In einem anderen Bundesland auf jeden Fall, im gleichen Bundesland weis ich es aber nicht.

Würde sich aber eh nicht lohnen. Für zulassungsfreie Studiengänge reicht auch ein 3,9 Abi, und für zulassungsbeschränkte Studiengänge hilft auch ein 2,6 Abi oder so nicht weiter. Und auf 1,x wird man dann beim zweiten Versuch auch nicht kommen.

Da ist es fast sinnvoller die Wartesemester abzusitzen oder ins Ausland zu gehen.

...zur Antwort
Ne, man bewirbt sich damit nicht

Die Zeugnisse der 8. Klasse sind eigentlich komplett irrelevant.

Aber verbessern ist eben nur innerhalb betimmter Grenzen möglich, weil es mit schlechten Leistungen in der 8. Klasse wirst du auch in der 9. und 10. Klasse oft in Situationen kommen wo dir dann die Grundlagen fehlen.

Ob Widerholen etwas bringen würde hängt von der Situation ab. Wenn du erst in der 8. Klasse abgerutscht bist wahrscheinlich schon. Aber wenn du schon in der 7. und 6. und vielleicht sogar noch früher schon Probleme hattest, bringt Widerholen nicht viel. Dann wäre individuelle Nachhilfe besser.

...zur Antwort
Finde ich nicht schön

Warum hast du sie denn auf 60cm wachsen lassen wenn sie dich so nerven? Zwischen 60cm und Glatze gäbe es viele Zwischenstufen!

...zur Antwort

Kommt drauf an ob du möchtest das man den Undercut wirklich sieht oder nicht.

...zur Antwort

Wie konnte das den überhaupt passieren?

...zur Antwort

Würde ich nicht machen, zu oft glätten tut den Haaren auch nicht gut, und wenn der Friseur die Haare schneiden und waschen muss macht er nur die Glättung eh wieder kaputt.

...zur Antwort

Das ist doch völlig egal! Du kannst deine Haare färben wie du willst!

...zur Antwort

Hatte vor einiger Zeit einen sehr hohen Undercut weil ihn mine Freund wollte, aber hab mich dann schnell dran gewohnt.

Und wenn die Haare etwas nachgewachsen sind das die die Kopfhaut verdecken sieht man ihn nicht mehr wenn man die langen Haare drüber macht.

...zur Antwort