Hallo , also der BESTE Freund meines Rottis ist ein Golden Retriever .. Ich denke auch es ist egal was für eine Rasse .. Eine Freundin hatte Rotti und Yorky :-))Und wenn wir uns nicht zufällig in unsere Rottihündin Bea verliebt gehabt hätten , hätten wir auch eine andere Rasse zu unserem Rüden ;-) genommen .Und was ich sagen wollte = Je nachdem wo Du wohnst , mußt Du dir auch eine HALTEERLAUBNIS holen ( 60 € ) Da kommt dann jemand raus vom Oamt und schaut und schaut :-) ob alles ok ist , und dann bekommst Du sie ..Dann mußt Du 2X im Monat Hundeschule nachweisen , bis der Rotti mit 2 Jahren seinen Wesenstest machen kann .. Und wenn Du die Schule besuchst , kannst Du eine Ausnahmegenehmigung für Maulkorb und Leinenbefreiung.. beantragen ( 25€ ).. Und natürlich wie Dir schon gesagt Sachkunde und Führungszeugnis ..So läuft es bei uns hier in Hagen NRW .. ;-)

...zur Antwort

Auf jeden Fall ...... Kenne ich aus Erfahrung .. Unsereins sagt = Laß mich in Ruhe , ich hab Schmerzen .. Tiere zeigen es dadurch , das sie beissen ... Machen meine Katzen auch .. Tat höllisch weh ;-)))Sprech nochmal bei deinem Tierarzt vor ..

...zur Antwort

Hallo , sie wurden früher kupiert weil sie unter anderem Kohlenwagen / Metzgerkarren gezogen haben und die Rute wohl gestört hat .. Dann hat es wohl später schick gefunden und sie sahen gefährlicher aus , so man es weiterhin tat .. Zum Glück ist es heute nicht mehr ganz so schlimm .. Unsere Hündin Bea 1,5 Jahre ( wir bekamen sie im Mai 09 )hat leider eine kupierte Rute ..Und was ich ganz schlimm finde , sogar extrem kurz gemacht.. Als ich sie das erste mal sah konnte ich meinen Augen kaum glauben ..Na ja, bei ihr ist es nun mal so und sie ist eine ganz ganz ganz liebe Maus .. Unser Rüde 2 Jahre ( bekamen wir mit 8 Wochen ) hat eine normale Rute .. Sieht auch nicht nicht so gefährlich aus ;-) Er wird anders von den Menschen beurteilt als unsere Bea .. Bei ihr schauen die Leute sofort komisch ..

...zur Antwort

LACH ...... Das kenn ich , auch wenn unser Spielzeug etwas länger als 5 Minuten hält .. Aber wenn deine so EXTREM zerfetzen , würd ich mir schon Sorgen machen .... Sind sie nicht genügeng ausgepowert ???? Meine beiden Rottis bekommen jeden Tag mindestens 3 Stunden Wald inkl. im Rudel laufen ( teilweise 10 Hunde )dann wird zwischendurch gespielt ,aber wenn es auch zu heftig wird ( DAS SPIELEN ) unterbreche ich es SOFORT .. So wurde es mir auch von meiner Hundetrainerin empfohlen .. DAMIT meine Rottis wissen , das ICH Chef bin und SIE unter Kontrolle habe..Und sie sich auch nicht durch übermäßig spielen /reißen / zerfetzen vielleicht in Unerwünschtes verwandeln und man irgendwann keine Kontrolle über die Hunde hat .. SIE müssen ihre Grenzen kennen ..

...zur Antwort

Also das mit einschläfern kann ich auch nicht verstehen ?????? Aber garr... nicht !!!!! Habe selber 2 Rottis ( kastriertes Pärchen 2 und 1,5 Jahre alt ) Und obwohl ich Hundeerfahrung hatte , mußte ich viel über ROTTIS lernen .. Ich hatte Anfangs mit unserem Rüden auch Probleme .. Dann ging ich zu einem Hundetrainer ( Privatstunden ) um Einzeltraining zu machen und ER hat mir gezeigt was ich tun soll und wo MEINE FEHLER liegen .. Denn ICH war es , die Fehler machte .. Und bekommt dein Rotti genügend Auslauf ?? Ist jetzt nicht böse gemeint !!! Aber unser Freddy war trotz mehrmaligen im Wald mit anderen toben oft nicht ausgelastet ..Nun haben wir seit Mai 09 unsere Bea noch und erst jetzt ist er völlig ausgelastet und ausgepowert ..Ich hätte NIE gedacht , das ROTTIS so eine Power haben können ;-))))))

...zur Antwort

Halli Hallo ,Ich habe selber 2 ROTTIS ( 2 Jahre und 1,5 Jahre alt ) und kann zu Futterkosten nur sagen = Wenn man sich für einen großen Hund entscheidet , sollte man nicht an Futterkosten denken müssen sondern es sollte klar sein , das man die Tiere immer vernünftig ernähren kann ;-) Also mein Schnitt liegt so bei 60€ ..ABER eine WICHTIGE Frage = Weißt Du was bei einem ROTTI alles noch auf Dich zukommt ???? Er ist ein Anlagehund 2 und hat fast die gleichen Auflagen wie Stafford .. Ordnungsamt kommt raus und schaut.. Dann 60€ ( haben wir PRO Hund zahlen müssen damit wir überhaupt die ERLAUBNIS bekamen Rotti zu halten ..Dann Beantragung ( je Hund 25 € ) einer vorläufigen Maulkorb und Leinenbefreiung ( nur in VERBINDUNG mit Nachweis , das man mindestens 2X im Monat Hundeschule besucht )Diese Ausnahmegenehmigung gilt bis der Rotti 2 Jahre alt ist , dann muß er zu Wesenstest ( kostet so 80€..Und ich kann auch nur sagen Rottis gehören in erfahrene Hände .. Selbst ich , die immer Hunde (innerhalb von 20 Jahren 2 Schäferhunde ) hatte , habe noch viel dazugelernt um mit Rottis umzugehen .. SIE sind ganz tolle Tiere aber brauchen eine starke Hand .. Sie müssen genau ihre Grenzen wissen .. Und Rottis fangen so mit 2 Jahren nochmal an , ihre Grenzen auszutesten !!!Unser Rüde fängt grad damit wieder an ... Und aus diesem Grund werde ich mit ihnen auch nach Wesenstest weiter meine Hundeschule besuchen .. Damit mir dort auch weiterhin gesagt wird , wenn ich Fehler mache , denn ich möchte das es so bleibt wie jetzt , das ich ruhig mit ihnen Stadt , Trödel , Busfahren kann .. Das meine Süßen so entspannt bleiben wie sie jetzt auch sind ..

...zur Antwort

Hallo , auch ich habe mir eine Hündin aus Fuerte geholt .. WARUM auch nicht ? Ich habe sie seit 4 Wochen .. Und ich finde auch Tiere aus dem Ausland sollten eine Chance bekommen .. Und was Jademuschel sagt stimmt .. Die Tierheime holen Tiere aus dem Ausland .. Ich weiß es auch dadurch , das wir als wir unsere Bea am Flughafen abholten , dort auch Autos vom Tierheim standen ..

...zur Antwort

Hallo , ich weiß nicht , was mit den zecken los ist .. Ich habe bei meinen beiden Katzen vor 3 Tagen insgesamt 3 weiße zecken entfernt .. Ich habe aber diese Woche noch Termin bei meinem Tierarzt und werde dort erst mal fragen , WAS das für Zecken sind .. Ich hatte sowas auch noch nicht gesehen und habe seit über 20 Jahren Tiere ...

...zur Antwort