Wie viel darf man sich in der Ausbildung gefallen lassen?

Ich mache derzeit eine Ausbildung im Büro, und heute war mein letzter Tag im Lager. Fange um 08:00 Uhr an. Ich soll jemandem im Lager helfen indem ich Mehrwertboxen stapel und scanne. Er kommt zu mir und sagt wieso machst du es die so schwer und nimmst nicht eine ganze reihen kiste und schiebst sie statt 3 oder 4 immer mitzunehmen. Aber das in einem genervten agressiven Ton. Dann sollte ich noch jeweils 6 Kisten stapeln aber da bin ich durcheinander gekommen weil es falsch verstanden habe beziehungsweise nicht verstanden habe. Ich frage normalerweise immer, aber diese Person will einfach nur schnell Feierabend machen und hetzt rum. Bei seinem Kollegen kann man besser arbeiten, da er gelassener ist und keine Hektik macht. Ich hatte zudem erst um 14:00 uhr pause gemacht ohne vorher was zu essen oder trinken. Nach dem einen Fehler wurde er wütend und sagte :,, hör mir zu „ und später sagte er verschwinde und riss mir den scanner von der Hand. Ich hatte zudem Rückenschmerzen und konnte einfach nicht mehr. Er hat nicht mal Rücksicht genommen, dass ich ein Mädchen bin. Wie soll mich sich konzentrieren wenn man keine Pause hatte,nichts gegessen und getrunken hatte und wenn man jemanden so unter Stress setzt. Ich habe ihm gesagt zum Glück muss ich ihn in meiner weiteren Ausbildungszeit nie wieder sehen. Ich hab in dieser Abteilung eine recht gute Bewertung bekommen,aber wegen dem Typ ist mein Tag ruiniert. Ich fühl mich momentan unwohl und meine Hände sind noch am Zittern und weine dabei . Er meinte so er hat einen Sohn in meinem Alter und fragte mich wieso alle Jugendich so dumm sind .Dieser Mann spricht zudem nur auf türkisch,was nicht gerade meine Stärke ist. Wie geht man mit solchen Leuten um? Ich hab mich wie im Gefängnis gefühlt. Es hat nur noch eine Peitsche gefehlt

Schule, Ausbildung