Hallo!
Also hier mein Vorschlag für eine schöne Vorstellung:

Good morning Mr/Mrs (Namen der Lehrerinnen)
First of all I'd like to present my partner. His/her Name is, he's .... years old and lives in ..... . He is my classmate, but we also play football together (oder was anderes, wenn ihr was zusammen macht außerhalb der Schule):
And my name is.... I'm .... years old and live in .... .
My favourite hobbies are football (z. Beispiel), listening to music, chatting with my friends, watching videos.... (je nachdem, was du halt gerne machst).

Du kannst auch noch was über deine Familie sagen, wenn es da etwas interessantes oder lustiges gibt. z. B.
I am the oldest of 6 children, which means that I have 5 younger siblings. Which is wonderful but can also be very exhausting....

Du kannst auch im Wechsel etwas erst immer zu dir, dann zu ihm sagen. Das kann witzig sein, wenn es gut rüberkommt.

z. B. : My name is .... his name is
I'm ... years old, he is of the same age. usw...

Auf jeden Fall kommt es gut an, wenn es nicht zu auswendig gelernt klingt, sondern locker!!!

Viel Erfolg

...zur Antwort

Hallo!
Ich werde dir hier mal von meinen Erfahrungen berichten. Ich bin eine begeisterte Köchin und habe viele Jahre auf Ceran gekocht, die letzten 4 Jahre auf Gas und jetzt auf Induktion (Ceran). Ich hatte schon ganz billige, aber ich habe auch sehr teure Pfannen. Momentan in Verwendung sind bei mir: eine Keramikpfanne, eine beschichtete von Rösle, eine von Silit, eine von KitchenAid und eine von Aldi.

Ich kann dazu folgendes sagen: die Keramikpfanne finde ich für starkes, röstaromenlastiges Anbraten (z. B. Fleisch) nicht besonders geeignet. Obwohl die Pfanne sehr teuer war sind trotz angemessener Handhabung auch schon erste Spuren in der Beschichtung zu sehen. Diese Pfanne eignet sich jedoch hervorragend für das Sautieren von Gemüse oder Anschwenken von Pasta....

Mit der Pfanne von Silit bin ich nicht zufrieden, denn das Gargut klebt trotz "Super-Beschichtung" immer an. Aus diesem Grunde habe ich mir die von KitchenAid zugelegt und ich bin sehr angetan. Obwohl ich normalerweise kein KitchenAid-Fan bin, denn die Dinge sind nur aufgrund ihres Designs total überteuert. Diese gab es jedoch günstig durch eine Punktesammelaktion bei einem Supermarkt und mein Mann brachte sie mir mit.

Die Pfanne von Rösle ist ebenfalls hervorragend und - Überraschung: :

Die Pfanne von Aldi (eine tiefe, 28cm) ist genauso gut! Mir hat eine tiefe Pfanne mit diesem Durchmesser gefehlt und da lief mir die mal über den Weg. Ich brate darin alles! Keinerlei Gebrauchsspuren, kein Ankleben, leicht zu reinigen. Wunderbar!

Es gibt neuerdings auch Pfannen, die eine Art "Steinbeschichtung" haben. In Italien (dort habe ich bis Juli gelebt) sind die der letzte Schrei und viele schwören drauf.

Ich denke ganz allgemein solltest du dir überlegen, was du damit machen willst. Im Zweifel tendiere ich eher immer zu Fissler, ich habe mir kürzlich ein Topfset zugelegt und bin schwer angetan. Falls ich wieder mal eine Pfanne benötigen sollte, wird es auch eine von dieser Marke werden. (Oder wieder Aldi ;-) )

Herzliche Grüße und fröhliches Braten!

...zur Antwort

Hallo!
Das kommt ein bisschen darauf an, wie romantisch du bist. Du kannst natürlich auch beginnen mit
"Meine (liebe) M." oder "Geliebte M." oder ganz schmalzig "Oh, meine schöne/geliebte M." etc...
Du kannst natürlich auch nur den Namen nennen und gleich weitermachen. Z. B
M. ! Zu tief sind meine Gefühle zu dir, als dass ich je die richtigen Worte finden könnte, diese zu beschreiben. Sage ich "du bist schön", so reicht das nicht, um zu beschreiben, wie du auf mich wirkst. Wenn ich dich sehe, stockt mein Atem, mein Herz rast und ich bin verliebt wie am ersten Tag. Deine Augen verzaubern mich....... etc. etc.
Sage ich "ich begehre dich", dann reicht das nicht, um zu beschreiben, dass ich jeden Tag mit dir zusammen sein, jede Nacht neben dir einschlafen und jeden Morgen mit dir aufwachen will.... etc. etc.

Viel Vergnügen und Kompliment! Schön, dass es noch Menschen gibt, die Liebesbriefe schreiben!

...zur Antwort

Hallo!
Du hast eine interessante und nicht ganz einfach zu beantwortende Frage gestellt. Da ich meine, dass es hier zu kompliziert ist, deine Frage ausführlich zu beantworten, würde ich dir empfehlen, mal bei Google Klima und allgemeine Karten zu Afrika zu betrachten.
Ich gebe dir hier jedoch noch einige Hinweise:

Der gleiche Breitengrad führt nicht automatisch zum gleichen Klima. Der Kongo liegt weiter westlich, einem Bereich, in dem sich die ITC weiter nach Norden verschiebt. Dieser Bereich kommt daher in den "Genuss" von stärker ausgeprägten Passaten und somit Regenfällen.
Auch die Abstrahlung durch die stärkere Bewölkung bewirkt eine höhere Speicherung von Wasser und eine Reflexion der Sonnenstrahlung, was zu geringerer Verdunstung führt. => mehr Vegetation => mehr Wasserspeicherung.
Aufgrund der Lage Kenias weiter im Osten gelangen zudem allgemein weniger Niederschläge dort hin, was zu einer größeren Trockenheit führt.
Auch das Relief spielt eine große Rolle. Gebirge schirmen Regenfälle (durch Passate, aber auch ganz allgemein ab) und durch die höhere Lage ist die Vegetation auch wieder anders (Temperatur, Böden...) => weniger Wasserspeicherung.

Ganz allgemein: Um das Klima eines Raumes interpretieren zu können, muss man immer folgende Aspekte betrachten:

Lage im Gradnetz
Relief, Höhenlage
Windströme
Vegetation
Vorhandene Flusssysteme
ggf. der Mensch (Flächennutzung, Rodung...)

Ich hoffe, ich konnte dir vorerst ein wenig weiterhelfen. Herzliche Grüße

...zur Antwort

Hallo!
Also
1. Es heißt GradNETZ

2. Es ist eine gedachte Möglichkeit, jeden Punkt auf der Erde genau bestimmen zu können.

3. Die Erde ist annähernd eine Kugel. Ein kompletter Kreis hat 360°. Man hat also von Westen nach Osten ein "Netz" von insgesamt 360° "geworfen" = Längengrad. Von Norden nach Süden von 180° = Breitengrad.

4. Um alles etwas zu vereinfachen, hat man eine Mittellinie bei dem Netz von "oben nach unten" gefunden: Der Äquator = 0°. Von diesem aus wird nach oben und unten gezählt. Der Nordpol (als Punkt) ist die 90° Marke (90° n. Br. = 90 Grad nördlicher Breite), der Südpol ebenfalls (90° s. Br. = 90° südlicher Breite)

5. Es gibt auch eine "Mittellinie" des anderen Netzes von Westen nach Osten. Diese verläuft durch Greenwich (gesprochen Grenich), in England, bei London. = 0°. Alles westlich davon wird mit XY ° w. L. (westlicher Länge) bezeichnet, alles östliche davon mit XY° ö. L (östlicher Länge).

6. Die kleiner Unterteilung ist "Minuten" ('). Man kann durch die Angabe des Breiten - und Längengrades jeden Punkt auf der Erde genau bestimmen.

Beispiel: Ort XY, 48° nördliche Breite, 16° östliche Länge. Das kann nur EIN Punkt auf der Erde sein.

Ich empfehle außerdem mal, bei Google "Gradnetz der Erde" einzugeben und sich die Bilder zu betrachten. Das macht es viel klarer.

Ich hoffe, ich konnte helfen. Schönen Abend

...zur Antwort

Hallo!
Also die Einleitung zu einem Referat soll die Aufmerksamkeit auf das Produkt und deinen Vortrag lenken.
Wenn dein Thema den Mitschülern unbekannt ist, dann kannst du ihnen z. B: eine Frage stellen: "Was glaubt ihr ist eines der Hauptbestandteile der Küche, in der die Menschen gesund alt werden?" (Studien belegen, dass Olivenöl, z. B. in der Mittelmeerküche gut für Haut, Knochen, Zellerneuerung, gegen freie Radikale ist...) In Italien und Griechenland wird auch die Haut mit Olivenöl gepflegt, sie ist also ein Allround-"Jung und Schön-Macher".
Du könntest aber auch Weißbrotstückchen mit Olivenöl (ein gutes, natives, Bio, kostet leider etwas, aber lohnt sich) verkosten lassen und im Vergleich dazu ein billiges Pflanzenöl.
Oder bring verschiedene Produkte (Cremes, Badezusätze, Kapseln...) etc. mit, die Olivenöl enthalten und frage deine Mitschüler, ob sie wissen, was diese Dinge gemeinsam haben. Dann kannst du wieder auf oben genanntes zurückgreifen.
Ich habe selbst lange in Italien gelebt und gutes Olivenöl gehört dort immer dazu! Selbst Suppen werden mit einem Schuss Olivenöl (in den Teller gegeben, wie bei uns manchmal Maggi) gewürzt und verfeinert.
Du kannst auch am Ende die Schüler verkosten lassen und hast so einen schönen runden Rahmen um dein Referat.
Auf jeden Fall würde ich mir ein Flasche besorgen und mitbringen!

Viel Spaß bei deinem Referat und ich wünsche dir eine gute Note!

...zur Antwort

Hallo!
Ich würde auch vorschlagen, die Filtermedien, soweit möglich, zu wechseln. Die Schnecken werden wahrscheinlich auch Eier im Wurzelbereich der Pflanzen gelegt haben. Sie ganz loszuwerden, wird schwierig werden.
Du könntest dir evt. eine Raubturmdeckelschnecke zulegen, die vernichtet alle Schnecken zuverlässig.
Ist hier der Nachschub erschöpft, nimmt sie normalerweise auch mit üblichem Futter (oder auch verendeten Tieren) vorlieb.
Ich würde aber vor dem Kauf nochmal recherchieren, ob dein Aquarium (Werte, Bodengrund etc) für die Haltung dieser Schnecke geeignet ist.

Herzliche Grüße

...zur Antwort

Hallo!
Das hängt ein wenig von deinem Budget ab. Man kann (zumindest wenn du in der Nähe von Bergen wohnst) z. B. eine kleine Hütte anmieten oder für deine Gäste in einer Hütte reservieren. Zusammen durch den Schnee (wenn vorhanden) dort hin wandern, mit Glühwein begrüßen, Essen, Party und zusammen mit Fackeln wieder runter.
Das ganze funktioniert natürlich auch mit einem Lokal ohne Berge. Wenn dir das zu spießig ist, dann frag doch in einer Kneipe deiner Wahl an, ob du dort feiern kannst und bestell Häppchen und ein Fass Bier. Oder gib deinen Gästen einen Code, der mit dem Barkeeper abgesprochen ist, dann kannst du später die Rechnung bezahlen.
Oder du machst eine Winter-Grill-Party. Das kann auch sehr lustig sein. Such dir eine Picknick-Location und bitte jemanden, für dich oder mit dir zu grillen. Wenn Schnee da ist, dann bau eine Schneebar und schenke Glühwein aus. (Thermoskannen) Vielleicht hat auch jemand Gaskocher aus der Campingausstattung, das geht auch super. Wenn es günstiger sein soll, dann bitte halt alle, etwas mitzubringen, damit du nicht alles besorgen musst.
Du kannst auch bei Pfarrheimen anfragen, die vermieten oft einen Saal relativ günstig. Da gibt es dann auch meist eine Küche, in der ein Kühlschrank für Getränke ist etc..
Übrigens: Getränke kannst du bei guten Getränkehändlern auf Kommission kaufen. D. h. Unangebrochene Kästen/Flaschen (je nachdem was du ausmachst) kannst du dann zurückgeben und musst sie nicht bezahlen..
Und wenn du dich nicht selbst um Essen kümmern willst: Ein Lokal vor Ort (oder Pizzaservice o. ä.) ist meist günstiger als ein richtiger Partyservice.
Bei uns in Bayern gibt es oft ein günstiges und praktisches Partyessen: Leberkäse. Man kauft in ner Metzgerei das Brät in Schalen und backt das dann frisch vor der Party im Ofen. Dazu Brezen und Kartoffelsalat (machen auch oft die Metzgereien). Einfach, kein Aufwand, schmeckt, ist ne gute Grundlage.
Vielleicht gibt es etwas Ähnliches bei euch? Und wenn du aus Bayern kommst, kennst des eh ;-)
Schöne Party und viel Spaß

...zur Antwort

Hallo!
Habt ihr dann auch noch die Regelung, dass man das Geschenk ein Jahr behalten muss? So machten Freunde von mir das, war sehr lustig. Und es musste auch sichtbar in der Wohnung sein... ;-)
Hast du vielleicht einen nicht benutzten (Wand-)kalender von diesem Jahr? Der bringt ja niemandem mehr etwas. Also Schrott... oder nimm doch einen Putzeimer und einen alten Lappen. Das ist geschlechtsunabhängig, passt irgendwie auch und du kannst das nachkaufen. Du könntest aber auch mal zum Wertstoff- /Bauhof schauen, da gibt es doch oft den letzten Schrott... kannst dann ja behaupten, dass du das zu Hause hattest. Z. B. ein funktionsuntüchtiges Uraltradio, eine potthässliche Keramik(Figur/Vase...) oder ähnliches.

Viel Spaß

...zur Antwort

Hallo!

1. Einleitung: Ich würde als Einleitung ein prominentes Beispiel von "Verunstaltung" durch OPs nehmen. Also z. B. Donnatella Versace. Sei ruhig ein wenig drastisch in der Formulierung, deine Erörterung soll ja interessant werden. Wie "Monster statt jugendlicher Schönheit" oder ähnliches.

2. Für Schönheits-OP aus Eitelkeit bzw. persönlichen Gründen:

Die Menschen sind eitel, wollen jung und schön bleiben und das um jeden Preis. OP sind ein einfacher Weg.

Außerdem ist es einfacher, man kann sich Fett absaugen lassen und kann "faul" bleiben.

Ich kann mein Aussehen selbst gestalten und so ein bisschen "Gott" spielen.

Ich kann mein Selbstbewusstsein verbessern, wenn ich mich schöner fühle....

 

3. Gesellschaftliche Notwendigkeit:

Studien belegen, dass schöne Menschen eher Karriere machen und besser verdienen. Schön sein ist ein gesellschaftliches Muss.

Die medizinische Versorgung ist sehr viel besser heute, die Leute sind länger fit und wirken jünger als die Generation unserer Großeltern. Wer da, z. B. wegen schlechter Gene, nicht so mithalten kann, muss dies evt. durch OPs ausgleichen.

Es gibt immer mehr Berufe, die mit Menschen zu tun haben (körperliche, industrielle Arbeit oder Agrarberufe werden weniger). Dabei ist gutes Aussehen wichtig, denn schöne Menschen kommen auch besser an.

Außerdem hat ein gutaussehender Mensch es bei der Partnerwahl leichter.

Usw...

 

Alle Argumente schön erläutern, mit Beispielen versehen und am Ende einen guten Schluss schreiben.

z. B. einen Ausblick: Schönheitsideale haben sich immer gewandelt, was macht ein junger Mensch, der sich mit Hilfe einer OP dem jetzigen Schönheitsideal unterwirft und dieses sieht in 20 Jahren ganz anders aus?
Oder: auf den Anfang zurückgreifen und die Gefahren aufzeigen oder die Sucht nach OPs, in die manche geraten.

So und jetzt an die Arbeit! Viel Spaß


 

...zur Antwort

Hallo!

Wenn du Aufgabe 1 meinst, würde ich folgende Antwort geben:

Wie man auf den beiden Bildern oben sehen kann, ist der Alpen-Löwenzahn (AL) im Gegensatz zum Tiefland-Löwenzahn (TL) sehr viel kleiner. Beide Pflanzen stammen zwar aus ein- und derselben ursprünglichen Pflanze und haben daher m. E. an sich das gleiche Erbgut, doch entwickelten sich beide Pflanzen aufgrund klimatischer und witterungsbedingter Bedingungen (im Hochland ist es kälter, windiger, der Boden enthält weniger Nährstoffe) anders.
Was ich dir leider nicht sagen kann, ist, ob es im AL zu Mutationen im Erbgut (aufgrund der anderen Bedingungen) gekommen ist. Wäre das der Fall, so würde bei einer Teilung die Pflanze, die ins Tiefland versetzt würde, wahrscheinlich kleiner bleiben als andere. Denn Mutationen sind ja Veränderungen im Erbgut, d. h. im Genotyp, die dann auch im Aussehen, also im Phänotyp, ersichtlich wären. Ist es nur ein "kümmerlicher Wuchs" aufgrund schlechter Bedingungen, müsste der AL im Tiefland auch wieder zu einem "Prachtburschen" heranwachsen.

Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen weiter!

...zur Antwort

Hallo!
Supersüß. Wie eine weiße Schneeflocke. Daher mein Vorschlag: FIOCCO. Ist italienisch und heißt Flocke. Durch die Vokale, v. a. das o am Ende kann man den Namen gut rufen. Tiere hören auf solche Namen schneller als auf solche, die auf Konsonanten enden.
Übrigens: das "o" wird sehr offen gesprochen.

Viel Spaß mit deinem neuen Freund!

P.S. Außerdem kommt die Rasse ja ursprünglich aus den Bergregionen Japans, da gibt es durchaus Schnee ;-)

...zur Antwort

Hallo!

Ja, das ist möglich. Das liegt an den sogenannten Kohäsionskräften und Adhäsionskräften. Ich versuche mal, das relativ einfach zu erklären. Die ersteren halten die "Wasserteilchen" zusammen. (Die Adhäsionskräfte bewirken, dass es eine gewisse Anziehungskraft zwischen einem anderen Material und dem Wasser gibt)
Wenn man z. B. Wasser in ein Glas gibt und dabei etwas mehr hineingibt, als bis zum Rand, so kann man beobachten, dass das Wasser sich leicht nach oben, über den Rand hinauswölbt. Dass nicht gleich alles rausläuft, liegt an den Kohäsionskräften.
Wenn man etwas leichtes auf die Wasseroberfläche (beim normal befüllten Glas) gibt, so wölbt sich das Wasser leicht nach unten. Durch die Oberflächenspannung sinkt z. b. ein Wasserläufer auf dem Teich nicht ein, sondern bewirkt eine kleine "Einwölbung" in der Wasseroberfläche.
Ich bin kein Physikexperte, aber das kann man ganz leicht selbst beobachten. Ich hoffe, dass dir das für den Anfang weiterhilft und du vielleicht noch Antworten von Experten erhältst.
Herzliche Grüße

...zur Antwort

Hallo!
Du hättest auch selbst im Internet ein bisschen recherchieren können. Aber da ich eine nette Geographie-Lehrerin bin hier ein sehr guter Link:

http://www2.klett.de/sixcms/list.php?page=infothek_artikel&extra=TERRA-Online&artikel_id=199883&inhalt=klett71prod_1.c.180945.de

Mach was draus und viel Spaß dabei!

...zur Antwort

Hallo!
Vielleicht ein Amazon Gutschein? Da kauft doch jeder irgendwann ein.

Ein schöner Kalender für das neue Jahr (zum Aufhängen oder -stellen),

Ein (selbstgemachter) Schal in neutralen Farben,

Ein schönes Buch (siehe z. B. Spiegel Bestsellerliste),

Ein Spiel (es gibt schöne auch für <20,00),

Ein Weinset (gibt es schöne in Kisten, z. B. Flasche + Öffner/Glas o.ä.),

Ein Kinogutschein (Cineplexx Kinos gibt es doch schon in fast jeder größeren Stadt),

Weihnachts-Winter-Wohlfühlkörbchen (z. B. eine Duftkerze, Gebäck, Süßes, Flasche schöner Glühwein, Tee, Obst...)

Oder vielleicht etwas zum selbst kreativ werden? Hängt natürlich von den Leuten ab. Z. B. ein Set zum Seifen-selbst-herstellen oder Kerzengießen

Oder du wirst selbst kreativ und bastelst z. B. ein witziges Schlüsselbrett, eine Unterlage für Töpfe (z. B. aus Weinkorken) ... => siehe DIY Seiten im Internet!

Oder du befüllst ein großes, schönes Glas mit allen Zutaten für Kuchen/Muffins etc.... und schreibst die Anleitung dazu. Du kannst es ja witziger gestalten, falls es einen Mann treffen sollte à la: "Wenn du mal schnell jemand mit deiner Backkunst beeindrucken musst und nichts zu Hause hast"......

Vielleicht ist ja was dabei! Viel Spaß beim Wichteln und herzliche Grüße

 

...zur Antwort

Hallo!
Everything is in fact temporary and thus/therefore full of suffering.
(Eine der "Four noble truths")
Es ist aber umstritten, ob Buddha dies so gemeint hat. Da Buddha kein Englisch sprach, geht man davon aus, dass ein Übersetzungsfehler gemacht worden ist. Buddha verwendete das Word "Dukkha" (Pali, eine Version des Sanskrit), das viele verschiedene Dinge bedeuten kann, darunter auch durchaus Positives. Modernere Übersetzer ersetzen daher "suffering" mit "dissatisfaction" oder "stress".

...zur Antwort