als ich 13 war hatte ich genau dasselbe problem. ich war wirklcih depressiv und hab ich geritzt. und ich hab ihr sogar die wunden gezeigt aber sie hat mir nicht geglaubt dass die vom ritzen kommen. sie fand das alles auch irgenwie lächerlich, wie bei deiner mutter. aber nach einer weile gehts irgenwann wieder, auch ohne therapeuten. nach einpaar monaten wirds dir wahrscheinlich besser gehen. und wenn nicht, dann musst du auf eigene faust zum therapeuten :P

...zur Antwort

Wunderbare Freundschaft zerbricht! Bitte nehmt euch kurz Zeit meine Frage durchzulesen!

habe die frage schonmal gestellt, aberr erhalte keine antworten mehr. also stelle ich sie jetzt hier nohcmal:

vor einem halben jahr habe ich angefangen mich mit einem jungen anzufreunden. (bin ein mädchen, sind beide 7. klasse also 12 - 13 jahre alt) bekanntschaft hatten wir schon vorher. vor ca 5 monaten sagte er mir dann das er in mich verliebt ist. wir haben diese sAche zwischen uns dann geklärt. dann sind wir rihctig gute freunde geworden, konnten uns ein leben ohne den andern nicht mehr vorstellen. wir haben uns blind vertraut und ich hatte noch nie so eine freundschaft. es war einfach was besonderes. doch eine sache hat mich während dieser ganzen zeit beschäftigt: was, wenn die freundschaft grade nur so ist wie sie ist, weil er grade in mich verliebt ist? von dieser angst habe ich ihm irgendwnn dann auch erzählt. er hat mich irgendwann davon überzeugen können dass er mich auch noch so sehr mögen wird und mir vertrauen wird wenn er nich mehr in mich verliebt ist. seit diesem montag aber, also seit ca 3-4 tagen war irgend etwas anders zwischen uns. gestern abend habe ich angesprochen das ich ein komisches gefühl habe, was unsere freundschaft angeht, dass sich irgend etwas verändert hat. er meinte ihm geht es genauso. heute hat er mir dann erzählt dass er vielleicht weis woran das liegt. er erzählte mir heute morgen, dass er nich mehr in mich verliebt ist. an sich ist das natürlich kein problem für mich, aber unsere freundschaft leidet darunter. wir können beide nich sagen was anders ist, aber irgendtwas stimmt nich. früher wenn wir zusammen was unternahmen war immer eine tolle stimmugn, wir haben viel gelacht und waren glücklich so eine wunderbare freundschaft zu haben. doch jetzt ist es irgendwie anders. eine angespannte stimmung liegt in der luft und wir sind nich mehr so glücklich wie noch vor ein paar tagen. ich bin am boden zerstört da es die wunderbarste freundschaft war die man sich nur vorstellen konnte. ich weis einfach nich wie es jetzt weiter gehen soll, wie ich das zwischen uns wieder hinbekommen soll. bitte helft mir, was soll ich nur tun??? ich möchte wieder glücklich sein und nich den ganzen tag daran denken das meine freundschaft kaputt geht. also bitte helft mir und sagt mir was ich tun soll!!

danke schonmal in voraus!!!!! Lg :( ;(

...zur Frage

Hi :) eure Freundschaft sollte nicht nur darauf basieren dass der eine in den anderen verliebt ist. Vielleicht hat er sich ja damals noch mehr angestrengt dass ihr euch gut versteht um dich vielleicht doch noch dazu zu bringen dich in ihn zu verlieben ? Aber jetzt wo er nicht mehr in dich verliebt ist hat er sein Ziel vor Augen verloren. Möglicherweise sieht er keinen Grund mehr mit dir befreundet zu sein , weil er ja eh nix mehr von dir will. Aber ich hoffe natürlich dass das nicht der Fall ist. Frag ihn doch ob ihm eure Freundschaft noch wichtig ist. Und wenn er ganz klar mit ja antwortet, dann arbeitet an euch. Redet miteinander und findet das Problem. wenn er nicht sicher ist, dann vergiss ihn, denn sonst war er wirklich nur mit dir befreundet um dich irgendwann als Freundin zu haben. Viel Glück :)

...zur Antwort

Nein, ich finds gut :))

...zur Antwort

Natürlich gibt es was worin du besser bist! Versuch dich nich mit ihr zu vergleichen und sei zufrieden mit dir, auch wenns dir vllt schwer fällt.ich weiss genau wie du dich fühlst ,aba vllt kannst du ja versuchen in manchen dingen noch besser zu sein, also dukannst dich ja ändern, bis du zufrieden bist. :)

...zur Antwort

Natürlich gibt es was worin du besser bist! Versuch dich nich mit ihr zu vergleichen und sei zufrieden mit dir, auch wenns dir vllt schwer fällt.ich weiss genau wie du dich fühlst ,aba vllt kannst du ja versuchen in manchen dingen noch besser zu sein, also dukannst dich ja ändern, bis du zufrieden bist. :)

...zur Antwort

Ich schäme mich autistisch zu sein

Hallo zusammen Seit meiner Diagnose Asperger-Syndrom und ADHS hat sich für mich irgendwie viel zu viel verändert, obwohl alles noch gleich ist. Diese Diagnosen habe ich von einem Arzt erhalten. Ich weiss nicht, wie ich es erklären soll, aber ich muss mir das, was mich schon seit fast einem Jahr beschäftigt einfach mal lossschreiben. Ich will keine Bestätigung, für das, was ichschreibe. Ich will es einfach nur schreiben und hoffe, dass mir irgendjemand "zu hört". Ich wusste, dass ich schon immer anders bin, als andere. Ich habe aber auch dort meine Fehler, so wie ich es nenne, nie akzeptieren können. Wenn ich mit meiner Zwillingsschwester und ihren Freunden unterwegs bin, ist eigentlich alles Okt, aber manchmal sage ich Dinge, dienicht dazu passen oder nerve Menschen. Es würde jetzt zu lange dauern, das alles auf zu zählen. Das, was ich schreiben will ist, dass mir meine Fehler unangenehm und peinlich sind und ich wünschte ich hätte sie nicht. Mit meiner Familie kann ich darüber nicht reden, da sie sagen, dass es nicht stimmt, dass ich AS und ADHS habe, sondern dass ich mich nur zusammenreissen und über meinen eigenen Schatten springen soll. Meine Schwester behauptet Asperger-Autismus sei die schlimmste Form von Autismus, die es gibt und ich sei ganz bestimmt kein Autist. Wenn meine Schwester wütend auf mich ist, sagt sie Dinge wie"kein Wunder hast du keine Freunde" und "Hör auf so behindert zu tun." Ich wünschte, ich hätte das alles meiner Familie nie erzählt. Auch wenn irgend etwas kaputt ist, kommen alle, vor allem meine Mutter und meine Schwester zu mir und sagen, wieso ich das kaputt gemacht habe, dabei war ich das gar nicht. Das liegt wohl daran, dass ich früher viele Dinge kaputt gemacht habe.

...zur Frage

Sheldon von the big bang theory ( eine serie) hat auch das asperger syndrom und ist bei den zuschauern sehr beliebt :)

...zur Antwort

Du musst mit jemandem darüber reden, allein kriegt man sowas nicht hin.Versuch deine Probleme zu lösen und nicht vor ihnen wegzulaufen, sonst verschwendest du dein Leben.Man lebt nur einmal und wenn du das damit verschsendest traurig und depressiv zu sein, dann lebst du ja garnicht wirklich,also wieso nicht glücklich sein?es gibt soo viele Gründe glücklich zu sein,du musst die nur sehen!also red mit jemandem und änder deine Einstellung :)

...zur Antwort

irgendwie ist das kindisch ^^

...zur Antwort