Ihr das genau so sagen. Möglicherweise wird es für ein paar Wochen komisch oder sie geht erstmal auf Abstand. Aber wahrscheinlicher ist, dass sie froh ist, dass du cool auf die Frage reagierst und Verständnis zeigst.

...zur Antwort

Wird sie permanent.

...zur Antwort

Check mal, ob du ihm eventuell "passiv-aggressiv" begegnest, also nach dem Motto "ich tu so viel für dich und du -", das wäre dann eingebildete Liebe im Gegensatz zu echter Liebe. Leute, die passiv-aggressiv sind, tragen eine unterschwellige Aggression in sich. Echte Liebe rechnet nicht und trägt nichts nach. Aber um echt zu lieben, muss man sich selbst lieben und mit sich im Reinen sein. Das heißt auch, dass man sich nicht ständig auf den anderen konzentriert oder über ihn definiert. Ein gutes Beispiel für ein passiv-aggressives Auftreten wird durch die Stiefmutter in "Rapunzel neu verföhnt" gegeben oder durch die Mutter in der "Klavierspielerin" oder "Zusammen ist man weniger allein."

...zur Antwort

Wie heißt der Film(Experiment/Psychatrie/Orgasmus)?

Hallo,

Ich suche einen Film-

ein (psychisch gestörter) Mann baut wohl viel mist, und wird wenn ich mich recht erinnere Verhaftet, dort wird er von einem Psychater verhört, der Mann sagt glaub auch so ein Satz wie "wegen mir geht die Sonne auf"(wenn ich mich recht erinner, kann aber sein dass ich hier den Film "Uhrwerk Orange" mit einfließen lassen)

Dieser Mann kommt in eine Psychatrie/Klink(ein recht großes Anwesen/Villa, mit viel natur ums Gelände, Mauern, und ein Tor), diese Klinik ist nicht überfüllt, wirkt recht hell/offen/sauber. Soweit ich weiß gibt es da zumindest noch ein anderen Patienten mit dem er sich auch gut versteht, der andere Patient stumpft immer mehr ab, und wirkt immer depressiver/teilnahmslos, der Mann versucht ihn glaub zu ermuntern/zum reden zu bringen, was er aber nicht schafft(der Patient nimmt kaum noch was wahr).

Ich glaube dieser Patient hat auch irgentwann ein Verband um den Kopf, und bringt sich später um/versucht sich später umzubringen, ich glaube er hat auch irgendwann seine Hände verbunden(bin mir aber nicht so sicher ob dieser Teil stimmt)

Man sieht glaub auch Affen mit Elektoden/Verbände am Kopf.

Der Mann wundert sich was mit seinem "Kumpel" los ist, ob sie(Schwestern/Ärzte)ihn ruhig stellen, er bekommt aber (noch keine vernüntige Antwort darauf)

Irgendwann kommt der Punkt wo sie auch bei ihm mit der "Behandlung" beginnen, der Mann weiß nicht was auf ihn zukommt/hat Angst und versucht sich zu wehren. Nach der Behandlung(Ich glaube er wurde auf ein Behandlungstisch geschnallt und an ein Gerät angeschlossen-bin mir aber nicht sicher), wirkt Der Mann sehr fügsam/ruhig/ausgeglichen.

Später spricht der Mann dann vor dem Chefarztl/Leiter vor dass er wohl nochmal eine Behandlung will/brauch! Der Arzt fragt ihn warum, und wie sich der Mann bei der Behandlung fühlte. Der Mann meinte recht verlegen dass es sich gut/warm oder so anfühlte(ich glaub später sagte auch dass dieses Gefühl nicht im Kopf, sonder "untenrum" war). Ich glaub der Leiter will ihn eine Zeitlang nicht behandeln. Was den Mann glaub ein bisschen durchdrehen lässt.

Es stellt sich irgendwann raus dass diese Behndlung/ein Knopf?! wohl eine Region im Kopf stimuliert, und somit zum Orgasmus führt. Dieser Mann wird GLAUB auch immer abhängiger davon und immer ruhiger.

Es Endet glaub damit dass das Experiment bei diesem Mann erfolgreich war. Er nun ein nützliches Mitglied der Gesellschaft ist, und der Arzt dafür bekannt wurde psychisch kranke Menschen durch seine Methode heilen zu können. Der Mann hält auch eine Rede vor der Presse, und am Schluss sieht man dass er wohl etwas am Kopf angeschlossen hat das auf Knopfdruck, oder in Regelmäßigen Abständen diese Region stimuliert

Wenn ich mich recht erinner war es ein relativ bekannter blonder Schauspieler(kurze Haare)

Der Film dürfte so in den 80ern gedreht worden sein

(Es ist NICHT "das Experiment", "Uhrwerk Orange", oder "einer flog übers Kukckucksnest)

Wäre super wenn mir jemand den Titel verraten könnte!

...zur Frage

kann leider nicht wirklich helfen. Würde mal "Brazil" checken. https://en.wikipedia.org/wiki/Brazil_(1985_film)

Oder https://en.wikipedia.org/wiki/12_Monkeys

Dies nur, falls niemand anders Bescheid weiß.

...zur Antwort

Ach, das ist ja eine seltsame Aufgabenstellung. Aber eine gute. Denn am Ende wird herauskommen, dass jede Geschichte ein Traum sein kann. Da dir das nicht hilft: Google mal "Fals awakening", oder "What if you slept and what if in your dream..." So bekommst du Ansatzpunkte, über die du schriftlich nachdenken kannst. Und darum geht es: Dich mit dem Text auseinandersetzen. Es gibt da kein richtig und falsch! Es geht um deine Gedanken.

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich ausführlich begründen, warum du das Stück unnötig und langweilig findest. Darüber kommst du dann vielleicht zu der Frage, warum es überhaupt geschrieben worden ist und worum es eigentlich geht. Wenn ich mich recht entsinne, ist es ein emotionales Plädoyer gegen die Willkür und Macht einer herrschenden Schicht, in dem Fall des Adels, oder? Findest du es nicht wichtig, wenn Autoren die Leiden der unteren Schichten fühlbar machen? Darüber könntest du zu dem Gedanken kommen, wie das Stück heute aussehen müsste, wenn es dich interessieren sollte. Und zu der Frage, warum solche Stücke nicht existieren oder jedenfalls nicht in der Schule gelesen werden. Soweit meine Gedanken dazu. Falls zu kompliziert: Schreib auf, warum langweilig. Ergänze: Gut, dass es sich gegen Willkürherrschaft stellt und Partei für die Bürger ergreift ;-)

...zur Antwort

Das zweite Komma stimmt, da eine Ergänzung zum Hauptsatz mit neuem Subjekt (Wer?) folgt, das erste Komma muss weg, da der Hauptsatz nicht durch Komma getrennt werden darf.

"In diesem Video (Adverbial) zeige (Prädikat) ich (Wer?/Subjekt) euch (Wem? Dativ-Objekt) (Ende Hauptsatz), wie man... (Beginn Nebensatz)."

...zur Antwort

Also prinzipiell ist das keine schlechte Eigenschaft, nur zu reden, wenn's Sinn macht. Du kannst aber eine Übung machen: Such dir jemanden in Gesprächsrunden als "Schatten" aus und immer wenn er etwas sagt, sagst du auch etwas - wie in einem Spiel. Wenn er auch viel schweigt, dann weißt du, das dein Schweigen okay ist.

...zur Antwort

Also zunächst sollte man sich an Bridget Jones erinnern und wissen, dass doch einige Frauen am Ende den Nice Guy bevorzugen, während der Bad Guy in einer Nacht abgefrühstückt ist. Dies vor allem je älter sie werden. Aber da dir das konkret gerade wohl wenig Trost gibt: Es geht nicht darum den Bad Guy raushängen zu lassen. Das ist lächerlich. Worum es geht ist, nicht zum Lakai zu werden. Schau also einfach, dass du etwas mehr darauf achtest, deine Wünsche in den Mittelpunkt zu stellen und das auch durchzuziehen, notfalls allein, und das ohne jedes schlechte Gewissen. Achte darauf, was du wirklich möchtest und was nicht. Schränke dich nicht mit falschen Regeln ein, sondern vertrau auf deinen "inneren Kompass", der schon weiß, was okay ist und was nicht. Noch konkreter: Übe mal, dir die Coke bringen zu lassen, statt sie anderen zu bringen.

...zur Antwort

Verlag macht dann Sinn, wenn mehrere Leute aus deinem Bekanntenkreis den Roman wirklich echt supadupa oder spannend oder interessant finden. Sonst eher über Self Publishing die richtigen Leser finden. Letzteres schließt bei Erfolg ja einen Verlag auch nicht aus. Verlage springen gerne auf erfolgreiche Self Publishing Titel auf.

...zur Antwort

Meinst du, du kannst deine Mutter vorsichtig fragen, in welchem Alter sie das erste Mal verliebt war? Und wie ihre Mutter darauf reagiert hat?

...zur Antwort

Da hilft leider nur die Sache klar anzusprechen, von Anfang an.

...zur Antwort

Ich finde es positiv, dass du diese Gedanken an dir wahrnimmst und gehe davon aus, dass du auch sonst ein achtsamer Mensch bist, der vielleicht etwas Probleme hat zu vertrauen und sich fallen zu lassen, richtig? Du solltest dich also vielleicht auf die Suche nach einem Freund machen, der dir gut tut und bei dem du entspannen kannst. Überhaupt scheint mir Entspannung ein Thema bei dir. Machst du Sport? Nutzt du die Sauna? Liest du? oder verbringst du deine Zeit hauptsächlich vor dem Computer?

...zur Antwort

Ich würde vermuten, dass du in deinem Leben gerade unter einem bestimmten Druck leidest, der vielleicht mit der Ablösung vom Elternhaus zu tun hat bzw. mit etwas, was du deinen Eltern verheimlichst, um ein eigenständiger Mensch zu sein. Aber nur eine Mutmaßung, da das Bild "keine Luft mehr bekommen" mit anschließender Elternrettung derart eindeutig ist.

...zur Antwort

Was würdest du sagen, worum es in dem Text geht? Das ist dann die Inhaltsangabe.

Der Text behandelt die Wirkweise von Werbung. Werbung spricht die Sehnsüchte von Menschen an und erlangt so deren Aufmerksamkeit. Statt zu einer echten Befriedigung werden sie durch Werbung aber auf ein Feld der Ersatzbefriedigungen geführt.

So ungefähr. Ist bei so einem kurzen Text dann eher eine Synopsis.

...zur Antwort
Ich bin dagegen, weil..

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Wenn meine Organe dem Staat gehören, gehöre ich ihm auch.

Auch für Menschen, die immer ein Leben zweiter Klasse hatten, wäre es ein Hohn, wenn sie beispielsweise nicht einmal anständigen Zahnersatz vom Staat bekamen, der aber vorab ihr Herz beschlagnahmt.

Lösungsvorschlag könnte ein Konzept sein, dass eine Honorierung für die Spende (durch Krankenkassen oder Extra-Steuer für Pharmaunternehmen) vorsieht, an die Angehörigen beispielsweise. Das ist moralisch aus vielen Gründen auch bedenklich, würde die Sache aber attraktiver machen und also dem Problem auf, wie ich finde, etwas unbedenklichere Weise beikommen.

...zur Antwort