Frage an die Handwerker und Heimwerker hinsichtlich Schönheitsreparatur Kleiderschrank?

Also ich habe bei uns einen Kleiderschrank im Zimmer stehen... leider hatten wir heute Rohrbruch, und der Schrank stand direkt daneben, so dass das Wasser bis an das Seitenteil vom Schrank gereicht hat... ca. 1cm hoch, auf der ganzen "Tiefe" des Seitenteils unten (siehe Muster-Veranschaulichung!)... das ist jetzt natürlich auf-gequollen, da es sich um eine Spanplatte handelt! Funktion ist weiterhin gegeben, aber es sieht halt sch€Iße aus.

Ich wollte da jetzt eine Art "Leiste" längs drüber anbringen, oder vielleicht eine Art Eckprofil oder was auch immer. Hauptsache diese Stelle ist überdeckt und sieht wieder schicke aus. Da ich mich nicht auskenne, welche Möglichkeiten es hier gibt (Leisten, Winkelleisten, Profile, Abschlussleisten, Abdeckprofile, selbstklebende Leisten Rahmen, Möbelpflaster und und und...). Da gibt es sicherlich so einige Möglichkeiten und ich bin mir nicht sicher, wonach ich suchen soll bzw. was da am besten in Frage käme. Es soll möglichst eine "flache" Lösung her... ich bin mir noch unschlüssig ob 'ne Klebelösung (Heißklebepistole bzw. Montagekleber ist vorhanden) bzw. 'ne Schraublösung...

Daher wollte ich mal euch Handwerker und Heimwerker fragen, welche ihr sicherlich mehr Erfahrung mit Bauteilen und "Reparaturideen" habt als ich...

--------------------------------------------------------------------------------

Möbel, Holz, Heimwerker, holzmoebel, Handwerker, Holzarbeiten, Holzbearbeitung, holzverarbeitung, Möbelbau, Raumausstatter, Raumausstattung, Tischler, Tischlerei
8 Antworten
Alten LCD-Fernseher wieder halbwegs "empfangsfähig" machen...!?

Moin Moin,

ich habe hier einen alten 32" Samsung LCD Fernseher stehen, welcher, nachdem dieses Jahr das Analogsignal abgeschaltet worden ist, nicht mehr empfängt. Ich möchte ihn jedoch nicht wegwerfen. Empfang über einen DVB-T Receiver geht nicht, da der Fernseher nur das alte H.264 Format unterstützt. Ein DVB-C Receiver käme theoretisch in Frage, aber dann müsste ich durch zwei Wände bohren und durch die halbe Wohnung Kabel verlegen und darauf habe ich ehrlich gesagt keinen Bock, vor allem da ich hier in ein bis zwei Jahren ausziehe. Außerdem kostet so ein DVB-C Receiver ja auch Geld.

Gibt es vielleicht eine Art günstigen Stick, welchen in an den USB- bzw HMDI-Anschluss des Fernsehers anschließen kann und darüber dann die Öffentlich Rechtlichen, Privaten und ggf. noch anderes multimediales Zeug (Youtube, Netflix usw.) empfangen kann? Das wäre, falls es sowas gäbe, wohl die unkomplizierteste Lösung des Problems. Welche Optionen gibt es? Mit welchen habt ihr Erfahrungen gemacht? Welche könnt ihr empfehlen? (sollte nach Möglichkeit nicht zu teuer sein. max 50€)

TV-Dau dankt euch für eure Hilfe!

Nachtrag: Es sollte wirklich einfach zu bedienen sein, idealerweise über eine Fernbedienung, weil es ist für eine ältere Person gedacht. Es muss halbwegs "Rentner-tauglich" sein.

Computer, Fernsehen, TV, Technik, Multimedia, Fernseher, Elektronik, HiFi, streaming, Empfang, LCD, LCD TV, Technologie, Netflix, Chromecast, Amazon Fire TV
4 Antworten