Hast du die auf deine Schwangerschaft hingewiesen?

...zur Antwort

Ganz sicher nicht. Sorry aber das geht gar nicht.

...zur Antwort

Ja darf er, haben meine Lehrer früher auch gemacht. Immer diese Fragen ob Lehrer dieses und jenes dürfen.

...zur Antwort

Hallo Mietzi88,

mein Mann und ich standen dieses Jahr genau vor exakt dem selben Problem! Wir sind zum 31.06.2017 aus unserer Wohnung ausgezogen, die Wohnungsübergabe war allerdings ein paar Tage vorher. Unsere Vermieterin hatte auch Kritikpunkte und meinte gewisse Sachen sind nicht ordentlich gemacht. Wir hatten 2 Optionen, entweder die beauftragen eine Firma die alles machen und behalten die komplette Kaution ein oder wir machen nochmal alles ordentlich also weißen etc. Wir haben ehrlich gesagt alles selber gemacht, denn irgendwo haben wir es nicht eingesehen, das die unsere Kaution einbehalten. Letztendlich haben wir alles nochmal gemacht und beim 2. Termin wurde uns die Wohnung abgenommen! Vermieter egal ob öffentlich oder privat dürfen die Kaution leider bis zu 6 Monate nach Auszug einbehalten. Wie gesagt wir sind zum 31.06.2017 ausgezogen und haben auch ewig auf unsere Kaution gewartet. Heute kam endlich das Schreiben von denen, was wir zurück bekommen - leider haben wir auch nicht alles zurück bekommen, da die tatsächlich noch was gefunden haben. Wir haben uns allerdings trotzdem sehr bemüht, das ordentlich zu machen.
Jedenfalls ist auf dem Schreiben aufgelistet was die alles berechnet haben, An und Abfahrt, Reperaturen etc..
Und die haben 150 € als Sicherheitsleistung einbehalten, da ja noch die Betriebskostenabrechnung kommt, das wird damit verrechnet und den Rest bekommen wir wieder, wenn was übrig bleibt. Und was mir gerade einfällt, du sagst dein alter Vermieter will das ihr Miete für den September bezahlt macht das nicht! Wir hatten den 2. Abgabetermin der Wohnung erst im Juli und ich habe es auch nicht eingesehen, da noch die Miete zu zahlen - zumal wir ja nicht mehr darin gewohnt haben. Also da bitte aufpassen. Zum Glück haben wir da nie eine Mahnung bekommen! Und dein Vermieter darf es eigt auch nicht verlangen da ihr zum 31.08.2017 gekündigt habt, fristgerecht. Die Kaution darf er wie gesagt bis zu 6 Monate nach Auszug einbehalten. Wenn nicht würde ich einen Anwalt aufsuchen. Das hätten wir auch gemacht hätten wir die nicht wieder bekommen. Lass dich da nicht unterbuttern! Bei dir hört sich das auch nach Privatvermieter an, so wie bei mir damals. Privatvermieter sind das schlimmste was es gibt und da rate ich auch jedem die Finger von zu lassen.

Ich wünsche dir alles Gute

LG.

...zur Antwort

Stell dir am besten 2 oder 3 Wecker und stell sie irgendwo anders hin, nur nicht neben dem Bett. So bist du 'gezwungen' aufzustehen. Klamotten am besten auch da mit hinlegen.

...zur Antwort

Ist das ok, wenn ich meine lose Zahnspange auch in der Schule trage?

Hey, also es ist so, dass ich jetzt seit rund einem Jahr eine lose Zahnspange für oben habe und mein Kieferorthopäde meinte da dann zu mir, dass ich sie immer tragen soll, also auch in der Schule, nur halt beim essen, trinken,Zähne putzen und Sport nicht. Lange Zeit, hatte ich sie nur zu Hause getragen, da ich damit nicht gut sprechen konnte und so. Aber jetzt seit dem neuen Schuljahr, trage ich sie auch immer in der Schule, da ich damit jetzt auch eigentlich gut sprechen kann. Und da wollte ich jetzt mal fragen, ob die Leute das vielleicht trotzdem stören könnte und ich sie dann nicht mehr tragen sollte. Ich trage die aber einfach nur richtig gerne, da meine Zähne seitdem ich sie immer trage wirklich schon viel besser und gerader geworden sind, denn vorher hatte ich mich einfach nicht mehr raus getraut und wohl gefühlt, da meine Zähne oben wirklich mega schief waren und ich mich einfach damit hässlich gefühlt hatte. Meine Mitmenschen meinten auch schon immer zu mir, dass ich doch mal dringend eine Zahnspange bräuchte, da meine Zähne oben doch wirklich mega schief sind. Für unten habe ich letztens auch eine lose Spange bekommen, aber die brauche ich längst nicht so lange tragen, da es unten eigentlich wirklich nicht schlimm ist. Ich kriege jetzt vielleicht auch noch bald eine feste wegen Überbiss, aber ich hatte jetzt erstmal lose bekommen, damit die Zähne jetzt erstmal viel gerader werden und dann kümmern wir uns um den Überbiss. Und ich fühle mich einfach jetzt viel wohler mit der Spange und habe jetzt auch viel mehr Selbstbewusstsein, da ich mich für meine Zähne nicht mehr schämen brauche und meine Zähne sind jetzt auch einfach schon viel gerader geworden, nur möchte und soll ich meine lose Zahnspange ja auch noch weiter tragen. Deswegen wollte ich fragen, ob ich das machen soll, oder nicht, weil es meine Mitmenschen ja vielleicht stören könnte!?

...zur Frage

Solange du ordentlich sprechen kannst, kannst du sie eigentlich drin lassen. Die Leute können ja ihren Mund aufmachen, wenn sie das zu sehr stört. Ich hatte vor Jahren auch eine Zahnspange allerdings oben und unten. In der Schule habe ich sie allerdings nie getragen, aber das muss zwecks Sprechen jeder selbst wissen :)

...zur Antwort

Die haben da ihre Unterlagen und werden das dementsprechend ermitteln.

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich mit der Lehrerin reden, auch wenn sie dich - wie du schon sagst, danach hassen tut. Aber deine Freundin sollte wissen, das es Menschen gibt die ihr zuhören und sich auch ihre Probleme annehmen! Sag ihr das sie da nicht alleine durch muss und du sie auch begleiten würdest und ihr zur Seite stehst. Natürlich kann man Gespräch nicht erzwingen, aber es ist doch besser wenn sie das nicht einfach in sich reinfrisst, sondern auch mal ihren Kummer ablässt. Sonst fällt sie irgendwann in ein ganz tiefes Loch.

Alles Gute für deine Freundin!

...zur Antwort

Wer soll die denn gestohlen haben? Haben da noch andere Zutritt?

...zur Antwort

Ich finde die ehrlich gesagt auch hässlich.

...zur Antwort

Du wirst ueberall mal laufen müssen.

...zur Antwort