Andere Antwort: ...

Beides nicht. Parfüm ist für mich meist viel zu intensiv. Was ich schon mag sind gewisse ätherische Öle. Ich mag Düfte. Aber gerade bei Frauen finde ich es schön, wenn man ihren wirklichen Geruch wahrnehmen kann (natürlich keinen abgestandenen Schweißgeruch, sondern wie ein gepflegter Körper ohne Parfüms nun mal riecht). Und umgekehrt habe ich auch nicht den Eindruck, dass Frauen je Parfüms an mir vermisst hätten.

Ich will hier also mehr oder weniger eine Lanze brechen für parfümfrei. Könnte man sicher auch ne coole Bewegung draus machen 😅

...zur Antwort

Wow. Mein Beileid. Ich habe ja schon von minderschweren Fällen von Schicksalsschlägen gehört, alles Kleinigkeiten wie Krankheit, dass das eigene Haus weggeschwemmt wird, oder man plötzlich als Obdachloser auf der Straße steht.... verglichen mit deinem Problem sind solche Dinge aber freilich Lappalien.

...zur Antwort

Wenn du deine Periode (nachher!) ganz normal bekommen hast, ist es absolut unwahrscheinlich, im Grunde ausgeschlossen, dass du schwanger bist.

Was man nach einer Befruchtung manchmal beobachten kann, sind wenn dann andere Blutungen, die nichts mit deiner Periode zu tun haben.

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass es dir viel nützt, wenn jetzt alle schreiben, dass sie 200 kg drücken...

Zu deinem Freund: 120 kg nach 2 Jahren Training ist eine beachtliche Leistung. Viele drücken ihr Leben lang nicht mehr und es hängt ja auch immer davon ab, was man im Gym, sag ich jetzt mal, erreichen will.

Wichtiger als ein hohes Gewicht beim Training ist jedenfalls immer noch eine saubere und gelenkschonende Ausführung. Und natürlich hoff ich auch mal, dass dein Freund nicht stofft.

...zur Antwort

Mein Tipp: Mach dir nicht so viele Gedanken über ein Kissen. Wenn den Eltern deines Angebeteten das Kissen abgeht, können sie es ihm ja mitteilen. Sag ihm also einfach, dass er es jederzeit zurück haben kann, und gut ist's.

Es war auf jeden Fall eine nette Geste von ihm. Darüber solltest du dir vielleicht etwas mehr Gedanken machen :p

...zur Antwort

Das ist ne schwierige Frage.

Zum einen kann ich dir aber schon mal sagen: Dein Bedürfnis nach Sex ist absolut nachvollziehbar, während es für mich nicht so recht nachvollziehbar ist, warum dein Freund so sauer reagiert, wenn du ihn drauf ansprichst.

Die Frage ist ja, warum er ein Problem damit hat, Sex mit dir zu haben. Aber er scheint offenbar nicht darüber sprechen zu wollen. Nur so kann ich es mir erklären, warum er so wütend reagiert.

Es gibt da wohl viel zu viele Fragen, die man hier gar nicht klären könnte, ohne zu wissen, was bei deinem Freund das Problem ist. Und letztendlich müsste er ja quasi an seinem Problem arbeiten und nicht du.

Natürlich hat niemand in irgendeiner Beziehung das Recht auf regelmäßigen Sex mit dem Partner. Aber normalerweise lernt man halt auch jemanden kennen, mit dem man sich in Sachen Sexdrive mehr oder weniger ergänzt.

Mit den Jahren, wird es durchaus bei vielen weniger und wenn das für beide kein Problem darstellt, passt's ja.

Und nun zurück zu euch, ein Fall, wo dein Freund quasi komplett die Lust am Sex verloren hat, du aber weiterhin gerne regelmäßig Sex hättest. In so einem Fall wäre sicherlich irgendeine Therapie sinnvoll, bei der beide Partner teilnehmen. Das Problem ist ja, dass Beziehungen an so etwas vermeintlich Nebensächlichem wie das Bedürfnis nach Sex zerbrechen können. Denn nebensächlich ist das bei genauerer Betrachtung überhaupt nicht.

Ich würde daher deinem Freund noch mal versuchen, begreifbar zu machen, wie wichtig dir das Thema ist.

Und so krass das vielleicht auch klingen mag: Fehlender Sex kann allein ein Trennungsgrund sein. Zumindest dann, wenn auch nicht über das Thema geredet werden kann. Denn du willst ja nicht abstinent leben, der Sex fehlt dir quasi jeden Tag.

Was schlussendlich die Lösung des Ganzen ist - Trennung, offene Beziehung, Sexualtherapie ect - kann man natürlich hier und jetzt nicht sagen.

...zur Antwort

Ob du ihn liebst, kann ich dir nicht sagen. Aber es klingt zumindest nach Ansätzen von Verliebtsein.

...zur Antwort

Teilweise so ein bisschen. Weinen kann fast so ansteckend sein, wie gähnen. Allerdings betrifft das in aller Regel Menschen, die sehr sensibel sind. Da ist ein ausgeprägtes Mitfühlen mit anderen Menschen ganz normal.

Falls du dich etwas zum Thema Hochsensibilität informieren möchtest, kann ich dir die Videos von Martin Wehrle auf Youtube empfehlen. Einfach "Martin Wehrle" und "hochsensibel" oder "Hochsensibilität" in die Suchleiste eingeben.

...zur Antwort

Das ist kein Fetisch. Eine gewisse Sensibilität bezogen auf (Körper-)gerüche ist völlig normal und von der Natur so angelegt. Man mag bestimmte Gerüche und andere empfindet man als abstoßend. So kannst du in der Theorie auch die richtige Partnerin/den richtigen Partner finden. Zumindest, was die Genetik betrifft.

...zur Antwort

Ich habe aktuell Corona und es fühlt sich wie eine etwas stärkere Erkältung an. Ich hatte meiner Vermutung nach auch mal Influenza, das fiel bei mir noch mal eine Spur härter aus.

Beides wird von Viren ausgelöst, sowohl Corona als auch die echte Grippe. Und natürlich werden auch alle anderen grippalen Infekte (umgangssprachlich als Erkältung bezeichnet), von Viren ausgelöst. Es sind nicht immer die gleichen Viren logischerweise, sondern viele verschiedene.

Wir können wohl davon ausgehen, dass uns Corona zukünftig auf eine vergleichbare Weise "begleiten" wird, wie die echte Grippe/Influenza, die man ebenfalls nicht ausrotten kann.

...zur Antwort

Jetzt willst du ihn hoffentlich nicht ersäufen... Kann man natürlich schon mal machen - richtig mit Wasser vollsaugen lassen. Nachher aber auch wieder gut abtropfen lassen, damit er nicht in der Suppe steht.

Irgendwann musst du dann auch mal Düngen, da du so eine ganze Menge Nährstoffe aus dem Substrat schwemmst.

Was die Blätter betrifft: Wenn sie schon richtig braun sind, sind sie tot. Wenn sie noch grüne Anteile haben evtl. noch nicht. Ich würde einfach mal schauen, ob er sich erholt. Er kann in der Regel wieder neu austreiben, wenn die Wurzeln noch weitestgehend unbeschädigt geblieben sind.

Allerdings will das der Baum nicht unbedingt bei der spärlichen Herbstsonne zur Zeit. Theoretisch könntest du eine Pflanzenlampe installieren. Wird ja wahrscheinlich ein immergrüner Baum sein. Aber du kannst ihn auch einfach mal so belassen, zwischendurch mal ganz leicht düngen und schauen, wie er sich entwickelt.

...zur Antwort

Es kann durchaus sein, dass du schwul bist. Du müsstest natürlich schon sexuell angezogen werden von Jungs, während Mädchen dich tendenziell eher abstoßen sollten.

Bei mir (hetero) ist es genau andersrum. Es erregt mich, wenn ich mir vorstelle intim mit einer Frau zu werden. Wenn ich mir aber vorstelle, was Sexuelles mit einem Mann zu machen, erregt mich das nicht - im Gegenteil, es stößt mich ab.

Es könnte natürlich auch sein, dass du bi bist. Nämlich dann, wenn du dir sowohl mit Jungs als auch mit Mädels Sex vorstellen kannst.

Aber weil du noch so jung bist, würde ich mir da erst mal nicht den geringsten Stress machen. Lass alles einfach mal auf dich zukommen. Es wird mit der Zeit und den Erfahrungen, die du machen wirst, sicherlich mehr oder weniger von allein klar werden, ob du schwul, bi oder hetero bist.

Du bist einfach du und es ist gut so.

...zur Antwort

Am Anfang ist das immer weniger. Aber ein richtiger Samenerguss war das wohl noch nicht, eher Lusttropfen. Einfach noch etwas abwarten, kommt schon noch.

...zur Antwort

Klar, weil du nicht so viel rangieren musst. Deshalb parkt ja auch kein Mensch vorwärts ein, außer, wenn die Lücke entsprechend groß ist.

...zur Antwort