Welches Lied von Boney M. gefällt euch am besten?

Das Ergebnis basiert auf 44 Abstimmungen

Rivers of Babylon 30%
Daddy Cool 20%
Rasputin 18%
Ma Baker 11%
Sunny 9%
Sonstiges, welches...? 9%
Gotta Go Home 2%

22 Antworten

Daddy Cool

Hi, sehr coole Frage! 😉

Ich mag Boney M. sehr; sie haben meine Kindheit geprägt und ich kann ihre Lieder immer noch mitsingen.

Du hast ein interessantes Thema angesprochen: Boney M.s Lieder brillieren oft nicht beim Text.

Mir gefällt zum Beispiel "Daddy Cool" unheimlich gut, aber das kann wirklich jedes Kind mitsingen. 😉

Ähnlich "Rasputin" und "Ma Baker": so einprägsam, aber das ist einfach Disko, extrem tanzbare fröhliche Musik.

Ich finde Bobby immer noch eine Augenweide, weil er sich so gut bewegt. Vermutlich die einzige Gruppe, in der der Tänzer meine Aufmerksamkeit fast zu 100 % auf sich zieht. Nun gut, bei der Gruppe Dschingis Khan war das auch so; da stand ich auch auf den Tänzer.😅Das war ja die gleiche Zeit.

Mir ist noch ein Lied von Boney M. in den Sinn gekommen, das auch ein absoluter Ohrwurm war:

"Brown Girl in the Ring "

Sha la la la, wer singt mit?😅LG

Auch ich bin mit den Liedern von Boney M. aufgewachsen. In Bosnien-Herzegovina hatten wir in meiner Kindheit nix anderes, was aus jetziger aber auch damaliger Sichtweise mehr als nur positiv gewesen ist.

Ebenso verbinde ich mit Boney M. auch andere Gruppen wie z. B.: "Ottawan", "Earth, Wind and Fire" und vielleicht auch noch das eine oder andere Lied von "Kool & The Gang" - auch wenn dies doch eine etwas andere Welt gewesen ist. :)

Man verbindet mit jedem Lied etwas anderes bzw. einen anderen Moment. :)

Ich habe es als sehr schade empfunden, als Bobby vor mittlerweile fast 10 Jahren (!) verstorben ist.

Danke für deine Antwort!

2

"... she looks like the sugar in a plum."

Danke, jetzt habe ich auch einen Ohrwurm. :)

2
Rivers of Babylon

Eine meiner Lieblingsbands. Bin als Kind mit dieser Musik aufgewachsen und das obwohl ich ein 99er Jahrgang bin.

Mein Lieblingssong ist jedenfalls Rivers of Babylon, da mich dieser Song durch eine schwierige gesundheitliche Zeit als Kleinkind begleitet hat und mir unterbewusst wohl Kraft gab.

mit musikalischen Grüßen

SANY3000

PS.: https://www.youtube.com/watch?v=6DCFzoj9vR8

Woher ich das weiß:Hobby – Durch Erstellung von Megamixen auf meinem Kanal SANY 3000

Dein Megamix ist schön, SANY. LG 😃

4

Danke dir. Ist eine Neuauflage.

Ging ursprünglich bereits am 07.06.2019 in der Erstfassung online.

mit den besten Grüßen

SANY

PS.: Darf selbstverständlich gerne weitergeteilt werden.

3
@SANY3000

Gegen Ende sind ein paar Lieder dabei, die ich noch gar nicht kannte. 🙂

2
Rasputin

Ich bin mit Boney M. aufgewachsen, da meine Oma oft und gern unerlaubterweise "West-Radio" gehört hat. Zwar verstand ich als Kind kein Wort Englisch, aber die Musik gefiel mir.
Und auch wenn mein Musikgeschmack mittlerweile überwiegend in anderen Richtungen unterwegs ist, erfasst mich dennoch stets ein positives Nostalgiegefühl, wenn ich irgendwo einen Song von Boney M. höre. :)

Ausgewählt habe ich "Rasputin", weil sich das Lied mit einer sehr interessanten und legendenumwitterten historischen Person befasst.
Zudem erinnere ich mich an eine Diskussion zur Wendezeit(?), ob der Schlusssatz "Oh, those Russians!" im Radio gespielt werden dürfe oder lieber weggelassen werden solle.

Danke für deine Antwort!

Mein Musikgeschmack ist natürlich nicht derselbe, wie er es in meiner Kindheit gewesen ist, jedoch verbinde ich ebenfalls sehr viel mit dieser Musik.

Gruß! :)

2
Rivers of Babylon

Finde die Hits alle ganz okay, habe auch irgendeine ältere Best-Of-CD von Boney M., vor Jahren für 2,99 Euro bei Kaufland gekauft und kann alles zumindest mitsummen^^ die Musik hat mich durch Kindheit und Jugendzeit begleitet und mir immer gefallen. Der Tod von Bobby Farrell hat mich dann auch (2009/2010/2011?) betroffen gemacht.

Fand Boney M. immer etwas besser als z.B. Dschinghis Khan. Das dürfte auch die erste englischsprachige Musik gewesen sein, die ich als Kind gehört habe. Es war Musik, die irgendwie allen was geboten hat, für die ganze Familie: Oma und Opa haben ebenso zugehört wie wir Kinder. Es war schon Pop, aber auch ich sag mal schlagermäßig genug für die Älteren.

Am schönsten finde ich aber "Rivers Of Babylon", weil wie du schon schreibst auch eine Geschichte erzählt wird und die Musik einfach eingängig ist. Die deutsche Version dazu von Bruce Low ("Die Legende von Babylon") gefällt mir auch gut und ist ziemlich 1:1 übersetzt worden. Weil das sicher nicht mehr so viele kennen, hier ist mal das Video aus der ZDF-Hitparade!

https://www.youtube.com/watch?v=wAvmPtNE6Qo

Woher ich das weiß:Hobby – Aus Spaß an der Freude!

Es ist lustig, dass wir genau zeitgleich eine Parallele zu Dschingis Khan gezogen haben! Wenn das kein Zeichen ist!😉LG

4
@tanzella

Stimmt :)

Dschinghis Khan fand ich so ganz grundsätzlich auch nicht schlecht, aber die Texte waren als Kinder schwer verständlich und später fand ich die Texte teilweise einfach doof, als ich wusste, um was es geht ("Rom", "Pistolero", "Madagaskar" usw.), das war alles nie so meine Welt. Aber Boney M. fand ich immer gut, die Musik war mir sympathisch und fröhlich und nicht laut oder wild!

3
@rotesand

Schau, ich bin halt eine Frau: Mir haben einfach die wilden Tänzer gefallen!😅

Die Texte von Dschingis Khan konnte man nur mit Humor nehmen, sonst hat man die nicht ausgehalten!😅

Ich war in der Zeit ja auch nur ein Grundschulkind.

4
@tanzella
Die Texte von Dschingis Khan konnte man nur mit Humor nehmen, sonst hat man die nicht ausgehalten!😅

Super getroffen :) Aber das eint sie mit vielen Schlagermusikern.. mit den Flippers, obwohl die mir so sympathisch sind, geht es mir z.B. ähnlich! Ich bin deswegen in dem Genre nur am Rande unterwegs, z.B. Udo Jürgens, Hanne Haller oder Roland Kaiser.

3

Manchmal könnte man eigentlich vermuten, das B.L. mit seinem Sprechgesang, einer der ersten Rapper in Deutschland war. (Ja, is´ vielleicht weit her hergeholt....... : )

4
@chanfan

Den Eindruck hatte ich auch mal^^ es gibt da so ein Lied von ihm, "Das Kartenspiel" ... aber es gibt auch noch so einen ganz schlimmen schnulzigen Schlager namens "Monja". Da wurde auch mehr gesprochen, auf den SÄnger komme ich grad nicht, eventuell Peter Orloff.

4

Als Kind habe ich ebenfalls sehr oft Boney M. gehört, aber nicht so oft wie Michael Jackson. ;)

Kaum zu glauben, aber Bobby ist schon vor 10 Jahren verstorben - wie schnell die Zeit vergeht. Ich habe seinen Tod als sehr schade empfunden, da mich seine Bewegungen schon immer fasziniert haben.

Danke für deine Antwort!

3

Was möchtest Du wissen?