Ach sorry wegen der Fragestellung, ich meinte natürlich einen Tag vor Heilig Abend. 

...zur Antwort

Hallo, sowas kommt leider nur mit der Zeit, da kann man nicht allzu viel tun. Jedoch kann ich dir ein paar grundlegende Tipps geben. 

30er Zone: auf rechts vor links achten 

Landstraßen: auf Geschwindigkeit achten 

Nachtfahrt: auf- und abblenden

Autobahnfahrt: 'angepasstes' Überholen 

Was auch ganz wichtig ist und ich erst am Ende gelernt habe, ist die Eigeninitiative und Selbstvertrauen. Lieber einmal zu viel anhalten, als zu wenig. 


Na ja im Endeffekt lässt sich sagen, dass selbst ich es geschafft habe mit einer Links und Rechtsschwäche und fehlendem Orientierungssinn. Und ja ich hatte auch sehr viel Angst und wenig Selbstvertrauen. Es hat sehr lange gedauert bis mein Fahrlehrer mich ersteinmal auf normale Straßen gelassen hat. :D

Wenn du noch Fragen hast, melde dich ruhig. Lg

...zur Antwort

Hm, ich bezweifle, dass es da etwas gibt, das wirklich hilft. Aber schau doch mal auf Amazon oder lass dich von einem Friseur beraten. An deiner Stelle würde ich mir glaube ich die Haare färben, aber es kommt natürlich drauf an was für ein Typ du bist (vielleicht siehst du damit ja aus wie George Clooney *hr*). 

...zur Antwort

Vitaminmangel

...zur Antwort

Peinlicher Unfall mit Freund. Wie soll ich damit umgehen?

Hallo,

mir ist das alles sehr peinlich, aber ich weiß nicht, wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Ich habe einen Freund seit ein paar Monaten, also wir sind noch nicht lange zusammen und gestern waren wir den ganzen Tag zusammen. Am frühen Abend haben wir angefangen uns zu küssen und er halt dann sein Gürtel und Hose aufgemacht, meine Hand genommen und dahin geführt (mehr muss ich glaube nicht dazu sagen - nur dass ich bis dahin KEINE Erfahrungen damit gemacht habe! Bin 17) Und dabei habe ich wahrscheinlich ausversehen zu fest nach hinten gezogen (dass was leicht gerissen ist) und als er dann ran ging hatte er Blutungen bekommen... Dann war halt die Stimmung voll blöd, bin aber trotzdem den ganzen Abend noch bei ihm geblieben, weil er nicht alleine sein wollte, aber er konnte mich kaum angucken und ich habe ihn auch 3 - 4 Stunden nicht mehr angefasst. Heute meinte er, er wäre traurig darüber was passiert ist und er sagte, dass wenn er an mich denkt, an diese Sache denken muss und wie ... (S-Wort) das war. Mich hat das voll verletzt, dass er das gesagt hat, weil ich liebe ihn mit allem was ich bin, ich hätte ihm niemals weh getan... Und ich hab mich auch schon tausend mal entschuldigt, aber ich fühle mich so schlecht und ich weiß nicht was ich machen oder sagen soll, denn er geht voll auf Abstand und für mich gibt es nichts schlimmeres, als dass wenn er an mich denkt voll abgeneigt ist.. Ich brauche dringend einen Rat!

Danke im voraus!

...zur Frage

Hey! Ich kann nachvollziehen, wie du dich fühlst. Aber da wird schon wieder Gras drüber wachsen, ich meine er liebt dich schließlich. Sag ihm doch, dass es dir total unangenehm ist und frag doch, ob du es irgendwie wieder gut machen kannst :D LG und mach dir nicht soviele Sorgen :)

...zur Antwort