Wenn du Oboe spielst bist du immer was besonreres... Ich persönlich finde, dass Oboe besser klingt aber das musst du für dich entscheiden. Ich verstehe leider nichts vom Saxofon, weiß aber , dass Oboe am Anfang zwar etwas gewöhnungsbedürftig ist wegen des Ansatzes aber je besser man es spielen kann, desto schöner klingt es ;) Ich hoffe du suchst dir das beste für dich raus. Und viel spaß was immer du nimmst ;)

...zur Antwort

Ich bin 15 und gehöre wohl zu den jüngeren hier. Ich gehe (noch) auf eine ganz normale Schule und spiele sehr erfolgreich zwei Instrumente. Ich liebe klassische Musik und gebe das auch offen zu. In meiner Klasse wird das (zum Glück) toleriert. Natürlich höre ich in meiner Freizeit modernere Sachen aber .einer Meinung nach geht nichts über Bach und co. Natürlich gibt es viele Jugendliche die meinen klassische Musik sei out. Die spielen dann aber auch meistens kein Instrument und haben sich in den meisten Fällen klassische Musik noch nicht wirklich oder nur gezwungener Maßen (Musikunterricht o.ä.) angehört.

...zur Antwort

Also erstmal ganz normal laufen und dehnen, wie sonst auch. Danach kannst du Arme und Handgelenke aufwärmen. Dazu können sich deine Mitschüler seitlich an die Wand stellen und den Arm nach hinten an die Wand lege und dann denen. Das gleiche mit den handgelenken. Danach ist es wichtig den Rücken aufzuwärmen. Dafür eignen sich einfache Brücken gut. Wichtig danach ist, dass man sich danach nach vorne beugt, um einen Ausgleich zu schaffen. Es gib auch noch andere Übungen für Arme und Rücken, z.B. Hände hinterm Rücken berühren etc. Vielleicht fallen dir auch noch andere Übungen ein, die zur Handstandüberschlagbewegung passen. Vor Handstandüberschlag haben viele am Anfang Angst. Probier es doch mal langsam. D.h. einer hält dich im Handstand fet un lässt dich langsam in die Brücke gehen und hilft dir danach wiedrr auf. Viel Glück für die Sportstunde! :)

...zur Antwort

Also umbedingt nötig ist eine Mooskugel im Aquarium nicht. Es ist wichtig, dass sich in deinem Becken genug Versteckmöglichkeiten für deine Tiere befinden, z.B. Steine, Pflanzen etc. Wenn du Nachwuchs bekommst ist eine Mooskugel oder andere Arten von Moosen sehr hilfreich. Im Moos können sich auch die ganz kleinen Bewohner deines Aquariums wohlfühlen. Dort finden sie Schutz vor größeren Garnelen oder vergesellschafteten Fischen etc. Auch größere Garnelen mögen Mosse bzw. Mooskugeln. Sie sind wie schon gesagt nicht umbedingt nötig, aber hilfreich. Wenn du eine Mooskugel hast solltest du sie allerdings alle zwei Wochen unter lauwarmen Wasser sanft auswringen, damit Giftige Stoffe, die die Mooskugel aus dem Becken filtert (auch eine gute Eigenschaft) ausgespült werden. Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

...zur Antwort

Also ich habe gelesen, dass Guppies zu den wenigen Fischen gehören, die man mit Zwerggarnelen vergesellschaften kann. Allerdings habe ich Freunde, die das schon ausprobiert haben und bei denen haben die Guppies die Garnelen zwar nicht gefressen, aber dafür schwangeren Garnelen die Eier unterm Bauch weggefressen. Wenn du damit leben kannst, dass du keinen oder nur ganz wenig Garnelennachwuchs bekommst, wird einer Vergesellschaftung nichts mehr im Wege stehen. Aber wenn du Nachwuchs haben möchtest, solltest du die Zwerggarnelen besser in einem separaten Becken halten.

...zur Antwort