Welches Lied aus "Dirty Dancing" mögt ihr am meisten?

Servus Community!

Das letzte Mal das ich den Film "Dirty Dancing" gesehen habe, liegt mittlerweile bestimmt schon circa 15 Jahre zurück, aber viele Lieder haben einen sehr großen Wiedererkennungseffekt. Immer wenn ich eines der Filmlieder im Radio höre, erinnere ich mich an sehr viele besondere Szenen aus "Dirty Dancing".

Der Tanzfilm enthält nicht nur ältere Lieder aus der Zeit, in der der Film spielt, sondern auch einige Pop-Balladen, die speziell für diesen komponiert wurden oder zusammen mit dem Film an Bekanntheit erlangten.

Ich weiß, das zum Film dazugehörige Album enthält zu viele Lieder, sodass ich nicht alle auflisten konnte. In der Abstimmung findet ihr deshalb nur die bekanntesten Lieder oder die, die ich persönlich zu den schönsten oder ikonischten gezählt hätte. Sollte euch keines der aufgelisteten Lieder gefallen, könnt ihr immernoch einen anderen Lieblingstitel nennen! :)

Müsste ich wählen, dann hätte ich mich entweder für "She's Like The Wind" oder "Hungry Eyes" entschieden, tendiere aber eher zu "She's Like The Wind". Nicht nur weil der Sänger Patrick Swayze eine der Hauptrollen gespielt hat, sondern da mir das Lied sehr viel bedeutet.

Ich freue mich auf zahlreiche Antworten und ersuche euch, die Auswahl zu begründen! :-)

Musik, tanzen, Tanz, Film, dirty dancing, Filme und Serien, 1980er jahre, Abstimmung, Umfrage
Musstet ihr Erfahrungen mit Diskriminierung sammeln?

Servus Community!

Meine Frage mag für den einen oder anderen etwas albern klingen, da im Endeffekt jeder Mensch (zumindest einmal im Leben) abgewertet oder ausgegrenzt wurde, jedoch geht es mir um etwas anderes.

Wurdet ihr bzw. werdet ihr wegen etwas diskriminiert? Egal aus welchen Gründen.

Ich persönlich hatte schon seit meiner Schulzeit mit Diskriminierung zu kämpfen. Obwohl ich vorbildlich auftrete und tagtäglich meinen Pflichten nachkomme, werde ich in Österreich nicht akzeptiert. Ich lebe leider in einer sehr schlechten Umgebung, mit vielen giftigen Menschen. Dazu herrscht hier ein extremes Schubladendenken, sodass mir mein südländisches Aussehen logischerweise keine Pluspunkte erbringt.

Ich durfte viele Leute, insbesondere junge Knaben kennenlernen, denen es ähnlich erging. Dabei spreche ich nicht von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten oder Menschen aus ganz anderen Kulturen, sondern um Personen aus westeuropäischen (hauptsächlich romanischen) Kulturgruppen, die hier aufgewachsen sind. Klingt albern, aber es ist tatsächlich so, das hier z. B.: schwarzfarbige Haare oft mit Kriminalität, Gewalt und Terrorismus in Verbindung gebracht werden. Ich bin quasi auch gezwungen ein großes Kreuz zu tragen, damit die Menschen auf der Straße sehen, das ich ein Christ bin und daher "von mir aus keine Gefahr ausgeht".

Mir geht es aber nicht um ein Problemlösungsgeschick für mein Problem. Es interessiert mich einfach ob ihr ähnliche Erfahrungen sammeln musstet? Egal weswegen.

Freue mich aufzahlreiche, begründete Antworten! c:

Mobbing, Menschen, Alltag, denken, Psychologie, Diskriminierung, Gesellschaft, Hass, Herkunft, hilflosigkeit, Rassismus, Umgang, Vorurteile, Erfahrungen, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage