Beide nicht

in der WM gibt es bisher 32 Plätze daher die Qualis auf jedem Kontinent

und die UEFA ist mit 54 Ländern der größte Verband

die WM in Katar ist nicht so wichtig denn sie findet erstmals im November statt und wird sehr kommerziell in extra gebauten hochmodernen Stadien die danach dann dort leerstehen

denn Club Fussball hat Katar kaum

für Albanien und Türkei ist daher die Euro 24 in Deutschland viel wichtiger

und als Teilnehmer auch machbarer

...zur Antwort

Israel ist einfach ein modernes, westliches, demokratisches und wirtschaftlich Starkes Land und bereits seit 1948 ein etablierter Staat in Palästina

und somit ein starker Partner des Westens in der Region

viele Juden leben in Amerika und Europa

daher ist es logisch dass die USA und Europa und die NATO auch Kanada, Australien, Südkorea, Japan auch

eben Israel dort als den gültigen Staat

anerkennen und nicht das arabische Chaos und Terrorland Palästina

...zur Antwort

in Afghanistan sind diese primitiven Kämpfer für die USA nicht vollständig zu besiegen

da sie in den unwegsamen Bergen verteilt sind in Felsen, auch Schnee, Sonne, Hitze und in den Tälern Afghanistans gibt es auch Flüsse und Ackerland und dort leben die Bauern

die USA können mit Luftschlägen Ziele und Städte angreifen

Panzer geraten dort oft auf Straßen in Hinterhalte und werden gesprengt

und die Fusssoldaten tragen Schutzkleidung und Gewehre und können die Taliban direkt jagen und bekämpfen doch das ist in dem Gelände sehr mühsam und aussichtslos

alle ihre Männer, Verstecke, Lager zu finden und auszuschalten

...zur Antwort

die Nordsee ist ein sehr flaches und schönes Meer wenn das Wetter schön ist

zum baden meist zu kühl und sehr windig auchr im Sommer

das Wasser ist sehr braun, trüb, sandig, schlammig auch sind schwarze Miesmuscheln im Sand man kann sich verletzen oder ertrinken

daher Schwimmen besser im Hotel Pool

aber schöne Sandstrände und gesunde, salzige Seeluft sowie Fischgeruch

bei Sonne und Wind kann man wandern an Strand und Watt, Drachen steigen, segeln

und die Körbe bieten Schutz vor dem Wind

auf den Inseln braucht man immer auch Pullover, Jacke und feste Schuhe oder Gummistiefel

an der Nordsee verschwimmen Land und Meer im Watt und es gibt viele Bojen und Leichtsignale für die Kutter

...zur Antwort

normal ist es so dass die katholische Kirche konservativ ist und nur Hetero Paare akzeptiert weil so die Natur ist und die Ehe ein echter Bund in dem es Sex und Kinder geben kann

manche Paare werden Familien aber man kann auch als Hetero Paar zusammen sein oder heiraten nur aus Liebe und wegen des Sex und der festen Beziehung und zusammen wohnen

die evangelische Kirche und andere Freikirchen sind heute liberal und segnen auch Lesben und Schwule

...zur Antwort

Man sagt aber auch Frauen sind immer in allem besser als Männer

eine junge schöne Frau zu sein ist immer besser als ein Mann

eine Frau redet mehr und kann auch hart trainiert sein und kann dem Mann auch ins Genital treten aber das wäre nicht fair

glaub eine Frau hat bei einem Treffer auf Genital keinen Schmerz ausser auf dem Busen tut es sehr weh

...zur Antwort

bei Männern liegt der Körper schwer punkt oben in der Brust daher sind sie besser in boxen und werfen sagt man so man Kraft in den Armen braucht

oder beim Gewicht heben und beim Hanteln

die Beine trainiert man beim Radeln

oder beim Schwimmen den ganzen Körper

...zur Antwort

die AfD kann durch viele Wähler stimmen nur im Bundestag mehr Sitze bekommen

aber sie hatte keinen Kanzler Kandidat und wird von allen anderen Parteien ausgegrenzt

alle distanzieren sich von der AfD und so kann sie nicht in einer Koalition Teil der Regierung sein

und die Mehrheit für eine alleinige Regierung erreicht sie auch nicht

es werden immer die CDU und SPD regieren

AfD Wähler sind halt Rebellen

...zur Antwort

Wie lautet der Vorwurf beim Truppenabzug aus Afghanistan?

Ich verstehe das nicht ganz, aber vielleicht kenne ich ja die Umstände nicht komplett.

Also, die USA marschieren vor 20 Jahren da ein (ob das tatsächlich den weltweiten Terror reduziert hat, sei mal dahingestellt) Ölfelder etc. wurden, wie so super oft behauptet nicht von Amis besetzt, geschweige denn dass sich ein amerikanischer Ölkonzern da eingenistet hätte.

Also, sie befreien (zeitweise) die größten Teile Afghanistans von den Taliban, Frauen können wieder Schulen besuchen, Sport treiben und insgesamt (trotz vorkommender Anschläge) ist das Land und seine Menschen freier, als zuvor. In den größeren Städten endet sozusagen das Mittelalter.

Es wird eine Armee aufgebaut mithilfe der Amis und anderen ausländischen Militärs. Es werden viele viele Milliarden an Ausrüstung dem Land übergeben, Know How und militärische Strategien, um sich in Zukunft gegen die Taliban selbständig zu schützen, für ein starkes unabhängiges Afghanistan.

20 Jahre lang! Also ein Mensch, der zu Beginn der Offensive geboren wurde, war am Ende der ausländischen Hilfestellung am studieren! Nur um die lange Zeitspanne zu verdeutlichen.

Die ausländischen Truppen ziehen ab nach zwei Jahrzehnten. Hinterlassen eine neuaufgebaute afghanische Armee, Waffen, Equipment, Infrastruktur etc.

Die Taliban kommen wieder aus ihren Löchern und die afghanische, weitaus moderner ausgestattete Armee setzt (laut Medienberichten) kaum zur Gegenwehr an.

Teilweise sollen nicht mal Schüsse gefallen sein seitens der Armee. Manche laufen über zu den Taliban andere werden zu Zivilisten und tauchen unter.

Das ist zumindest mein Kenntnisstand durch Presse. Wenn dem so war, wo genau ist das große Versäumniss der Alliierten? Wo wäre der Unterschied gewesen, ob sie nun nach 20 langen Jahren abziehen oder nach 25? Und wo beginnt auch sowas wie „Eigenverantwortung“ bei der afghanischen Armee? Wurde nicht enorm viel Arbeit und Blut in diese Operation hineingesteckt, um Afghanistan mit einer eigenen starken Armee unabhängig(er) zu machen? Muss man, ab einem gewissen Punkt nicht auch sagen können, „ab hier macht ihr alleine weiter“ zumindest so gut es geht? Damit war aber nicht gemeint, dass die afghanische Armee sich auflöst, beim ersten Erstarken der Taliban.

Also, was wisst ihr, was ich nicht weiß, dass der Abzug ein solcher Skandal war? Und wo beginnt ein klein wenig auch die Eigenverantwortung der afghanischen Armee bzw. Regierung bei der tragischen Rückeroberung der Taliban? Und wo wäre der Unterschied gewesen, ob man jetzt dort abzieht oder in ein paar Jahren, nach insgesamt zwei Jahrzehnten (nun anscheinend) nutzlosen Anstrengungen. Vielen Dank!

PS: Bitte nett bleiben! Kenne den Ablauf der Dinge dort nur aus der Presse. Vielleicht habt ihr ja aufschlussreiche Fakten. Thanks.

...zur Frage

denke es war so von 1996 bis 2001 waren die Taliban an der Macht und wegen dem ,9, 11 in New York sind die USA rein wie auch im Irak und haben die Taliban verjagt und verdrängt für eine Zeit von 20 Jahren Besatzung aber die Taliban sind schlau und waren nie weg sondern nur in den Bergen

denn Afghanistan ist ein sehr bergiges unzugängliches Land mit extremen Klima

und für fremde Besatzer nicht haltbar und nicht regierbar

Und die Afghanen sahen die Russen und Amis und Europäer als ungläubige Besatzer und haben sie geschickt zermürbt

und jetzt ist wieder alles wie immer

und Afghanistan ist ein Land wie im der Steinzeit

...zur Antwort