemlich allen Themen drin.

...zur Antwort

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Nur weil man schüchtern ist heißt es ja nicht das einem solche Kleidung nicht gefällt. Abgesehen bekommt damit häufig mehr Selbstbewusstsein.

...zur Antwort