Cosplayen zum Beruf machen?

Hallo zusammen, ich cosplaye jetzt schon einige Zeit und das ganze macht mir auch wirklich Spaß und ist mir auch sehr wichtig. Am liebsten würde ich das auch als "Beruf" machen. Zum cosplayen gehöhrt für mich persönlich dazu: nähen, make up, Perücken stylen und accesoirs bauen. Da meine Mutter schon Schneiderin auf Maß war und ich mich für nähen auch intressiere würde ich gerne im Bereich schneidern tätig werden. Ich habe jetzt die vorstellung von 2 Berufen. Entweder normaler Schneider oder Schneiderin auf Maß. Und jetzt nochmal zu mir kurz: Ich bin auf einm Gymnasium und momentan in der 10.ten Klasse. Für den Beruf brauche ich ja nicht unbedingt das Abitur und ich sehe das ganze für den Weg den ich geh auch als "unnötig verschwendete Zeit" an, weil man das Aitur ja nicht unbedingt braucht. Ich würde dann auch gerne nebenbei cosplays nähen und verkaufen um ein wenig mehr Geld zu bekommen, da man als Schneider auch nicht so sehr viel Geld bekommt und weil es mir sehr großen Spaß macht. Meine Fragen sind jetzt:

  1. Ist es dumm das Gymnasium aufzuhöhren nach der 10.ten Klasse für diese Berufe?

  2. Gibt es auch andere Berufe die mit nähen zutun haben, bei denen man das Abitur braucht?

  3. Was haltet ihr ganz allgemein von dieser Idee?

  4. Wüsstet ihr noch ein paar Sachen die ich direkt durch's cosplayen machen kann um nebenbei Geld zu verdienen?

Dake schon einmal für die hilfreichen Antworten :)

Beruf, Schule, Berufswahl, schneiden, Cosplay, Gymnasium, Schneider, cosplayer
1 Antwort