Wollte auch irgendwann weg von Pad- oder Kapselmaschinen. Dieser ganze Müll hat nur noch genervt und teuer ist der Kaffee für solche Maschinen auch.

Ich nutze zu Hause einen Espressokocher von Bialetti. Die Dinger gibts schon ziemlich günstig. Da kann man zur Not auch ganz normalen Kaffee reinpacken. Schmeckt auch.

Im Büro nutze ich eine French Press. Damit bin ich auch sehr zufrieden. Hab nur ein bisschen gebraucht bis ich die richtige Dosierung und Ziehzeit raus hatte. :D

Wenns mal größere Mengen Kaffee sein sollen ist wohl die klassische Filter-Kaffeemaschine am besten.

...zur Antwort

Ob das klappen kann, hängt wohl davon ab, wie tolerant ihr gegenüber der anderen Ernährungsweise seid.

Wenn du ihn bei jedem Essen als Tiermörder beschimpfst oder er dir ständig vorhält, dass du mit der veganen Ernährung Mangelerscheinungen haben wirst, kommt es sicher öfters zum Streit. Dann funktioniert sowas glaube ich nicht.

Wenn ihr aber akzeptieren könnt, dass der andere sich einfach anders ernährt und nicht ständig deswegen aufeinander rumhackt, ist alles supi.

...zur Antwort

Ich plane eher außerhalb der klassischen Ferienzeiten, weil es da an den Orten oft nicht so voll ist.

Preislich merkt man aber schon einen Unterschied. Vielleicht nicht grade im Hotel im Bayerischen Wald. Hatte letztens auch ein Wellness-Hotel im Auge, dass außer über die Weihnachtszeit, das gesamte Jahr die gleichen Preise hat.

Aber Ferienhäuser, Pauschalreisen und Flüge kosten zu unterschiedlichen Zeiten oft auch unterschiedlich.

...zur Antwort

Was kochst du denn für Menüs, dass du am Tag 6 Stunden dafür brauchst? ;)

Ich bereite auch viel frisch zu und brauche für ein warmes Gericht allerhöchstens ne Stunde. Die meisten liegen weit darunter.

Koche meist mittags mit einer Kollegin. Haben ne Stunde Mittagspause. In der Zeit schaffen wir es locker zu kochen, zu essen und sogar noch ne Weile faul rumzuhängen. :D

Nudelgerichte z.B. gehen sauschnell.

...zur Antwort

Kunst online verkaufen ist immer etwas schwierig.

Ich war vor inzwischen einigen Jahren auch mehr im Bereich der Malerei unterwegs und habe meine Bilder auch verkauft. Habe diese auf verschiedensten Plattformen angeboten. Verkauft habe ich da so gut wie nie was. Das hat wenn dann nur zu Auftragsarbeiten geführt. Ist ja auch nicht so schlecht, wenn man das möchte.

Kann mir nicht vorstellen, dass sich das inzwischen groß geändert hat.

Am besten wird man seine Bilder los, wenn man Ausstellungen macht. Wenn die Leute das Bild live vor Augen haben, kaufen sie eher.

Was die Webseiten angeht. Ich würde halt auf keiner Webseite anbieten, die Geld von dir verlangt. Am besten ist immer noch eine eigene Webseite.

...zur Antwort

Lass ihn gehn.

Es ist ein Traum von ihm und es ist doch toll, dass er diesen verwirklichen kann. Du solltest dich eher für ihn freuen.

Dass du nicht mit kannst, dafür kann er ja nichts. Und was sind schon 2 Wochen. Die gehen raz faz vorbei.

War auch schon mehrfach ohne meinen Partner im Urlaub. Das ist überhaupt kein Problem. Wir sind aber wohl schon etwas älter als ihr. Da sieht man das vielleicht nicht mehr so eng.

...zur Antwort

Ich kauf mir immer so Pins die dann an meinen Rucksack kommen.

Lege mich da nicht so fest, wo ich die kaufe, oder wie lange ich da Urlaub mache.

Wenn es mir in dem Ort gefällt und ich einen schönen Pin finde, kaufe ich den.

...zur Antwort

So ist das halt nun mal.

So ein Onlineshop ist kein Selbstläufer. Da muss man Werbung machen um überhaupt gefunden zu werden und auch nen seriösen Eindruck machen (richtiges Impressum, AGB, usw.).

Und da gibts nun mal auch viele Leute, die immer groß labern, dass sie bei einem einkaufen und es dann doch nicht tun. Weil sie es vergessen oder einfach keinen Bock haben. So ist das halt.

...zur Antwort

Ich hab mal vor ein paar Jahren mit meinen Eltern eine Folge Dschungelcamp mit ansehen müssen. Das hat mir schon gereicht. Frage mich auch, wie man sich sowas regelmäßig geben kann?

Auch mit den anderen Sendungen, die du genannt hast, kann ich überhaupt nichts anfangen. Ich werd irgendwie schon leicht aggressiv wenn ich nur die Werbung für die Sendung seh, oder bei den Nachrichten im Internet irgendwelche Schlagzeilen davon zu sehen bekomme. :D Das muss ja echt unterstes Niveau sein.

Das einzige, was ich mir in dieser Richtung ab und zu noch gebe ist GNTM. Wobei das in den letzten Jahren auch immer dämlicher geworden ist. Aber da gibts dann wenigstens noch nette Fotoshootings und so.

...zur Antwort

Ich benutze zumindest kein klassisches Shampoo mehr. Aber eher um Plastikmüll zu verringern.

Ich habe mal Lavaerde ausprobiert. Das war bei meinen Haaren katastrophal, auch nach mehreren Wochen. Bei meinem Freund funktioniert das wunderbar und er hat durch die Erde ganz tolle Haare.

Habe dann diverse Haarseifen ausprobiert, die aber auch nicht so der Hit waren. Jetzt bin ich bei den Shampoo Bars von Lush gelandet. Die sind super.

Ganz ohne Zusatz, also nur mit Wasser, hab ich das Haarewaschen noch nicht ausprobiert. Vielleicht mach ich das mal, wenn ich länger Urlaub habe. :D

...zur Antwort

Dieses Jahr hab ich bisher nur ein paar Makro-Aufnahmen hinbekommen.

Und das hier war von vor 2 Jahren.

Mehr gibts auf meinem Instagram-Account li_bro.photo ;)

...zur Antwort

Es gibt schon Versicherungen die auch eine Schwangerschaft abdecken. Da müsst ihr eben genau die Bedingungen studieren.

Ich würde aber eher sagen, dass es am sinnvollsten wäre wenn ihr euch für eine Sache entscheidet. Entweder um den Kinderwunsch kümmern und zu Hause bleiben oder Reise buchen und erst nach der Reise die Familienplanung angehen. Da gibt es dann auf keinen Fall Komplikationen.

So würde ich es zumindest machen.

...zur Antwort

Warum hat heutzutage alles an Qualität abgenommen?

Guten Abend,

und zwar ist meine Frage warum heutzutage alles wie Musik, Serien und auch Filme (bei Filmen im Vergleich nicht so stark zu den anderen) an Qualität abgenommen haben?

Ich fange mit Musik an (Beispiele:)

Warum gibt es heutzutage keinen Nachschub an vergleichbaren Musikern/Bands wie: Blink-182, Sum41, Bloodhound Gang, Metro Station, Green Day, The Killers, Phantom Planet, The Fray, Nirvana, The Rolling Stones, They Might Be Giants, Red Hot Chili Peppers, Guns N' Roses, Oasis, The All-American Rejects, Linkin Park, Black Eyed Peas, OutKast, Grits, Mattafix & noch viele diverse weitere Beispiele die mir gerade nicht einfallen, sondern heute nur noch so einen Müll?

(Kinder)serien: Dragon Hunters Die Drachenjäger, Wunschpunsch, Hey Arnold!, Braceface, Jacob 2/2, Oiski Poiski!, Kim Possible, Danny Phantom, Jimmy Neutron, Disneys große Pause, Typisch Andy, Fillmore, Wickie, Der Regenbogenfisch, Lars der kleine Eisbär, Laura's Stern, Simsala Grimm, Blues Clues, Max & Ruby, Backyardigans, Clifford der große rote Hund, Hannah Montana, Die Zaberer von Waverly Place, Hotel: Zach & Cody, Zoey 101, Zach & Cody an Bord!, iCarly, Neds Ultimativer Schulwahnsinn!, Drake & Josh, Victorious, Erdferkel Arthur, Wonder Pets!, Die Dino's, Rocket Power, American Dragon & ebenfalls noch viele weitere Beispiele..

(Erwachsenen)[Comedy]serien: Scrubs, Malcolm Mittendrin, King Of Queens, What's Up Dad?, Alle lieben Raymond, Hör mal wer da hämmert, Alf, Roseanne, Friends, Die wilden 70er, Eine schrecklich nette Familie, How I Met Your Mother usw. & etc.

Chuck Lorre's 'Two And A Half Men' & das angekündigte Ende von der seit einigen Staffeln schleifenden Serie The Big Bang Theory ganz zu schweigen...

Filme: Meinungen gehen hier stark auseinander deshalb nur die großen Erfolge; Herr Der Ringe, Narnia, Star Wars, Der Hobbit, Harry Potter.. das mir grad einzige etwas Erfolg gekrönte von heute wären die Tribute von Panem, was man auch hätte besser umwandeln können..

Dann diese billigen Neuverfilmungen von zB 'Biene Maya' , 'Peddington' , 'Winnie Puuh' & co. dessen Original 1mio. mal besser & unschlagbar ist, anstatt sich einfach mal etwas neues einfallen zu lassen... Müssen die schönen Erinnerungen von Filmen/Serien nun mit schlechten geprägt werden durch so etwas? Warum stürzt der ganze Content von heute so sehr ab? Mfg

...zur Frage

Nun ja, unsere Welt wird halt immer schnelllebiger und oberflächlicher.

Die besagten Industrien legen immer mehr Wert darauf schnell Profit zu machen und anscheinend funktioniert dieses Konzept noch ganz gut. Gibt noch genug Leute, die für die Produkte Geld bezahlen.

Irgendwie ist halt alles auch schon mal dagewesen...

.

Naja, bei der Musik habe ich bei großartigen Gruppen eher Bands, die ihre Ursprünge vor mehreren Jahrzehnten hatten, im Kopf (Queen, Pink Floyd und so.)

Gut Blink182 waren schon ganz lustig und noch besser als so manches von heute. Aber sonderlich anspruchsvoll war diese Musik jetzt auch nicht.

Filme langweilen mich auch nur noch. Alles wird immer wieder nur neu aufgelegt. Filmreihen gehen ins Unendliche und finden einfach keinen Abschluss (Star Wars, Avengers). Früher gabs bestenfalls mal ne Trilogie und dann wars auch gut. Heute wird alles ausgeschlachtet bis zum geht nicht mehr.

Naja, zum Glück hat man auf den ganzen alten Kram nach wie vor Zugriff und muss sich das ganze neue nicht unbedingt geben. Und wenn man ein bisschen stöbert, was heutzutage dank Internet wunderbar einfach ist, findet man auch einige aktuelle Perlen, die noch gute Qualität haben. :)

...zur Antwort

Apple war halt schon immer in diesem Bereich etabliert. Sind ja auch schöne, gute Geräte, die auch jemand nutzen kann, der sich mit dem ganzen Technik-Firlefanz nicht auseinandersetzen will.

Inzwischen halte ich es aber für Geschmackssache, mit was man arbeitet.

Mit einem vernünftigen PC kann man genauso flüssig arbeiten. Die Programme, mit denen man arbeitet, sind heute oft die gleichen.

So ein hochwertiger Computer kostet aber auch schnell etwas mehr. Apple ist da nicht unbedingt überteuert. Leistung kostet halt.

Ich arbeite schon seit Jahren glücklich mit PCs. Nutze aber auch nur Notebooks, an denen man heutzutage auch nicht mehr wirklich rumschrauben kann, weil ich mobil sein muß. Die waren immer stabil und hielten auch lange. Der letzte hat 5 Jahre ohne Mucken seinen Dienst für mich getan und ist jetzt bei meiner Mutter im Vorruhestand, immer noch ohne Mucken. :D

...zur Antwort

Ich habe schon als Kind sehr viel gezeichnet.

Ich habe so ziemlich alles abgemalt, was mir irgendwie gefallen hat. Oft Tiere. Hatte viele Bücher in der Richtung, da gab es für mich viel Stoff zum abzeichnen. :D

Hatte dann mal so ne Disney-Phase, dann Fantasy und Landschaften, dann Manga und wieder zurück zu den Landschaften... Heute mach ich von allem ein bisschen was. Digital und auf Papier und manchmal Leinwand.

Habe mir vieles selber angeeignet. In der 7. Klasse hatte ich ne ganz gute Kunstlehrerin, die mir einiges beibringen konnte und hier und da hab ich mal nen VHS-Kurs besucht. Diese hab ich halt meist genutzt um mal in ne neue Technik reinzuschnuppern oder einfach um mal mit anderen Leuten beim Werkeln zusammenzusitzen.

Was mir gar nicht liegt sind Gebäude oder so technische Sachen. Und ich kann immer noch keine Hände zeichnen. :D

...zur Antwort

Es ist völlig egal ob du das nur testen willst oder es nur nebenbei machst.

Sobald du was mit Gewinn verkaufen willst, musst du Gewerbe anmelden.

Bei einem niedrigeren Umsatz (bis 17.500 € jährlich) kannst du die Kleinunternehmerregelung nutzen. Dann musst du keine Umsatzsteuer abführen. Kleingewerbe, wie es hier manche nennen, gibt es nicht.

Du musst dann auch AGB, Widerrufsbelehrung und so haben. Das kannst du recht günstig bei Haendlerbund.de machen lassen.

Mal ohne Gewerbe rumprobieren würde ich auf jeden Fall sein lassen. Gerade Ebay schaut da ziemlich genau drauf. Bei Verstoß kann es zu lebenslänglicher Sperre bei Ebay und zu teuren Strafen kommen.

...zur Antwort

Darmtumor?

Also... Ich mache seit Sommer 2018 eine Diät (dazwischen sind schonmal ein paar Tage wo ich mehr was und an manchen Tagen dann wieder recht wenig). Ich esse als warme Mahlzeit Nudeln mit Pesto. Also mein Diät-Plan lautet so: kein Frühstück, zum Mittag Nudeln mit Pesto und zum Abendessen dann den Rest Nudeln welche noch übrig sind.

Ich esse aber natürlich auch mal was anderes aber hauptsächlich Nudeln und das Frühstück lass ich immer ausfallen(außer vielleicht am Wochenende)

Momentan ist meine Diät aber extrem, sodass ich in den letzten Tagen eher sehr wenig gegessen habe und daraus folgt, dass ich ziemlich selten zur Toilette muss. Meistens nur 1-2 Mal pro Woche und dann auch mit extremen Bauchschmerzen. Verdauungsprobleme hatte ich eigentlich schon immer aber noch nie so extrem haha. Liegt das an meiner Ernährung, weil ich so wenig esse? Im Internet stand zudem auch, das ein harter Bauch ein Symptom für einen Darmtumor ist. Und irgendwie ist mein Bauch auch hart... Wie lange braucht essen zum Verdauen oder muss erst eine gewisse Menge gegessen werden bis der Magen alles ordentlich verdauen kann? Diese „Verdauungsprobleme“ habe ich ca. seit einem Monat aber ich bin mir nicht sicher könnte auch länger sein:( Ist dass den irgendwie schlimm? Oder ist das von Körper zu Körper unterschiedlich? Denn immer wenn ich (meistens ein Mal pro Woche) auf Toilette gehe habe ich wirklich Bauchschmerzen des Todes und jaa... meistens wird mir dann auch schlecht dabei, muss mich aber nie übergeben haha (bin 14)

[Oh Gott, ich fühl mich gerade voll lächerlich dass hier zu schreiben aber irgendwie mache ich mir Sorgen hehe]

...zur Frage

Das liegt eher daran, dass du zu wenig und viel zu einseitig isst.

Ess vernünftig (3x am Tag) und abwechslungsreich. Dann klappts auch wieder besser mit der Verdauung.

...zur Antwort