https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/psychische-erkrankungen-meditation-veraendert-das-gehirn_aid_686755.html

vermutlich ja.

was aber schizphrenie ist weiss man nicht so sicher.

Da es bei einigen menschen wohl der fall ist, das kein dopaminüberschuss da ist, diese werden dann trotzdem mit neurolepitka behandelt.

was dann vemrutlich ein falscher behanldungsansatz ist.

...zur Antwort

würde direkt in die notaufnahme.

ich hatte vor einiger zeit wohl eine blutung und habe jetzt neurologische probleme.

man muss nicht an jeder blutung sterben, manche körper lösen es selbst auf, andere menschen liegen aber für immer im koma oder als "krüppel" im bett.

der bruder meiner hausärztin hatte ne blutung, kopfschmerzen, konnte aber ansonsten normal reden usw. jetzt liegt er im koma.

bei gehirnblutungen ist kein spaß zu verstehen, besser in die notaufnahme und CT machen lassen.

...zur Antwort

Personenkontrolle Drogentest abgelehnt. Konsequenzen?

Guten Tag.

Ich wurde gestern Abend von der Polizei bei einer Personenkontrolle (nicht am Steuer) angehalten. Ich habe zuvor Alkohol getrunken und Cannabis konsumiert. Die Fragen, ob und wann ich das letzte mal Drogen genommen habe, verneinte ich. Ich habe mich jedoch mit meinem Führerschein ausgewiesen und die Beamten waren der Überzeugung, dass meine Augen alles verraten würden, obwohl ich nur auf Alkoholkonsum bestanden habe. Die wollten dann einen Drogentest durchführen, den ich aber dankend abgelehnt habe. Die haben mir damit gedroht, dass sie das der Führerscheinbehörde melden werden, obwohl die keinen Beweis haben. Ich habe die Beamten darauf aufmerksam gemacht, dass sie doch bitte was bei mir finden und ich dann einen Test machen würde und deren Handeln willkührlich erfolgt. Bei mir konnte nichts gefunden werden. Die Durchgabe der Pesonalien dürfte auch negativ erfolgt sein. (Wurde vor ca 8 Jahren mal mit Canabis erwischt aber das dürfte längst aus dem Register gelöscht sein. ) Desweiteren habe ich bei einer Verkehrskontrolle die ein Jahr zuvor erfolgte einen negativen Drogentest abgeben können. Die Polizisten haben denoch darauf bestanden, dies der Führerscheinstelle mitzuteilen, dass ich Drogen konsumieren würde, ohne Anhaltspunkte und einen Test zu haben. Auch wenn da nichts passieren sollte ist meine Frage, wenn die Polizisten den Sachverhalt dennoch schildern, dass ich einen Test verweigert habe. Kann die Führerschein Behörde daraufhin auf mich zukommen?

Ich danke schonmal im Vorraus über die spannende Diskussion in diesem Forum. Viele Grüße.

...zur Frage

also ich in bayern wohnhaft, habe probleme mit meine führerschein bekommen obwohl ich ncihts gemacht habe, weil polizisten meinten ich habe mit drogen zu tun.

allerdings war es eine verkehrskontrolle, hinter her gab es einen gefälschten sachverhalt udn ich habe probleme bekommen mit meinen führerschein!

...zur Antwort

ich empfehel dir denn;

https://www.youtube.com/watch?v=1BpYbEi2QcI&t=198s

der kennt sich besser aus und sieht auch besser als sacha aus;
Chris Heria <3

...zur Antwort

ich hatte bei dene rsten fahrten die ersten kontrollen, das zog sich immer.

an die 3 mla die woche hatte ich regelmäßig polizei kontrollen.

...zur Antwort

das ist nicht der erste lehrer.

ich kenne einen zweiten lehrer der die afd unterstüzt(physik lehrer)

und dieser ist pensioniert.

...zur Antwort

bei männern wird das nicht ernst genommen. es soll sogar vorkommen das polizisten einen auslachen für sows.

...zur Antwort

mittlere dosis sind 30mg.

medikamente sind immer schädlich.

probiers doch mal anders?

oder such nen anderen arzt

...zur Antwort

Wie kann man den LSD Trip verstärken?

Hallo an alle erfahrenen Konsumenten.

ich habe heute Nacht gegen 00:30 zum ersten Mal 1cP LSD genommen.

Ich habe bereits Erfahrung mit anderen Drogen gemacht.

Leider war mein Rausch nicht ganz so erfolgreich. Da die Dosierung vermutlich zu gering war. Ich war leicht berauscht, mein sichtfeld war leicht verändert aber ich hatte weder eine stärkerer Halluzinogene Wirkung noch irgendwas von den Sachen was alle berichten.

Im Endeffekt war ich nur leicht berauscht wie wenn ich Gras konsumiert habe nur halt keinen Hunger gehabt und der Rausch natürlich dennoch anders war.

Mein Gemütszustand ist sehr gut. Set und Setting waren auch sehr gut. Aber es gab irgendwie kein richtiges hochkommen.

Jedenfalls war das ganze auch sehr kurz bin um 6:00 bereits schlafen gegangen und um 12:00 schon wieder aufgewacht. Und fühle mich wieder komplett nüchtern.

jetzt ist die Frage ich habe gestern 1 Pappe genommen und habe noch 3 übrig. Viele berichten darüber, das sie danach die doppelte Dosierung gebraucht haben nur um das selbe Ergebnis nochmal zu bekommen weil ja die Toleranz durch die Einnahme steigt.

Kann ich es jetzt am selben Tag nochmal versuchen, mit einer höheren Menge oder sollte ich lieber warten bis mein Körper sich komplett „befreit“ hat von dem LSD und es beim nächsten mal direkt mit einer höheren Dosierung erneut versuchen.

Meine Absicht ist nicht einfach berauscht zu sein und mich damit zu betäuben um meine „Probleme“ zu lösen.

sondern ich bin wirklich mehr daran interessiert wie es sich anfühlt mit den optics und aber auch ob ich mich „neu finden“ kann oder das ich einfach eine neue Erkenntnis daraus nehmen kann oder auch gerne in mein tieferes Ich blicken kann

Ich bin da wirklich offen dafür was mir die Droge offen legen wird.

...zur Frage

Man nimmt LSD nicht um den tag zu verdrängen, das funktioniert auch nicht, sonst würdest du erstaunlich viele menschen abends nach nen 12 stunden stresstag lsd nehmen sehen

...zur Antwort

das problem an neuroleptika ist, das diese sehr schädlich sind und diese machen körper und kopf kaputt, deswegen verschreibt man diese nicht leichtfertig....

das zähjlt sogar als körperverletztung, ich bin kein neurologe kenne aber einen oberarzt der in der psychiatrie arbeitet, dieser sagte eben das neuroleptika sehr schädlich sind und nur gegeben werden sollten wenns nicht anders geht.

das was du da hast kann unter Dyskinesie fallen , -dauerhafte Schäden von Neuroleptika.

https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Schaden-Neuroleptika-mehr-als-sie-nutzen-237933.html

https://www.antipsychiatrieverlag.de/artikel/gesundheit/symposium_10_jahre.htm

...zur Antwort

soweit ich weiss nein, er muss die strafe absitzen oder solange auf flucht bleiben bis die strafe verfallen ist

...zur Antwort

Ja Hey;

Wie wäre es wenn du einfach das Daniela Ludwig fragst, laut ihrer Meinung ist das nämlich keine Einstiegsdroge sondern Cannabis;
Hier kann man sie "persönlich" Fragen;
https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/daniela-ludwig

...zur Antwort

ich vertrage alkohol nicht gut und bekomme einen stärkeren Kater als andere.

Bei meinem Vater ist es daselbe, bei den Chinesen und generell Asiaten auch.

Isch halt so.

...zur Antwort

kommt drauf an, kann trotzdem seind as du zu einem fachärtzlichen gutachten musst.

...zur Antwort

halluzinationen erkennst du nicht als solche, erst maximal wenn sie vorbei sind.

was du meinst sind pseudohalluzinationen

...zur Antwort

in der gastro wird einfach spaß ghehabt, er will nur eine junge für spaß.

bild dir nichts ein, einmal bam, bam

...zur Antwort

man kriegt eine bestimmte menge und das muss reichen, abends gibt es wenn ich mich rihctig erinnere 8 oder 10 scheiben steinhartes schwarzbrot.

morgens gibt es dann komische käseecken usw. vmerutluich von monsanto.

das muss man sich dann morgens abends einteilen.

und es gibt ein spärliches mittag essen.

zum beispiel ein knödel mit 2 löffel bratensoße und ein stück zähes schweinefleisch.

und man kann sich dinge dazu kaufen, süßes, spaghetti usw.

die muss man aber selber im wasser kocher machen und kreativ sein

...zur Antwort