Vintage Rucksack mit Spitze:) sry hab falsch gelesen..aber vielleicht stellst du die Frage bei den Kommentaren hier.  http://de.aliexpress.com/item/2014-new-fashion-Cute-Womens-Girls-Lace-Floral-Canvas-Backpack-Rucksack-School-Satchel-Travel-Vintage-Denim/2034302347.htmlWeil bei der Beschreibung auch nichts von der Marke dabei steht.

...zur Antwort

Das Gesicht bekommt meist mehr Sonne ab als die Hände. Und deshalb hat man überall am Körper nicht die gleiche Hautfarbe. Auch deswegen weil man manchmal im Gesicht rot ist und an der Hand weniger. Hast du die Make-ups vorher auch im Gesicht getestet? Welche Make-Ups hast du bisher benutzt? Ich benutze seit 4-5 Jahren das Make Up von Maybelline New York (http://www.amazon.de/Maybelline-New-York-Liquid-natural/dp/B010XFYZ7K) und ich benutze es so lange schon..weil ich super zufrieden damit bin. Sieht auf der Haut natürlich und dezent aus und deckt Unreinheiten auch gut ab.(Hab aber nur eins zwei kleine Pickeln die kommen und gehen) Außerdem kann man das Make up auch gut verteilen..und lässt die Haut nicht so trocken wirken. Creme mein Gesicht aber auch voher mit einer Tagescreme ab bevor ich das Make- Up auftrage.

...zur Antwort

Ich würde ihm einfach nicht mehr schreiben, sollte ihm was an eurem Kontakt wichtig sein..wird er sich schon bei dir melden. Und bestimmt dann auch fragen wieso du ihm nicht mehr schreibst.

...zur Antwort

Plötzlich Pickel mit 25 - habt Ihr Tipps?

Ich bin M, bald 25 und habe merkwürdigerweise seit dem heurigen Frühjahr ein nerviges Problem. Immer wieder Pickel im Gesicht, und zwar mehr oder weniger immer an den selben Stellen. An der Stirn zwischen den Augenbrauen und um den Mund Richtung Kinn, manchmal auch am Übergang zur Lippe. Die Pickel an der Stirn bzw. zwischen den Augenbrauen sind meist immer große rote Pickel unter der Haut. Kaum verschwindet einer, kommt nach 1-2 Tagen schon der Nächste nach. Die Pickel um den Mund sind meist etwas kleinere und heilen daduch etwas schneller ab. Ich dusche täglich, wasche mein Gesicht mit klarem kalten Wasser ab und hab auch eine Peeling-Creme probiert, aber kein Erfolg.

Ich hatte frühe nie Pickel im Gesicht, es sein denn ich aß viel Schokolade. Da kam dann mal zwischen durch einer. Das habe ich mir aber schon seit ein par Jahren komplett abwöhnt. Ansonsten mache ich nicht viel anders als die Jahre zuvor auch.

Und ein weiteres Problem welches ich seit heuer verstärkt feststelle und mich sehr sehr stört und auch ein wenig am Selbstbewusstsein zehrt: Schwarze Haare auf dem Rücken und Schultern. Hatte ich schon relativ früh, auch auf Brust, Bauch, aber seit heuer sind es noch mehr und auch ziemlich lange Haare. Ebenso auf den Schultern. Auch an den Oberarmen wurden die Haare länger und etwas dichter. Und wir reden hier von locker mal 2cm.

Ich hab schon zwei mal mit Kaltwachstreifen versucht, dagegen anzukommen, aber spätestens eine Woche nachher, bekommen ich an den Stellen, an den die Haare entfernt wurden, lauter fiese Pickel, die da ca. drei bis 4 Wochen bleiben, also so lange, bis die Haare wieder nachwachsen. Ich kann also wählen zwischen Haare oder Pickel. Unangenehm ist Beides.

Ich bin momentan etwas frustriert, da nicht wirklich viel Hilft und ich wohl für immer damit leben muss. Dazu noch die Sache mit dem Selbstbewusstsein was wohl andere darüber denken.... Das geht dann soweit, dass ich mir fünf mal überlege, welches T-Shirt ich anziehe.

Vllt. hat jemande einen Freund der ähnliche Probleme hat. Ich bin über alle Tipps und Ratschläge sehr dankbar.

...zur Frage

Viel Wasser trinken und Sport machen und vielleicht Ernährung umstellen auf weniger Fettiges. Und gegen das Enthaaren könntest du es mal mit Sugaring probieren. Diese Art von Haarentfernung ist sanfter und weniger schmerzhaft als Kaltwachsstreifen. http://spa-society.de/sugaring-maenner/

Außerdem würde ich dir empfehlen auch ab und zu eine Saune aufzusuchen..die Hitze öffnet und reinigt die Poren.


...zur Antwort

Vielleicht hat sie die Woche ihre Tage und fühlt sich nicht gut:o Oder frag mal ihre Freundin, sie müsste am besten wissen was mit ihr los ist..vielleicht hat sie Stress in der Schule oder in der Familie. Kann ja auch sein das sie Hausarrest hat und sich schämt es dir zu sagen. Oder sie lernt zurzeit einfach mehr für die Schule und möchte dir nicht den Eindruck geben das sie ein Streber ist. Am besten du fragst ihre Freundin. Viel Glück mit ihr :)

...zur Antwort

Darf mir meine Lehrerin eine unentschuldigte Fehlstunde eintragen?

Hallo liebe Community,

also heute war ein Kunstkurs auf Exkursion und am Vertretungsplan stand, dass man sich im Kunstraum einfinden soll (aber keine Vertretung), da unsere Lehrerin die Exkursionsleiterin war. Bis zur 3. Stunde. Die 4. sollte sie wieder da sein. Ich habe leider diese fehlende Angabe als einen Ausfall interpretiert. Also war ich quasi nicht im besagten Raum und stattdessen bin ich kurz nach Hause gefahren (was an sich erlaubt ist, weil man in der Oberstufe mit einem Formular dazu berechtigt ist, aber das eher nebensächlich). In der Pause zwischen der ausfallenden Stunde und der nächsten (4.) war ich unterwegs zum Unterricht (kam auch nicht zu spät) und wir sind uns begegnet. Nun habe ich erfahren (leider), dass der Unterricht nicht ausgefallen ist, aber gleichzeitig war zum Einen kein Lehrer anwesend, der unseren Kurs beaufsichtigt hat, zum anderen wurden die Aufgaben, die bearbeitet werden sollten, nicht ausgeteilt, weshalb quasi alle nur herumsaßen und höchstens ein Projekt besprochen haben (wie ich durch Nachfragen erfahren konnte). Durch den fehlenden Lehrer wurde ich offiziell für diese Stunde nicht vermerkt, aber unsere Lehrerin möchte mich eintragen, was ich natürlich vermeiden will. Daher die endgültige Frage: Darf mir meine Lehrerin eine unentschuldigte Fehlstunde eintragen, trotz fehlenden Lehrers und damit fehlender Aufsicht und auch nicht-ausgeteilten Aufgaben?

Ich bitte um freundliche und sachlich begründete Antworten Ich weiß, dass die Schuld im Grunde bei mir liegt, aber ich möchte nach Möglichkeit vermeiden, eingetragen zu werden.

...zur Frage

Ja, darf er. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Bei uns in der Klasse gab es früher auch so missverständnisse..dann haben wir ausgemacht..das bei einem Ausfall der Klassensprecher gucken muss und dann entscheiden darf wie er verstanden hat...und wenn mehr als 15 Schüler einen Ausfall gelesen und verstanden haben..wurden wir nicht eingetragen. Aber wenn mehr als 15 Schüler da saßen, wurden wir eingetragen. Ich glaube du kommst da leider nicht drumherum und musst dich eintragen lassen. (waren 33 in der Klasse)

...zur Antwort