"Die Mitte der Welt" von Andreas Steinhöfel (wobei dieses Buch sehr viel mehr beinhaltet als nur eine "Liebesgeschichte")
"Eine wie Alaska" von John Green

...zur Antwort

Clean mit Growl machen Opeth:
The Drapery Falls
Bleak
Delieverance

Ebenfalls so ein Gemisch macht Gojira:
Born In Winter
SIlvera
L'Enfant Sauvage

Clean:
Anthrax - Revolution Screams
Dream Theater - In The Name Of God

Viel Spaß beim Hören :)

...zur Antwort

Irie Revoltes singen deutsch-französisch. Hier ein paar Beispiele:
Ready
Back Again
Resistencia
Mouvement
Pour Tout Ceux
Papiers
Continuer
Ensemble
Ansonsten kenne ich nur deutsche Interpreten, z.B. Neonschwarz (Hinter Palmen, Love will never die), Alligatoah (Mama, kannst du mich abholn) Escapado (Hinter den SPiegeln, Magnolien).

...zur Antwort

Wie wäre es denn, wenn du die betroffenen Leute einfach mal ansprichst und fragst? Ich denke, die können dir selbst eine bessere Antwort geben als irgendwelche Menschen Menschen aus dem Internet. Woher sollen wir denn wissen, welchen Hintergrund sie haben? Das sind alle individuelle Persönlichkeiten, um herauszufinden, was hinter ihnen steckt, hilft Verallgemeinern da nicht wirklich ;) also: selbst ansprechen und fragen (keine Angst, die werden schon nicht beißen, auch wenn sie "mortz gefärbte Haare" und "ewig viel Zeug im Gesicht rumhängen" haben). Oder in Ruhe lassen, aber dann auch nicht urteilen...

...zur Antwort

Passt nicht so ganz, aber trotzdem total schöne Lieder:
Beirut - Elephant Gun
Rise Against - Hero Of War
Jaw - Im roten Feuer der Sonne
Opeth - A Fair Judgement
Our Last Night - Fate
PSSGS - Eve
Falco - Out Of The Dark
Herbert Grönemeyer - Unbewohnt
Billy Talent - Nothing To Lose
Fettes Brot - SOll das alles sein?

...zur Antwort

Schau dir YouTube-Videos an. Entweder du schaust dir gute YouTuber an, die du magst, oder irgendeinen Schrott wie Apecrime oder KuchenTV, selbst BibisBeautyPalace kann gut zur Ablenkung dienen.
Oder du informierst dich über irgendein Thema, guckst dir irgendwelche Dokus im Internet an, je nachdem, was dich interessiert. Ich schau mir gerne in solchen Situationen Dokus über Serienmörder an, da gibt's genügend.
Oder du machst Musik, falls du ein Instrument hast. Oder falls deine Geschwister ein Instrument haben, versuchst du es dir selbst beizubringen. Darüber wirst du dich dann so aufregen, dass du total abgelenkt bist.
Oder du schaust dir Nachrichten an und merkst, wie gut es dir doch geht, oder du schaust dir Diskussionsrunden an und schlägst die Hände über dem Kopf zusammen, weil die Politiker nicht fähig sind, wie normale Menschen miteinander zu reden.
Oder du heulst zwei, drei Tage durch, das hilft auch.

...zur Antwort

Die Politische Rechte geht von der Verschiedenheit (also Ungleichheit) der Menschen aus und akzeptiert eine gesellschaftliche Ordnung bzw. Hierarchie. Einerseits kann dabei von einer gesellschaftlichen Ordnung ausgegangen werden (bspw. dass Homosexuelle benachteiligt werden, dass gewissen "Arten" von Menschen bestimmte Aufgaben oder Werte zugeschrieben werden (das klassische, "traditionelle" Familienbild, das davon ausgeht, dass der Mann Geld verdient und die Frau die Kinder erzieht, ist z.B. rechts) usw.) oder von einer wirtschaftlichen. Hier soricht man oft von der liberalen Rechten, die dsvon ausgwht, dass Ungleichheiten, die durch Reichtum entstehen, gerechtfertigt sind. Ums jetzt mal aufs Gröbste runterzubrechen. Da kannst du aber auch im Internet gut recherchieren, dazu gibt es viele Artikel...

...zur Antwort

Also ich muss dir ja recht geven, FiveFingerPunch. Diese Member der Metalcorebands sehen hundert pro so aus wie die Member von Emotional-Posthardcore (ist übrigens ein gerade entwickeltes Genre, hab ich gehört... ekelhaft). Immer wieder sehe ich diese bemitleidenswerten Wesen, die den Metal japutt machen. Neulich wurden sorgt meine trven Freunde von denen angegriffen... mit Rasierklingen!

Man sollte das echt verbieten. Kann ja nicht sein, dass jeder so rumlaufen darf wie er möchte!

...zur Antwort

Elliott - Calm Americans
Christie Front Drive - Fin
Policy Of 3 - Nine Years OldFalco - Out Of The Dark
Scorpions - Wind Of Change
Guns N' Roses - Knockin' On Heaven's Door
Jon Secada - Just Another Day
a-ha - Crying In The Rain
Metallica - Nothing Else Matters
Sting - Fields Of Gold
Phenomea - What About Love
Genesis - Tell Me Why, Calling All Stations,
Depeche Mode - Enjoy The Silence
Death - Voice Of The Soul
Nena - 99 Luftballons
Hammerfall - Glory To The Brave

übrigens ne Seite, auf die ich eben interessehalber gestoßen bin:
http://seite360.de/2016/01/10/die-90er-jahre-die-besten-pop-alben-des-jahrzehnts-iv/

...zur Antwort

Die Quiet Comfort Kopfhörer von Bose sind etwas teurer (250 glaube ich, aber du kannst ja auch mal nach gebrauchten schauen). Dafür haben sie die Außengeräuschreduzierung, sind echt bequem und klingen einfach echt sehr gut... also ich bin mit denen voll und ganz zufrieden, die passen auch bei jeder Musikrichtung.

...zur Antwort

Oxfam: die Klamotten, die dort verkauft werden, sind oft  vielleicht nicht dem aktuellen Jugendtrend entsprechend, wenn man sie gut kombiniert, aber trotzdem sehr schön, und der Erlös wird gesprendet. Klamotten sind nicht teuer, ungefähr auf einem Preisniveau mit Primark, würde ich mal sagen...

Second-Hand-Laden vom DRK: diese sind meistens größer als Oxfam und haben auch "aktuellere Mode", auch hier wird der Erlös oder ein Teil des Erlöses für gemeinnützige Organisationen gespendet.

Sonstige Second-Hand-Läden: wenn sie groß sind, sehr viel Auswahl, viele schöne Sachen, meistens sehr günstig (Shirt für 2-5 Euro, Jacke & Hose 4-10)

Vom Nicht-Selbst-Machen ist das hier auch noch die nachhaltigste Form, Klamotten zu kaufen, würde ich mal sagen.

...zur Antwort

Natürlich kann man den auch als Junge tragen. Du kannst alles tragen, was du willst. Und selbst wenns ein Frauenpulli ist, who cares? Mädchen laufen auch in Männdershirts oder -pullovern rum, mal abgesehen davon sind Geschlechterrollen sowieso nur zur Vermarktung da, gerade in Klamotten. Also, wenn er dir gefällt, hol ihn dir doch einfach

...zur Antwort

Metalfans haben einen schlechten Musikgeschmack, ihre langen Haare sind schlimm und die Kutten hässlich. Außerdem gehen die Farben Schwarz und Blau einfach gar nicht.
Sie sind meistens so ungepflegt und ungebildet, und in der Regel gebe ich mich auch ungern mit Satanisten ab... ansonsten sind sie aber ganz in Ordnung.

...zur Antwort

Ja, es gibt noch Menschen, die die Musik hören und auch solche, die sich dann als Emo bezeichnen, bespielsweise den Youtuber Andre Teilzeit.

Es gibt auch noch einige Emo Bands, Longing For Tomorrow, The Saddest Landscape z.B., und einige, deren Musik sich danach anhört, allerdings wird der Begriff "emo" denke ich nicht mehr wirklich gern verwendet, da werden dann andere Bezeichnungen wie Screamo, einfach nur Hardcore oder Noisy, Punky oder so etwas verwendet. Allerdings gibt es leider nicht mehr viele. Schade echt, es ist ne tolle Musikrichtung.

Und in dem Stil gefärbte Haare, schwarze Klamotten etc. sieht man auch noch einige, allerdings kann man an Kleidung ja keine Szenezugehörigkeit festmachen.

...zur Antwort

Zu richtigen Emos kann ich nicht wirklich was sagen, bzw. dass etwas gegen sie gesagt wird, da ich niemanden kenne, der wirklich viel Emotional Hardcore hört.

Zu den Leuten, die Deathcore, Metalcore etc. hören, aber schon. Und ich erlebe es (leider) auch immer wieder, dass manche, die Metal hören, Metalcore-und Deathcorehörer beleidigen oder zumindest belächeln. Ich denke, das liegt einfach an dem (für mich nicht verständlichen) Stolz der Szene, der dann leicht zu Arroganz wird.

...zur Antwort