Also eine Katze wird dich bestimmt beissen...

...zur Antwort

Ach, da kommt mir der Bundesstaat Utha in den Sinn. Dort darf die Todesstrafe durch Schiesskomandos durchgeführt werden. Fast vergessen, Gaskammern haben die Amis ja auch noch, da dürfen sie sich wie die SS im KZ fühlen. Abscheuliche „Kultur“ dort drüben! Jetzt ist nur die Frage, ob als nächstes die Guillotine wieder erlaubt ist. Ach, der Mensch ist ein Meister im sich zurückentwickeln.
Jetzt zur Frage: ich sehe das so: Der Staat muss ja vorbildlich sein, zeigen wie ein Leben zu leben ist (Gesetze). Jetzt bricht aber jemand das Gesetzt in Form eines Mordes und was macht der Staat, er mordet auch in Form einer Hinrichtung, ziemliche Doppelmoral finde ich.
Und wer soll hingerichtet werden, die Psychopathen, die Pädophilen, alle die, die sich ihre Krankheiten nicht ausgesucht haben? Survival of the fittest gibts also immernoch...

...zur Antwort

Naja, also mein Lehrer bemerkte meine Magersucht bevor meine Eltern es taten. Und beim Elterngespräch fing er an zu heulen, besser gesagt, alle weinten ausser ich. Also ja, die Lehrer sollten es merken.

...zur Antwort

Ja mein Lieber, so erging es mir auch vor 3 Jahren, aber du bist um einiges untergewichtiger, wundert mich ehrlich gesagt, dass dein Herzmuskel noch nicht ausgesetzt hat. Entweder du stoppst, gehst wie ich zu einem Psychiater oder Arzt und lässt deine psychische Erkrankung therapieren. Magersucht ist eine von vielen psychischen Krankheiten, musst dich dafür nicht schämen, es kann jeden treffen!
Ich hätte vor 3 Jahren auch nicht auf Kommentare gehört die pro-Essen sind, also kann ich dir wohl nur beschränkt helfen.
Ist dir auch häufig schwindelig, hast kalt, blaue Finger und Zehen, hast Schlafstörungen, Schmerzen am ganzen Körper? Dazu kommen noch jegliche Folgeschäden wie Skoliose. Erschütternd wenn ich die Schäden so sehe.
Wünsche dir viel Willenskraft und das du unter uns bleiben darfst💪🏻

LG Jason

...zur Antwort

Ich mag diese ironischen Aussagen: „Ich bin ja kein Nazi, aber...“

...zur Antwort

Antisemitismus geht bis ins Mittelalter zurück! Dort wurden die Juden verachtet, da sie meist „studierte“ waren und mit Geld handelten. Es hätten auch Dunkelhäutige sein können, die in den KZ landeten (War auch der Fall), aber man nahm sich die Juden vor.

...zur Antwort

So, erstmal ist es wichtig zu wissen, dass Menschen nicht in Rassen eingeteilt werden können, da die unterschiedlichen Merkmale sehr gering sind und diese auch fliessend über die Kontinente verteilt sind.

Jetzt ist deine Frage, ob es noch ethnische Gruppen gibt, die reinrassig seien: Das mit den Indianern ist schwer zu sagen, obwohl ich mir vorstellen kann, dass es in den Reservaten in den USA sicherlich noch den ein oder anderen „reinrassigen“ Indianer gibt. Du darfst halt nicht vergessen, dass die lieben Spanier dort rüber sind und gemordet und versklavt haben, dazu gehörten auch Vergewaltigungen, also minimiert das die Chance auf „reinrassige“ Indianer.
Man muss halt immer einen Nullpunkt setzten, sonst macht die ganze Gedankenkonstruktion herzlich wenig Sinn, denn der erste Mensch, homo sapiens sapiens, gab es glaub ich vor 60‘000 Jahren und war in Afrika, ist auch logisch, nur dort konnte er sich entwickeln. Also sind wir alle irgendwie Afrikaner und somit nicht „reinrassig“. Das mit Afrika ist eine Evolutionstheorie, also wirklich zu 100% wissen wir es bis heute nicht, aber die Argumente dafür sind plausibel.

LG Jason

...zur Antwort

Finde es interessant, dass jemand mit dem Wortschatz eines 4. klässlers zum Präsidenten gewählt wurde...

...zur Antwort

Deutschland nimmt die Vergangenheit sehr ernst, anders als z.B. Amerika, wo man sich teilweise über Auschwitz lustig macht.

...zur Antwort

Wenn du deinen Kopf ungünstig drehst kann ein Blutgefäss reissen und du stirbst, also da kann vieles bei Bewegungen passieren.

...zur Antwort

Das mit dem Schlaganfall macht mir auch Angst, aber seitdem ich weiss, dass man den nicht spüren kann, bin ich beruhigt.

...zur Antwort