Ist es heutzutage unnormal normal zu sein?

Hallo,

die Frage klingt ein wenig merkwürdig, aber seit längerem stelle ich immer wieder fest, dass ich, ein einfach gestricktes Mädchen,zu den unnormalen gehöre in dieser Gesellschaft..... weil ich eben normal bin.

Zu meiner Person:

Ich bin 17 Jahre alt, besuche ein Gymnasium und tue alles was ein Mädchenherz gerne tut: Tanzen, Musik hören, Reiten oder mit Freundinnen in der Stadt unterwegs sein.... halt völlig normale Dinge. Am Wochenende gehen meine Freundinnen feiern, dagegen bin ich lieber bei meiner Familie oder bei meiner lieben Oma, wo wir Kekse backen und dergleichen. Auf jeden Fall sehr unterhaltsame Abende :)

Meine Freundinnen gucken mich dabei mit einem merkwürdigen Blick an, als ob es uncool ist, bei seiner Oma zu sein. Sprich etwas was völlig normal ist, wird als unnormal angesehen...

Was Jungs angeht bin ich jemand, die an sowas wie die wahre Liebe glaubt und nicht wie meine Freundinnen schon 2-3 Freunde hatten. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie mir einen Freund aufzwingen wollen aus einem hauch von Eifersucht, damit ich genauso wie sie werde...

Letztens sah ich auf der Straße einen kleinen Jungen mit einer Kippe an mir vorbeilaufen und dachte an die Jugend, zu der ich mich selber auch zähle. Jedoch gehöre ich nicht zu dieser Generation von Jugend, weil ich nicht mit 12 rauche, Geschlechtsverkehr habe, Drogen konsumiere, Gewalt mein Leben bestimmt, tausend Freunde hatte, nur am lästern bin oder einen großen Wortschatz an Schimpfwörtern besitze.... eben diese und weitere Dinge, die völlig normal geworden sind, machen mich unnormal.

Ich lese sehr gerne Liebesromane und vom Aussehen her denkt jeder, dass ich die Partysau überhaupt bin, aber das bin ich nicht.

Bin einfach ganz normal und deswegen soll ich unnormal in dieser Gesellschaft sein ? So reagiert nämlich mein Umfeld und das sind die meisten würde ich sagen, also könnt ihr mir kein Ratschlag von der Sorte: ,,wechsel dein Umfeld'' geben.

Es macht mich echt traurig, dass ich alleine bin mit meiner normalen Einstellung :( Warum hat sich die Menschheit so entwickelt ? :/

p.s. Sollte ich ein Buch darüber schreiben ? :D

MfG

Leyla

...zur Frage

Was ist denn heute schon normal, was ist unnormal? Ich finde es nicht schlimm, bei seiner Oma zu sein und mit ihr Zeit zu verbringen. Alte Menschen freuen sich darüber, wenn sie Gesellschaft haben und das muss dir auch nicht peinlich sein. Deine Freundinnen haben vielleicht nicht so ein tolles Verhältnis zu ihren Großeltern oder was auch immer. Da würde ich mich nicht verrückt machen, ob man normal oder unnormal ist. Hauptsache du fühlst dich wohl dabei, bei dem, was du machst.

...zur Antwort

Welcher Kugelschreiber/Welche Kugelschreibermine für Vielschreiber?

Hallo zusammen,

ich brauche einen neuen Kugelschreiber, der lange schreibt und bei dessen Mine sowie Design nicht schon nach einer halben Stunde schmerzende Hände und Unterarme bekommt. Da ich wirklich sehr viel schreibe, habe ich schon lange keinen Werbekugelschreiber mehr benutzt, sondern schreibe seit einigen Jahren nur noch mit dem Klassiker "Parker Jotter" und Parkerminen. Eigentlich schreiben die Minen sehr gut - sprich sie rollen sanft ab und benötigen kaum Druck, allerdings bleiben des Öfteren kleinere Tintenkleckse über, welche bei einem Linkshänder schnell verschmieren können. Auch das klassisch-zeitlose Design meines Kugelschreiber gefällt mir, jedoch rutscht der Kugelschreiber bei feuchten Fingern immer wieder nach oben, da es keine gummierte oder geriffelte Griffzone gibt. Der Markt von Kugelschreibern ist ja wirklich groß (Faber Castell, Diplomat, Mont Blanc, Parker, Pelikan, Schneider, Senator, Waterman) , und ich hab auch schon einige ausprobiert, möchte aber erst einmal eure "Geheimtipps" hören. Eines vorweg: Ich habe oben bewusst LAMY nicht erwähnt, weil ich abgesehen vom Design mit meinen "logo" aus Schülerzeiten sehr unzufrieden war: es passen nur die originalen LAMY-Minen in den Kugelschreiber, und leider sind diese meiner Meinung nach deutlich schlechter als normale Großraumminen bekannter Hersteller. Also die Anforderungen an meinen neuen Kugelschreiber wären dann kurz gefasst:

1.) Standardgroßraummine: sanftes, sauberes Schriftbild 2.) Gummierte/geriffelte Griffzone: "ergonomisches" Design 3.) Einigermaßen hochwertig: Metall anstatt Kunststoff 4.) Maximal 30€

...zur Frage

Die Schneider Minen sind an sich ganz gut, das stimmt. Halten auch sehr lange. Ich persönlich schreibe lieber mit der Kugelschreibermine von Herlitz, weil ich bei der nicht so stark wie bei anderen aufdrücken muss. Außerdem schmiert sie nicht und ist für Vielschreiber echt gut geeignet.

...zur Antwort

Hallo Atari79,

bis auf das Komma hinter "diejenigen" hätte ich auch nichts zu bemängeln :) Obwohl ich mir nicht 100%ig sicher bin, ob man "diejenigen" wirklich klein schreibt. Vielleicht weiß das ja jemand anderes.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Ich kann mir gar nicht so recht vorstellen, mit Strom die gesamte Wohnung zu beheizen. Ich hatte mal so einen kleinen Heizlüfter, der viel Strom gefressen hat. In der neuen Wohnung haben wir zusätzlich zur normalen Heizung einen Pelletofen besorgt, dessen erzeugte Wärme direkt in das zentrale Heizsystem mit einfließen kann und somit das Warmwasser aufbereiten kann. Für mich sind Pelletöfen jedenfalls eine wunderbare Alternative zur teuren Öl- oder Gasheizung

...zur Antwort

Also, ich muss dazu sagen; auf dieser Seite http://www.liebeszauberonline.de/ kann man zu diesem Thema wirklich viele interessante Dinge erfahren. Ich glaube, wenn man positiv denkt, dann strahlt man auch eine gewisse Attraktivität aus, die den gewünschten Partner anzieht.

...zur Antwort