Wir haben schon Vignette für Österreich online gekauft aber wir wissen noch nicht wie man die Maut in Österreich zahlt

Die Vignette (hoffentlich für den richtigen Zeitraum und ohne Zahlendreher gekauft ;)) brauchst du eben, etwaige Streckenmaut (in eurem Fall wahrscheinlich der Brenner) kannst du meines Wissens auch für eine Fahrt online über die Asfinag bezahlen oder du machst es dir einfach und zahlst einfach an der Mautstation. Bar oder Karte, das ist egal. Ist nur im Falle eines Staus natürlich unpraktisch, da man sich dann anstellen muss anstatt einfach durchzufahren.

und wie man Vignette und Maut in Italien zahlt. 

Vignette gibt es in Italien keine. Bei der Auffahrt auf die Autobahn zieht ihr eine Karte und beim Verlassen der Autobahn wird mit Hilfe dieser Karte die Mauthöhe berechnet, die du auch dort Bar oder mit Karte zahlen kannst.

...zur Antwort

Vor rund zehn Jahren habe ich die Show gerne geschaut, da ich sie unterhaltsam fand. Aus der heutigen Perspektive würde ich das nicht mehr unterstützen und es interessiert mich auch nicht mehr.

...zur Antwort

Sich "mal was gönnen" schadet nicht.

Ständig viel Zucker und viel Fleisch (wenig/kein Obst und Gemüse, usw.) ist jedoch erwiesenermaßen ungesund und kann auf lange Sicht gesundheitliche Probleme bereiten, das stimmt.

Was du mit dieser Information machst, musst du selbst entscheiden.

...zur Antwort

Das sind starke Beschwerden, die einige Frauen und Mädchen haben. Jedoch ist das nichts, was Dauerzustand sein sollte und du solltest unbedingt mal einen Frauenarzttermin ausmachen, um das abzuklären und gegen diese starken Symptome etwas unternehmen zu können.

...zur Antwort

Du bekommst nach Zufallsprinzip zwei Themen zur Auswahl, suchst dir eines davon aus, bekommst die Aufgabenstellung und hast kurz Zeit (waren das vielleicht 15 Minuten?), sie dir anzusehen, Notizen zu machen und vorzubereiten.

Dann bearbeitest du die Aufgabenstellung mündlich vor der Komission.

Thema Vorbereitung... Schau dir an welche Themen kommen können und was du dafür brauchst. Nochmal Vokabeln auffrischen, usw.

...zur Antwort

Unbedingt ernst nehmen und frühzeitig handeln.

Schonen, schonen, schonen. Zudem kannst du mit entzündungshemmenden Salben und Tabletten gegensteuern, einfach zum Hausarzt gehen. Künftig Muskulatur stärken schadet nicht, je nachdem wie häufig du sie bekommst.

Meine Erfahrungen würde ich persönlich jedem ersparen wollen, daher: Früh ernst nehmen und handeln.

...zur Antwort

Sowas gibt es durchaus, aber natürlich auch umgekehrt, wenn auch eher selten in dieser extremen Form. Angefangen bei meiner Mutter, die mittlerweile drei Vegetarier in der unmittelbaren Familie hat. Du möchtest dir nicht vorstellen, was das vor 15 - 20 Jahren für ein Drama war ;)

Jetzt ist unserer Ernährungsstil mittlerweile in Ordnung für sie und die Veganer sind das neue Feindbild. Meine Schwester war mit Mitte 30 letztens auf Besuch bei meinen Eltern und hat es gewagt eine Hafermilch für sich selbst mitzubringen... Die durfte sich was anhören 🤣

Ich persönlich bin keine Person die ständig ungefragt über ihre Ernährung redet und es gibt und gab zahlreiche (frühere) Arbeitskollegen, die das nie erfahren haben, einfach weil es nie Thema war. Umgekehrt sind mir oft dumme Sprüche begegnet, mittlerweile hat das aber abgenommen und mein privates Umfeld weiß natürlich Bescheid.

...zur Antwort

Geh auf jeden Fall zum Arzt, sprich das an und lasse deine Blutwerte checken. Inkl. VitaminD3 & Co. Möglicherweise hast du einen oder mehrere Mängel.

Zudem solltest du natürlich schauen, dass du einen gesunden Lebensstil hast. Ausreichend Schlaf, viel Bewegung, gesunde Ernährung, ...

...zur Antwort

Ich nutze gerne Skyscanner um nach Flügen zu suchen und zu vergleichen, an welchen Tage sie günstiger sind.

Buchen würde ich immer nur direkt über die Fluglinie. Im Falle von Verspätungen, Ausfällen o.ä. ist es so am unkompliziertesten.

...zur Antwort

Die Gräueltaten des Nationalsozialismus werden ausführlich besprochen im österreichischen Schulunterricht, selbstverständlich auch die Rolle Österreichs als Täter. KZ-Besuch meist inklusive.

...zur Antwort