h=4
g=-0,25
f=0
1. =152243,52a+27680b+161051/32c+14641/16d+1331/8e=-17/8
2. = 193764,48a+483153/16b+73205/16c+1331/2d+363/4e=0,25
3. = 211379,44a+219615/8b+6655/2c+363d+33e=0
4. = 78125/128a+15625/64b+3125/32c+625/16d+125/8e=-11/8
5. = 109375/64a+9375/16b+3125/16c+125/2d+75/4e= -0,25
6. = 65625/16a+9375/8b+625/2c+75d+15e=0
Das sind meine Gleichungen

...zur Antwort

Bei dieser Aufgabe kannst du nur mit positiven Zahlen rechnen.

...zur Antwort

Schwänzen ist keine Lösung. Geh vielleicht mal zum Arzt und lass dir ein Attest ausschreiben, was das belegt. Wenn dass nicht hilft rede mit deinen Eltern, dass sie dir helfen. Geht gemeinsam zu deinem Klassenlehrer und sagt ihm das. Und dann gehe mit deinem Klassenlehrer zusammen zum Sportlehrer und redet gemeinsam

...zur Antwort

Nö, richtige Entscheidung von ihr. Nutze die Chance, ohne jetzt schon Nachhilfe zu nehmen wird es schwer für dich werden, das jahr diesmal zu schaffen

...zur Antwort

Hände waschen, mit einem tuch säubern und dann desinfizieren

...zur Antwort

Benutze erstmal Satzzeichen und achte auf die Grammatik, das versteht ja sonst niemand

...zur Antwort

Klar darf sie das

...zur Antwort

(m) Mit 16 noch nie eine Freundin?

VORSICHT, LANG!

Ich weiß, dass diese Frage schon 1000 Mal gestellt wurde, ich habe jede einzelne davon gelesen. Die Antwort ist immer gleich: "Lass dir Zeit, du bist erst 16. Irgendwann findest du die richtige." Trotzdem frage ich euch, weil ich verzweifelt bin.

Blicke ich nämlich zurück auf die letzten Jahre, gab es oft Momente, in denen von verschiedenen Mädchen Signale kamen. Ich bin aber IMMER zu schüchtern und traue mich nicht, darauf einzugehen. Hier ein paar Beispiele:

Nach dem Tanzen gehe ich mit einer Tanzpartnerin zur Straßenbahn und sie hakt sich plötzlich bei mir ein. Ein anderes Mal streichelt sie mir zum Beispiel über den Hals.

Ein anderes Mädchen über ein halbes Jahr hat mich im Unterricht mal ständig demonstrativ angestarrt, später auf einer Party setzte sie sich immer neben mich und wollte sie sich permanent die ganze Zeit bei mir anlehnen und benahm sich auch irgendwie komisch.

Die "Chancen" sind also sozusagen da. Das Problem ist nur, dass ich in solchen Situationen überhaupt nicht weiß, wie ich reagieren soll. Ich bin total perplex, lass es geschehen und sage nichts dazu. Dann ist der Moment vorbei und ich weiß nicht, wie es jetzt "weitergeht". Ich hatte noch nie eine echte Beziehung, ich bin schüchtern und weiß nicht damit umzugehen.

Einmal habe ich mich aber getraut: Letztes Jahr hat sich zwischen mir und einer langjährigen guten Freundin etwas entwickelt. Ich hatte etwas für sie übrig, sie etwas für mich. Der Unterschied war hier wohl, dass sie mir vorher ziemlich klar gemacht hatte, dass sie etwas für mich empfindet. Ich hatte also gewissermaßen "Sicherheit". An einem Nachmittag haben wir da offen drüber gesprochen; war etwas merkwürdig aber auch schön. Dann waren wir sozusagen zusammen. Aber wie das so ist, kann man nicht vom einen Tag auf den anderen befreundet und dann ein Paar sein. Wurde nichts draus. Heute liegt auch die Freundschaft mit ihr irgendwie still.

Das alles nagt extrem an meinem Selbstvertrauen und ich frage mich, ob mit mir irgendwas nicht stimmt. Selbst meine Eltern und meine Freunde sticheln manchmal damit, dass ich noch keine Freundin hatte. Nicht, dass ich das schlimm fände. Was ich damit nur sagen will ist, dass auch die das mitkriegen und auffällig finden.

Ich bitte um eure Hilfe.

...zur Frage

Mach dir da keine gedanken drum. Ich kenne das sehr gut und habe auch so gut wie kein Selbstvertrauen. Wenn wieder andeutungen kommen und du das Mädchen magst, dann versuche drauf einzugehen. Das wird schon.
Und es ist wirklich nicht schlimm, dass du noch keine Freundin hattest.

...zur Antwort

Ich lese gerade "Ich finde dich" von Harlan Coben. DAs Buch ist nicht schlecht und er hat ne ganze Reihe an Thrillern geschrieben.

...zur Antwort

Mindestens 6 Wochen nichtschwimmen gehen ode derglecihen

...zur Antwort

Warum glaubt mit die Schule nicht?

Hey,
Ich habe ja letztens erwähnt ,dass ich eine Gruppe Mädchen (Beinahe alle) als Schlampen beleidigt habe . Die Schule hat mir meiner Mutter telefoniert und meinte ,dass alle Schülerinnen und Schüler versuchen mich irgendwie zu integrieren. Das Mädchen was ich am meisten beleidigt habe ,war anfangs immer arrogant zu mir ,als mich dann die Jungs immer mehr gemobbt haben ,hat sie immer die falschen angemacht  und wenn zum Beispiel mich ihr Freund,als Hu******* beleidigt hat ,dann hat sie zum Beispiel die Ausländer angemacht . Irgendwann ging mir das mächtig auf die Eier und ich habe der Lehrerin gesagt,dass die Mädchen immer auf nett tun ,eins bis zwei waren nett (Nennen wir sie mal Katja und Elisa) . Der Rest hat mich ignoriert oder immer sich bei der falschen Sache  eingemischt . Als ich zum Beispiel richtig viele aus meiner jetzigen Schule angeblich beleidigt hätte,habe ich irgendwann einen Meltdown gehabt und angefangen zu weinen ,wieder haben die falschen Ärger bekommen und die richtigen Ignoriert .  Mit ein paar Mitschüler komme ich mittlerweile klar ,also die bedrohen mich halt nicht mehr (=Friedliche Co Existenz ) . Jedenfalls bin ich immer der böse ,zugegebenermaßen ,habe ich ein paar mal wirklich Mist gebaut .Nach dieser Sache in der Schule sollte ich mich bei der Schülerin entschuldigen und ich habe gesagt ,dass mache ich ,damit die mich in Ruhe lassen,als die dann gekommen ist , habe ich meine Musik Box angemacht und eine Zeile aus einem Song besonders laut gemacht :Bauchtasche voll mit Plomben ,willkommen in Compton ,keine Liebe für Fo**zen ,wir f*cken sie trotzdem. Danach ist die angepisst nach Hause gegangen ,mir ist auch nicht wohl auf dieser Schule,die Klassenlehrerin will schon mein bestes ,aber halt das falsche . In dieser Klasse ist klar Inklusion gescheitert ,ich willige immer ein bei Gruppenarbeiten ,damit ich eine 3 bekomme . Ganz langsam fange ich an wieder depressiv zu werden ,wegen dieser Klasse. In letzter Zeit trinke ich den Alkohol von meinem Eltern um runterzukommen. Ich mache alles was von mir verlangt wird ,in einigen Fächern sogar mehr ,als verlangt wird . Ich habe echt langsam keine Lust mehr aufs Gymnasium beziehungsweise auf meine Klasse.
Kann mir eventuell jemand helfen ?
Mit freundlichen Grüßen
Luca

...zur Frage

Wenn du die anderen selbst beleidigst, darfst du dich niht wundern

...zur Antwort

Dann sag ihr nochmal klar, dass sie das bitte lassen soll und wenn dass nicht hilft, gehe zu der Vertrauenslehrerin deiner Schule, die hilft dann auch. Oder gehe zu deinen Eltern, wobei ich wirklich erst zur Vertrauenslehrerin gehen würde.

Drück die die daumen

...zur Antwort

sowas bleibt anonym, du erzählst es dem Lehrer im Vertrauen. Normalerweise gibt der Lehrer dass dann an den Schulveein weiter und es wird geguckt, ob du welche bekommst und wenn ja, wie viel

...zur Antwort