Ich weiß nicht, wie es beim Psychologen ist, aber wenn du die Diagnose Depressionen hast, kannst du dich vom Psychiater oder Hausarzt krank schreiben lassen. Zwar nicht wochenlang, aber zumindest ein paar Tage, bis es dir wieder etwas besser geht. Spreche aus Erfahrung. Aber: Zu lange nicht in die Schule zu gehen ist auch nicht gut. Umso länger du zu Hause bist, umso mehr fürchtest du dich, dann wieder in die Schule zu gehen .. Aber das musst du selbst entscheiden. LG.

...zur Antwort

God doesn't make mistakes. Da geht's darum, dass Kinder mit Down-Syndrom genauso lebensfroh und liebenswert sind, wie "gesunde" Kinder.

...zur Antwort

Damit wendest du dich besser an rehakids.de. Die kennen sich mit sowas aus ...

...zur Antwort

Ich habe für meine Sozialassisten-Ausbildung auch ein Praktikum gebraucht um überhaupt auf die Berufsfachschule zu kommen und hab das Praktikum bei der OBA gemacht - auch mit behinderten Kindern. Hat keinen gestört :)

...zur Antwort

Zum Umsetzen könnte man vielleicht ein Rutschbrett benutzen. Und zur Fortbewegung könnte man sich einen Einhandantrieb-Rollstuhl bzw. einen Elektro-Rolli leihen.

...zur Antwort

http://www.airberlin.com/de-DE/site/barrierefreies_reisen.php

...zur Antwort

http://www.gutefrage.net/frage/schulwechsel-kurz-nach-schuljahresbeginn---ein-paar-tipps-bitte-

...zur Antwort